Allgemein

Was ist Adobe® AIR®?
Adobe AIR ist eine plattformübergreifende Laufzeitumgebung, die es Entwicklern ermöglicht, ihre Kenntnisse gängiger Web-Technologien wie HTML, JavaScript, Adobe Flash®, Flex und ActionScript® auch beim Erstellen von Rich-Internet-Applikationen (RIAs) für Desktops, Netbooks, Tablets, Smartphones und Fernseher zu nutzen. Entwickler können vertraute Werkzeuge wie Adobe Dreamweaver®, Adobe Flash Builder®, Adobe Flash Catalyst®, Adobe Flash Professional oder einen beliebigen Text-Editor verwenden und alle Komponenten ihrer Applikation in einer kompakten Installationsdatei zusammenfassen. Diese Datei lässt sich auf allen gängigen Betriebssystemen ausführen.
Was ist der Unterschied zwischen Adobe AIR und Adobe Flash Player?
Adobe Flash Player ist ein Plug-in, das die Funktionalität eines Browsers erweitert, sodass z. B. RIAs im Browser implementiert werden können. Adobe AIR enthält Technologien, die ursprünglich für Adobe Flash Player entwickelt wurden. Das Tool ermöglicht die Ausführung von RIAs auf dem Desktop. Adobe AIR und Adobe Flash Player bieten somit zwei sich ergänzende Bereitstellungsmethoden für RIAs.
Welche Betriebssysteme unterstützt Adobe AIR?
Adobe AIR ist auf folgenden Betriebssystemen ausführbar: Windows®, Mac OS, Android™, iOS und BlackBerry® Tablet OS. Weitere Informationen ›
Wo erhalte ich Adobe AIR?
  • Desktops: Download über das Adobe Download-Center für AIR
  • Android-Geräte: Download von Google Play direkt auf Ihr Gerät
  • BlackBerry PlayBook: Die Laufzeitumgebung ist unter BlackBerry Tablet OS bereits gebrauchsfertig installiert.
  • iOS-Geräte: Automatische Installation einer produktspezifischen Version von Adobe AIR bei der Installation einer AIR-basierten Applikation für iOS
  • TV-Geräte: Die Laufzeitumgebung ist auf unterstützten TV-Geräten bereits vorinstalliert.
Wo erhalte ich das Adobe AIR-SDK?
Das Adobe AIR-SDK ist als kostenloser Download über die Download-Seite für das Adobe AIR-SDK verfügbar.
Was kostet Adobe AIR?
Die Adobe AIR-Laufzeitumgebung und das Adobe AIR-SDK sind für die meisten Anwender kostenlos.
Welche Unterschiede bestehen zwischen Adobe AIR und anderen Applikationen mit Internet-Anbindung, wie z. B. Widgets?
Adobe AIR ist eine äußerst flexible Technologie, mit der Entwickler die unterschiedlichsten Applikationen erstellen können, so auch Widgets. Adobe AIR beinhaltet zwar keinen Widget-Manager, z. B. eine Randleiste oder Ebene, aber er lässt sich jederzeit mit Adobe AIR erstellen. Android-Widgets werden von AIR derzeit nicht unterstützt.
Werden AIR-Applikationen von Adobe angeboten?
Ja. Adobe bietet aktuell mehrere AIR-Applikationen an, einschließlich Adobe Touch Apps für Kreativ-Profis, Adobe Connect™, Adobe Story, den Client Adobe Help Manager oder Tour de Flex. Außerdem finden Sie auf Adobe Labs mehrere AIR-basierte Applikationen wie den Dreamweaver Widget Browser und das Adobe AIR Launchpad. Der Content Viewer der Digital Publishing Suite basiert ebenfalls auf Adobe AIR.

Das Adobe AIR-SDK ist als kostenloser Download über die Download-Seite für das Adobe AIR-SDK verfügbar.


 

