Marketing-Analysen stärken Ihre Marken-Story

Zahlreiche Unternehmen haben Probleme, ihre Story in eine lohnende Interaktion mit ihren lukrativsten Zielgruppen umzuwandeln. Woran liegt das? – Sie nutzen die von ihnen erfassten Daten nicht richtig. Heutzutage sammeln Unternehmen Daten in einem noch nie dagewesenen Ausmaß. Doch um diese Daten in ein hervorragendes Kundenerlebnis zu verwandeln, benötigen Unternehmen Analyse-Tools, mit denen sie ihre Metriken interpretieren können. Marketing-Analysen offenbaren Unternehmen, wer wo wann und warum auf ihre Website und ihre mobilen Inhalte zugreift.
 
Kunden interagieren auf vielfältige Weise mit Ihrer Marke. Sie verwenden durchschnittlich sieben Geräte pro Tag, darunter Mobil-, Desktop- und TV-Geräte. Zusätzlich besuchen sie Ihre Läden und Ihre Events und kontaktieren Ihre Callcenter. Da Ihre Zielgruppen mit Ihnen auf so unterschiedliche Weise interagieren, müssen Sie unbedingt die Performance Ihrer Kampagnen messen, um ein konsistentes und persönliches Erlebnis auf allen Kanälen bereitzustellen. Doch wenn Sie Ihre Story erzählen, müssen Sie nicht nur alle Kanäle bedienen, sondern auch die Menschen, die sie nutzen. Wenn diese vom Smartphone zum Tablet und vom Tablet zum Desktop wechseln, folgt ihnen die Analyse. Noch wichtiger: Mit Marketing-Analyse können Sie unverzüglich auf die einzelnen Schritte der Customer Journey reagieren und in den entscheidenden Momenten die relevanten Teile Ihrer Story bereitstellen.
Lesen Sie Das ganzheitliche Bild, um zu erfahren, wie verschiedene Datenquellen in vereinheitlichte Kundenprofile übersetzt werden können. Jetzt herunterladen ›

 

 

Daten werden mithilfe von Attribution zu Einblicken
Was bewegt Ihre Kunden zu einem Kauf? Die Antwort verbirgt sich in den Daten, die in Ihre Marken-Story einfließen und die mithilfe von Attribution sichtbar gemacht werden. Mit Marketing-Analyse können Sie Kontaktpunkte und Interaktionen auf der Customer Journey Ihrer Kunden evaluieren und feststellen, welche Teile Ihrer Story gut ankommen.
 
Analysen helfen Marketern, Leads zu generieren, Upselling zu fördern und allgemein die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um das Geschäft anzukurbeln. Durch Attribution können Sie nachvollziehen, wie Ihre Marketing-Maßnahmen wirken. Die kanalübergreifende Attribution zeigt beispielsweise, wo Ihre Zielgruppen in Ihre Story einsteigen und wie sie auf Online- und Offline-Kanälen mit Ihrer Marke in Verbindung stehen.
 
Die durch Marketing-Analyse gewonnenen Einblicke ermöglichen es Ihnen, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wie hoch die Ausgaben für digitale Kanäle sein sollen. Sie haben ferner die Möglichkeit, das Zielgruppenverhalten mit einem Return on Marketing Investment in Verbindung zu bringen. Mit Adobe Analytics etwa können Sie in einer einzigen Ansicht Ergebnisse aus den Bereichen E-Mail, Mobile, Social Media und Web evaluieren und feststellen, wie die Kanäle einander beeinflussen.
 
Während zahlreiche Unternehmen herkömmliche regelbasierte Attribution verwenden, die für einfache Analysen ausreicht, benötigen manche komplexere Analysen. Dafür eignet sich algorithmische Attribution ideal. Adobe Analytics nutzt maschinelles Lernen und umfassende Statistiken, um objektiv die Gewichtung aller Kontaktpunkte festzustellen und sicherzugehen, dass Sie den Wert Ihrer Marketing-Aktionen richtig einschätzen.
Datenvisualisierung in Echtzeit erweckt Marketing zum Leben
Nicht alle Marketer sind Datenwissenschaftler. Deshalb sollten Ihre Marketing-Analysen verständlich sein. Dank Datenvisualisierung können Business-Anwender aus Ihren Analysen, Analyse-Dashboards und Berichten rasch Trends, Anomalien und Muster ableiten.
 
Analysis Workspace hilft Ihnen beispielsweise, durch Visualisierung Interaktionen zu fördern. Sie können Dashboards entsprechend Ihren spezifischen Anforderungen einrichten und Berichte erstellen, die Ihren Geschäftserfolg detailliert aufschlüsseln. Freeform Analysis in Analysis Workspace ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Analyseansichten zu erstellen. Mit Funktionen wie Fallout-Analyse und Untersuchung des Datenflusses können Sie rascher Ihre Daten analysieren, Traffic-Muster erkennen und andere wichtige Kenngrößen identifizieren.
 
