Programmatic Advertising        

11. April 2017
Au Premier, Bahnhofplatz 15, Zürich
08.15 – 10.30 Uhr

Jon Noorlander
Adobe Digital Marketing Breakfasts

Lukrative Kunden werben: Automatisierter Anzeigenverkauf


Werbung ist kostspielig. Deshalb sollten Sie dabei immer das Optimum herausholen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einer Platzierung zum besten Preis präzise um Ihre Zielgruppen werben. Mit gezieltem Einsatz relevanter Kundendaten und mit jeder Menge Automatisierung.

Am 11. April 2017 heisst unser Thema Programmatic Advertising

Niels Jensen und Julian Stank, beide Adobe Consultants, werden Ihnen die Welt von Programmatic zeigen. Danach sind Sie sattelfest beim neuen Werbe-Paradigma und keine Agentur kann Ihnen ein X für ein U vormachen.


Agenda
 

08:15

Registrierung im Raum Les Trouvailles

08:30

Begrüssung & Frühstück mit „Kafi & Gipfeli“

08:40

Die Sinn-Frage: Wie viel Programmatic tut gut?

Die Evolution von Programmatic Advertising – Was ist schon umsetzbar, was ist zu erwarten, worauf müssen Werbetreibende vorbereitet sein? Die Rolle im Marketing-Mix – Wie viel "Brand" benötigt Programmatic und umgekehrt?

Niels Jensen, Senior Manager Consulting, Adobe

09:20

Kaffeepause & Networking

09:40

Programmatisch einkaufen: Best-Practices Search, Display, Social

Wie identifiziere und erreiche ich meine Zielgruppe? Wie steuere ich meine Kampagnen über verschiedene Kanäle am effizientesten aus und welche Rolle spielt dabei eigentlich Attribution? Greifen Sie mit uns nach der „Best-Performance“.
 

Julian Stank, Solution Consultant, Adobe

10:20

Fragen & Antworten – Diskussion

10:30

Ende der Veranstaltung & Gelegenheit zum Networking


Jetzt registrieren und Platz sichern – am besten gleich anmelden:

Wann:

11. April 2017

 

Wo:

Au Premier
Bahnhofplatz 15
Zürich

Anfahrt 
 

Für wen?

Für Marketingverantwortliche und IT-Leiter sowie Digital-Strategen aus mittleren und grossen B2C- und B2B-Unternehmen.

Kontakt:

Ivana B. Lachner
Marketing Manager, Switzerland, Austria & Eastern Europe