Media Encoder CC: Ausgabe für nahezu jeden Bildschirm

Mit Media Encoder CC stellten Sie herausragenden Video-Content für Web, Fernsehen und Kino bereit. Dank enger Integration mit Premiere Pro CC profitieren Sie von einem nahtlosen Workflow für die Ausgabe Ihrer Medien. Praktische Vorgaben für eine Vielzahl an Formaten beschleunigen Ihre Arbeit. Durch die Codierung im Hintergrund können Sie unterbrechungsfrei weiterarbeiten, während Ihre Dateien gerendert werden.
Adobe Media Encoder CC

Funktionen

November 2015

  • Veröffentlichung von Videos auf Facebook
  • Erweiterte Unterstützung für 4K-Formate
  • Verbesserter Workflows für Bildsequenzen
  • Automatische Korrektur der Lautstärke
  • Verbesserte Bedienung
  • Verarbeitung von Mehrkanal-Audiodateien im MXF-Format
  • Erweiterte DNxHD-Unterstützung
  • Unterstützung von IRT-Richtlinien
  • Neuer Filter für die Umwandlung von HDR in SDR
  • Neue Einstellung zur Zeitinterpolation

Juni 2015

  • Zeit-Tuner für die automatische Anpassung der Dauer gerenderter Projekte
  • Unterstützung für Dolby Digital und Dolby Digital Plus für 5.1- und 7.1-Surround-Sound
  • QuickTime-Kanalisierung
  • Unterstützung für JPEG 2000 MXF
  • Neue ProRes-Bibliotheken für verbesserte Performance
  • Optimierte Bedienoberfläche
  • QuickTime-Konvertierung
  • Zuordnung einer benutzerdefinierten Startzeit

Dezember 2014

  • Direkte Veröffentlichung auf YouTube und Vimeo
  • Erweiterung des Ausgabedateinamens durch den Namen der Vorgabe
  • Separate WAV-Dateien für Kanal-Export
  • Aktualisierte GoPro CineForm-Vorgaben

Erste Schritte mit Media Encoder

Adobe und seine Schulungspartner stellen hilfreiche Video-Tutorials von Experten zur Verfügung. Entdecken Sie unsere Bibliothek mit Hunderten von Tutorials zur Creative Cloud. Lernen Sie die Grundlagen. Informieren Sie sich über die neuesten Features. Und machen Sie sich mit fortgeschrittenen Techniken vertraut.
Creative Cloud-Tutorials