Echtzeitdaten offenbaren das aktuelle Interesse an Ihrem Content. Damit erfahren Sie, welchen Content sich Kunden ansehen und was sie dazu bewegt, zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas zu kaufen. Sie können auf Digital-Marketing-Daten aus Ihren Kampagnen zugreifen und rasch darauf reagieren. Dank der in anschaulichen Visualisierungen gezeigten detaillierten Daten können Sie schon Sekunden nach der Datenerfassung Entscheidungen treffen.
 
Die Customer Journey auf verschiedenen Geräten und an unterschiedlichen Standorten verfolgen
Kunden interagieren auf ihrer Customer Journey über zahlreiche Kontaktpunkte und auf mehreren Kanälen mit Ihrer Marke. Das gibt Ihnen viele Möglichkeiten, Ihre Zielgruppen anzusprechen. Dabei können sich Ihre Kunden an unterschiedlichen Orten aufhalten und verschiedene Geräte nutzen.
 
Wohin führt Ihre Story Ihre Kunden, nachdem sie anfängliches Interesse gezeigt haben? Sie können feststellen, wo in der Welt sie sich aufhalten, wie sie mit Ihrer Marke interagieren und – noch wichtiger – was sie durch die Customer Journey führt. Mithilfe von Datenvisualisierung als Teil der Marketing-Analyse erkennen Sie die Story, die Ihre Zielgruppen hören möchten.
 
Jede Customer Journey ist einzigartig, aber manche Merkmale und Muster sind bei mehreren Kunden zu beobachten. Mithilfe unserer leistungsstarken Analysefunktionen können Sie das Verhalten der Zielgruppe auf der Basis gemeinsamer Kontaktpunkte segmentieren und feststellen, warum diese Erlebnisse zum selben Ergebnis geführt haben.
 
Durch die Verwendung der in Adobe Analytics integrierten Analyse-Tools können Sie Website-Daten, Mobile-Aktivitäten, Käufe in Verkaufsräumen und vieles mehr analysieren. Die Analyse von Kontaktpunktdaten liefert Hinweise auf Interessen, Werte und Präferenzen, mit denen Sie Kundenprofile erstellen und ansprechen können. Damit können Sie das Kundenerlebnis verbessern und Maßnahmen ergreifen, die Ihre Kunden interessant finden.

Brand engagement is more than the touchpoints that mark the path to a purchase.

Umfangreiche Datenerfassung
Markeninteraktion ist mehr als eine Aneinanderreihung der Kontaktpunkte auf dem Weg zur Konversion. Marketing-Analyse ermöglicht es Ihnen, die Kampagnen-Performance mit Kenngrößen aus jeder beliebigen digitalen Aktivität zu evaluieren. So können Sie mit der QoE-Metrik (Quality of Experience) feststellen, wie die Videoqualität die Interaktion, die Verweildauer, Ad-Impressions und vieles mehr beeinflusst. Sie können Daten zur Pufferung, zu Bit-Raten, zu Fehlern und zu Abbruchquoten erfassen. All dies sorgt für einen besseren Einblick in die Interaktionen Ihrer Zielgruppen mit Ihrem Videoinhalt.
 
OTT-Analysen (Over-the-Top) dagegen liefern Messungen von sowohl Videos als auch Apps auf IP-vernetzten Geräten wie Roku, Apple TV, Chromecast und Xbox One. Durch die Kombination von OTT-Analysen beispielsweise mit QoE-Metriken erhalten Sie einen vollständigen Einblick in die Interaktion mit Ihrem Content. Sie sehen, wie Video-Content das Verhalten der Zuschauer beeinflusst, was wiederum Möglichkeiten zur Anzeigenmonetarisierung aufzeigt.
 
Wenn Sie Ihre Story außerhalb des Webs streamen, können Sie den Traffic zur Website oder zu Mobilgeräten auf die Minute genau verfolgen. So erkennen Sie beispielsweise, ob TV-Werbe-Spots bei Zuschauern noch während ihrer Ausstrahlung Online-Interaktionen auslösen. Mit Marketing-Analysen können Sie rasch Videoerlebnisse erstellen, um Zielgruppen auf der Basis gemeinsamer Merkmale wie Alter und Betrachtungshäufigkeit anzusprechen.
 
