Weiterverteilung von Adobe AIR
Die Laufzeitumgebung Adobe® AIR® kann mit einer Sonderlizenz weiterverteilt werden. Dabei müssen bestimmte Einschränkungen beachtet werden. Die Lizenz schließt die Weitergabe innerhalb des Intranets eines Unternehmens bzw. einer Organisation sowie die Verteilung auf Datenträgern wie CD/DVD oder im Paket mit anderer Software ein. Die Weiterverteilung über eine externe Website ist untersagt.
Antworten auf allgemeine Fragen zur Weiterverteilung von Adobe AIR finden Sie in den häufig gestellten Fragen.

 

Weiterverteilung im Web
Wenn Sie die Besucher Ihrer Website zum Download der Adobe AIR-Laufzeitumgebung auf die Adobe-Website verweisen, benötigen Sie keine Lizenzvereinbarung über die Weiterverteilung von Adobe AIR. Dasselbe gilt, wenn Sie für Ihre AIR-Anwendung die „Seamless Install“-Funktion von Adobe AIR (über ein Installations-Badge) nutzen.
Einzelanwender
Wenn Sie als Einzelanwender Adobe AIR für den privaten Gebrauch herunterladen möchten, benötigen Sie keine Vereinbarung zur Weiterverteilung. Stattdessen können Sie Adobe AIR direkt von der Adobe-Website herunterladen und gemäß der Lizenzvereinbarung verwenden.
PC-Hersteller
Wenn Sie die Adobe AIR-Laufzeitumgebung im Rahmen eines PC- oder Software-Pakets anbieten möchten, müssen Sie eine Lizenz zur Weiterverteilung der Software beantragen. Ein Adobe-Mitarbeiter setzt sich direkt mit Ihnen in Verbindung. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an oem-air@adobe.com.
OEMs für elektronische Unterhaltungsmedien
Wenden Sie sich bitte an efbiz@adobe.com, falls Sie AIR für TV auf elektronischen Unterhaltungsmedien lizenzieren möchten.
Überblick über die Lizenzierung
Die Vereinbarung über die Weiterverteilung von Adobe AIR räumt Ihnen das Recht ein, das Installationsprogramm für die Adobe AIR-Laufzeitumgebung in einem internen Netzwerk oder im Intranet Ihres Unternehmens zur Verfügung zu stellen. Ebenso dürfen Sie die Adobe AIR-Laufzeitumgebung als eigenständige Anwendung oder auf CD-ROM, DVD und ähnlichen Datenträgern weiterverteilen. Um mit Adobe eine Lizenzvereinbarung über die Weiterverteilung von Adobe AIR eingehen zu können, müssen Sie zuerst einen Antrag an Adobe senden, in dem Sie detaillierte Angaben zum beabsichtigten Einsatzzweck der AIR-Laufzeitumgebung machen. Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, sind Sie berechtigt, die Adobe AIR-Laufzeitumgebung entsprechend den Vertragsbedingungen weiterzugeben.
Im Folgenden werden die Rechte und Einschränkungen der Vereinbarung zur Weiterverteilung von Adobe AIR kurz zusammengefasst:
  • Der Lizenznehmer darf die Adobe AIR-Laufzeitumgebung für mehrere Client-Rechner in einer geschlossenen Intranet-Umgebung bereitstellen.
  • Der Lizenznehmer darf Adobe AIR gemeinsam mit den dazugehörigen Installationsprogrammen auf CD-ROM, DVD und anderen Datenträgern an mehrere Endanwender weiterverteilen.
  • Der Lizenznehmer darf die Adobe AIR-Installationsprogramme nur zur Verwendung auf unterstützten Plattformen weiterverteilen. Andere Geräte als PCs, eingebettete Systeme und Vergleichbares werden nicht unterstützt. Falls Sie Adobe AIR zur Verwendung auf einem nicht unterstützten Betriebssystem oder Gerät anbieten möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an license-air@adobe.com.
  • Der Lizenznehmer darf Adobe AIR und die AIR-Installationsdateien als Bestandteil seiner Software oder im Rahmen eines nativen Installationsprogramms weiterverteilen.
  • Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, Änderungen jedweder Art an den Installationsprogrammen und -dateien von Adobe AIR vorzunehmen.
  • Der Lizenznehmer darf nach eigenem Ermessen und entsprechend den Richtlinien zur Verwendung von Adobe-Marken das Logo „Includes Adobe AIR“ in seinen Produkten oder Intranet-Seiten verwenden.
  • Der Lizenznehmer darf die Adobe AIR-Installationsprogramme oder -dateien nicht weitergeben, wenn damit die Installation der Adobe AIR-Laufzeitumgebung bzw. einer Adobe AIR-Anwendung oder die Zustimmung zur Lizenzvereinbarung umgangen wird.
  • Der Lizenznehmer ist nicht berechtigt, die Adobe AIR-Laufzeitumgebung oder zugehörige Bibliotheken, Komponenten und Installationsdateien auf andere als die dokumentierten Arten weiterzugeben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den häufig gestellten Fragen.

 

Falls sich diese Vereinbarung nicht mit Ihrem beabsichtigten Einsatzzweck der Adobe AIR-Laufzeitumgebung deckt und Sie an einer individuellen Vereinbarung zur Weiterverteilung interessiert sind, wenden Sie sich bitte per E-Mail an license-air@adobe.com.
Lizenz beantragen
Das Ausfüllen des Antrags dauert nur wenige Minuten und erfordert die Eingabe allgemeiner Informationen über den beabsichtigten Einsatzzweck. Am Ende des Vorgangs erhalten Sie per E-Mail einen Link zu den Installationsprogrammen der AIR-Laufzeitumgebung. Ihre Lizenzvereinbarung zur Weiterverteilung von Adobe AIR tritt erst in Kraft, wenn Ihr Antrag genehmigt und Ihnen die Vereinbarung per E-Mail zugeschickt wurde.
Hinweis:Die Implementierung von Adobe AIR mittels Group Policy Objects (GPOs) oder Active Directory wird nicht unterstützt. Sollten Sie an dieser Form der Implementierung interessiert sein, senden Sie bitte eine E-Mail an license-air-enterprise@adobe.com. Sobald die Funktion zur Verfügung steht, erhalten Sie eine Benachrichtigung.