Designer und Entwickler

Welche Authoring-Werkzeuge unterstützen die Erstellung von Adobe AIR-Applikationen?
Es gib kein spezielles Entwicklungswerkzeug zur Erstellung von AIR-Applikationen. Web-Entwickler können AIR-Applikationen mit einer beliebigen IDE und Adobe-Werkzeugen wie dem Eclipse™-basierten Flash Builder, mit Flash Professional oder mit Dreamweaver generieren. Mit Flash Builder und Flash Professional lassen sich außerdem Applikationen für mobile Endgeräte und TV-Plattformen entwickeln.
Das kostenlose AIR-SDK enthält eine Reihe von Befehlszeilen-Tools zum Verpacken von Adobe AIR-Applikationen. Das SDK kann für die Entwicklung und Bereitstellung von AIR-Applikationen mit jedem beliebigen Text-Editor verwendet werden.
Kann ich Applikationen für Adobe AIR nur mit Werkzeugen von Adobe erstellen?
Nein. Sie können einen beliebigen Text-Editor gemeinsam mit dem kostenlosen Adobe AIR-SDK verwenden.
In welcher Beziehung stehen Adobe AIR und die Adobe Creative Suite®?
Die Adobe Creative Suite besteht aus verschiedenen Publishing-Werkzeugen für Print, Web, Video und mobile Endgeräte. Einige Anwendungen der Creative Suite verfügen über HTML-, Flash- und JavaScript-Funktionen, die für die AIR-Entwicklung genutzt werden können.
Flash Builder, Flash Catalyst, Flash Professional und Dreamweaver unterstützen die Entwicklung und den Export von AIR-Applikationen.
In welcher Beziehung stehen Adobe AIR und Flex?
Flex ist ein kostenloses Open-Source-Framework zur Erstellung von RIAs auf Basis der Flash-Technologie. Mit AIR können RIAs auf Endgeräten ausgeführt werden. So wie Sie Flex und Flash Player für die Entwicklung und Bereitstellung von RIAs im Browser verwenden können, können Sie Flex mit AIR kombinieren, um RIAs für den Desktop zu erstellen.
In welcher Beziehung stehen Adobe AIR und JavaScript-Frameworks?
Mit JavaScript können Sie Desktop-Applikationen erstellen, die mit Adobe AIR bereitgestellt werden. Die meisten gängigen JavaScript-Frameworks werden von Adobe AIR unterstützt.
Welche HTML- und JavaScript-Engine wird in Adobe AIR verwendet?
HTML- und JavaScript-Code wird innerhalb der AIR-Umgebung von der Open-Source-Engine WebKit HTML/JavaScript verarbeitet.

 

Linux

Warum hat Adobe entschieden, Adobe AIR für Linux®-Desktops nicht weiterzuentwickeln?

Mit der zunehmenden Bedeutung von mobilen Endgeräten konzentriert sich Adobe auf die Bereitstellung seiner Laufzeittechnologien für aktuelle Hardware und neue Betriebssysteme. Das Unternehmen investiert verstärkt in Lösungen, mit denen sich Inhalte für mobile Endgeräte entwickeln lassen. Die Werkzeuge von Adobe Creative Suite 5.5 zum Beispiel ermöglichen die Bereitstellung von Anwendererlebnissen auf den unterschiedlichsten Endgeräten. Angesichts der neuen Marktbedingungen wurde die Unterstützung von AIR auf viele verschiedene Plattformen erweitert, darunter Android, iOS und BlackBerry Tablet OS, TV-Plattformen und Set-Top-Boxen. Mit einem Anteil von weniger als 0,5 % aller Adobe AIR-Downloads für den Desktop (insgesamt über 450 Millionen) wird AIR für Linux-Desktops verhältnismäßig selten heruntergeladen. Deshalb hat Adobe entschieden, die Bereitstellung für den Linux-Desktop einzustellen und sich stattdessen noch mehr auf den mobilen Markt zu konzentrieren. Hierbei liegt das Hauptaugenmerk auf der Unterstützung von Betriebssystemen, die für Kunden, Partner und Entwickler am wichtigsten sind. Die letzte Adobe AIR-Version, die den Linux-Desktop unterstützt (Version 2.6), können Sie von der Seite Archivierte Adobe AIR SDK-Versionen herunterladen.

Ich verwende derzeit das Adobe AIR-SDK für Linux auf meinem Build-Server. Was ändert sich für mich?
Adobe stellt den Support für das vollständige Adobe AIR-SDK für Linux-Implementierungen ein. Darüber hinaus wird der AIR Debug Launcher (ADL) im SDK nicht mehr unterstützt.
Wo finde ich weitere Informationen zu diesen oder anderen Fragen?
Wo finde ich weitere Informationen zu diesen oder anderen Fragen?
Warum hat Adobe entschieden, Adobe AIR für Linux®-Desktops nicht weiterzuentwickeln?

Mit der zunehmenden Bedeutung von mobilen Endgeräten konzentriert sich Adobe auf die Bereitstellung seiner Laufzeittechnologien für aktuelle Hardware und neue Betriebssysteme. Das Unternehmen investiert verstärkt in Lösungen, mit denen sich Inhalte für mobile Endgeräte entwickeln lassen. Die Werkzeuge von Adobe Creative Suite 5.5 zum Beispiel ermöglichen die Bereitstellung von Anwendererlebnissen auf den unterschiedlichsten Endgeräten. Angesichts der neuen Marktbedingungen wurde die Unterstützung von AIR auf viele verschiedene Plattformen erweitert, darunter Android, iOS und BlackBerry Tablet OS, TV-Plattformen und Set-Top-Boxen. Mit einem Anteil von weniger als 0,5 % aller Adobe AIR-Downloads für den Desktop (insgesamt über 450 Millionen) wird AIR für Linux-Desktops verhältnismäßig selten heruntergeladen. Deshalb hat Adobe entschieden, die Bereitstellung für den Linux-Desktop einzustellen und sich stattdessen noch mehr auf den mobilen Markt zu konzentrieren. Hierbei liegt das Hauptaugenmerk auf der Unterstützung von Betriebssystemen, die für Kunden, Partner und Entwickler am wichtigsten sind. Die letzte Adobe AIR-Version, die den Linux-Desktop unterstützt (Version 2.6), können Sie von der Seite „Archivierte Adobe AIR SDK-Versionen“ herunterladen.