Integration von Mobile-Analyse in den Analyseprozess
 
Ihre Zielgruppen sind nicht mehr an ihre Desktop-Rechner gebunden. Ihre Story muss deshalb auch dann Sinn ergeben, wenn sie auf mehreren Geräten betrachtet wird. Durch die Integration von Mobile-Analyse in Ihre übrige Analyseaktivität können Sie feststellen, wie Ihre Mobile-Kunden mit Ihrer Story interagieren, und nach Verbesserungen suchen. Dazu müssen Sie auch verstehen, wie das Verhalten im mobilen Web und in Apps mit der Customer Journey in Verbindung steht.
 
Beispielsweise verknüpft die App-Akquiseanalyse Aktivitäten vor dem Download mit App-Nutzungsdaten, um ein korrektes Bild von mobilen Kampagnen zu liefern. Sie können App-Downloads mit einer Kampagne in Verbindung bringen und diese Kampagne nach dem App-Download mit zahlreichen Verhaltensweisen verknüpfen. Lebenszyklusmetriken, wie App-Launches, Abstürze, Tage seit der letzten Verwendung und durchschnittliche Sitzungslänge, helfen Ihnen zu erkennen, wie Ihre Story auf Mobilgeräten konsumiert wird. Anhand von Kohortenanalysen können Sie erstmalige und wiederkehrende Besucher vergleichen und Apps erstellen und aktualisieren, mit denen diese Benutzergruppen gern interagieren. Zusätzlich können Sie die Bindungsraten für neu akquirierte Benutzer durch Side-by-Side-Segmentierung und Vergleichsansichten messen.
 
Bessere Story durch Prognosedaten
Die Geschichte, die Sie heute erzählen, ist anders als die Geschichte, die Sie morgen erzählen. Um Ihre Story interessant zu gestalten, müssen Sie sie laufend verbessern. Marketer sind deshalb gezwungen, das Verhalten und die Merkmale ihrer Zielgruppen zu antizipieren und darauf zu reagieren. Weil die Konkurrenz nur einen Klick entfernt ist, können Fehler teuer sein. Daher ist es entscheidend, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden frühzeitig zu erkennen, damit das richtige Erlebnis zum richtigen Zeitpunkt bereitgestellt werden kann.
 
Marketing-Analyse-Tools erkennen, was Ihre Zielgruppen in Zukunft hören möchten. Predictive-Methoden wie die von Adobe Live Stream ermöglichen es Ihnen, die laufende Datenerfassung in Echtzeiterlebnisse umzuwandeln. Mit diesem Wissen sind Sie optimal ausgerüstet, um Ihre künftige Marken-Story anzupassen und zu verbessern.
 
Funktionen wie Anomalieerkennung und Gewichtungsanalyse ermöglichen es Ihnen, die Vorgänge auf Ihren Websites zu verstehen, ungewöhnliche Ereignisse zu erkennen und zu sehen, wie unterschiedliche Teile Ihrer Story zur Customer Journey beitragen. Mit diesen Einblicken können Sie blitzschnell auf Ereignisse reagieren und Ihre Marketing-Kampagne so anpassen, dass Sie bessere Ergebnisse erzielen.
 
Marketing-Analyse als wichtiger Teil Ihrer Marken-Story
 
Marketing-Analyse-Lösungen wie Adobe Analytics helfen Ihnen, den richtigen Zielgruppen zum richtigen Zeitpunkt die optimale Story zu erzählen. Beispielsweise könnte Ihnen Ihr Gefühl sagen, dass Sie in die organische Suche investieren sollten, doch die Analyse zeigt Ihnen möglicherweise, dass Sie sich auf Display-Anzeigen konzentrieren sollten. Sie denken vielleicht, dass Sie Videoproduktionen finanzieren sollten, finden jedoch heraus, dass App-Interaktionen mehr Konversionen erzeugen. Wenn Sie Marketing-Analyse-Tools verwenden, offenbaren Ihnen Ihre Daten Geschäftschancen und ermöglichen es Ihnen, schnell auf nicht erfolgreichen Content zu reagieren und Ihre Zielgruppen rascher zum Kauf zu bewegen.
 
Mithilfe von Einblicken aus Marketing-Analysen können Sie schließlich Tools für Optimierung, Targeting und Zielgruppenverwaltung einsetzen, um Ihre beste Story zu präsentieren. Kombiniert ermöglichen diese Tools einen breit angelegten Multi-Channel- oder Omni-Channel-Ansatz, der gewährleistet, dass Ihre Story bei allen Zielgruppeninteraktionen konsistent bleibt, und zwar unabhängig davon, wo sie stattfinden.
 

Adobe hat die passende Lösung

 
Adobe weiß, dass Marketing-Wissen über Erfolg oder Misserfolg entscheiden kann. Und Adobe Analytics liefert genau dieses Wissen. Mit besseren Einblicken in Ihre Zielgruppen wird Ihre Marke agiler, responsiver und interaktiver.