Ich verwende derzeit das Adobe AIR-SDK für Linux auf meinem Build-Server. Was ändert sich für mich?
Ich verwende derzeit das Adobe AIR-SDK für Linux auf meinem Build-Server. Was ändert sich für mich?

 

Support

Wo finde ich Hilfe bei Installationsproblemen mit Adobe AIR?
Hilfe finden Sie im Abschnitt zur Fehlerbehebung auf der Seite Adobe AIR – Lernressourcen und Support.
Wo erfahre ich mehr über die Funktionen von Adobe AIR für TV-Plattformen?
Weitere Informationen finden Sie im Adobe Developer Center.

 

Lizenzierung

 
Kann ich Adobe AIR zur Weiterverteilung auf CD oder für ein Intranet lizenzieren?
Wenn Sie CD- bzw. Intranet-Inhalte erstellt haben, die mit Adobe AIR wiedergegeben werden können, dürfen Sie die Laufzeitumgebung auf der CD oder im Intranet zur Verfügung stellen. So müssen Ihre Anwender Adobe AIR nicht aus dem Internet herunterladen. Lesen Sie die Informationen zu den Lizenzierungsoptionen für Adobe AIR.
 
Kann ich Adobe AIR direkt auf meiner Website zur Verfügung stellen?
Nein. Gemäß der Vereinbarung über die kostenlose Weiterverteilung von AIR dürfen Sie das Programm nicht auf Ihrer Website zur Verfügung stellen. Sie müssen Besucher Ihrer Website auf das Download-Center vom Adobe verweisen. Adobe stellt Adobe AIR-Schaltflächen zur Verfügung, die Sie zur einfachen Verknüpfung mit der Download-Seite auf Ihrer Website platzieren können. Falls Sie nicht auf die Adobe-Website verweisen möchten, können Sie die „Seamless Install“-Funktion nutzen, die AIR gemeinsam mit Ihren Applikationsdateien installiert.
 
Wie kann ich eine Lizenz für Adobe AIR für TV-Plattformen zur Verteilung auf elektronischen Unterhaltungsmedien erhalten?
Bitte nehmen Sie Kontakt zu Adobe auf, um eine entsprechende Lizenz zu beantragen.
 
Welche Lizenzbedingungen gelten für Adobe AIR?
Lesen Sie hierzu die Software-Lizenzvereinbarung.
 

 

Sicherheit

In einer Sicherheitsmeldung wurde ich gefragt, ob ich eine Applikation installieren möchte. Wie soll ich jetzt vorgehen?
Mit Adobe AIR bereitgestellte Applikationen verfügen über leistungsstarke Funktionen und Zugriffsmöglichkeiten auf lokale Daten. Dieses Dialogfeld enthält Informationen über den Ersteller der Applikation und überlässt Ihnen die Entscheidung über die Installation. Wählen Sie „Ja“, wenn die Applikation aus einer sicheren Quelle stammt und Sie die Installation fortsetzen möchten. Falls Ihnen der Entwickler unbekannt ist oder es sich um eine nicht vertrauenswürdige Person handelt, sollten Sie die Applikation nicht installieren.
Worin unterscheiden sich die Sicherheitsfunktionen von Adobe AIR und herkömmlichen Browser-Technologien?
Da AIR-Applikationen dauerhaft (installiert) sind, entspricht das Sicherheitsmodell von AIR eher dem von Desktop-Applikationen. Die Browser-Sandbox stellt eine eingeschränkte Umgebung für die Ausführung von Web-Applikationen bereit, die aus verschiedenen Quellen stammen können, z. B. anonymen oder nicht vertrauenswürdigen Websites. Wie andere Desktop-Laufzeitprogramme stattet auch AIR Applikationen mit leistungsstarken Funktionen aus, wie etwa dem Zugriff auf lokale Dateien, für die nur vertrauenswürdige Applikationen berechtigt sind. AIR übertrifft das Sicherheitsmodell der meisten Desktop-Laufzeit-Clients darin, dass es Informationen über die Sicherheit einer Applikation bereitstellt, bevor sie auf Ihrem System installiert und konfiguriert wird.
Wo finde ich weitere Informationen zum Sicherheitsmodell von Adobe AIR?
Ausführliche Informationen über das Adobe AIR-Sicherheitsmodell finden Sie in diesem Whitepaper.

 

Richtlinien für den Datenschutz

Welche Funktion hat die Einstellung „Zulassen, dass Adobe Informationen zu den auf diesem Gerät ausgeführten Spielen abruft. Weitere Informationen." ?
Wenn Sie Adobe gestatten, Informationen über die auf Ihrem Gerät aktiven Spiele zu sammeln, werden die installierten Spiele im Abschnitt „Meine Spiele“ der Applikation aufgelistet. Über diese zentrale Stelle können Sie dann bequem auf Ihre häufig verwendeten Spiele zugreifen. Solange die Applikation ausgeführt wird, sammelt Adobe Informationen über die auf Ihrem Gerät ausgeführten Spiele. Falls Sie die Einstellung deaktivieren, bleibt der Abschnitt „Meine Spiele“ leer.