Student and Teacher Edition

Schüler, Studierende, Lehrkräfte, Dozenten und Mitarbeiter an Bildungseinrichtungen erhalten Adobe® Captivate® 9 zu besonders günstigen Konditionen. Sie können die Software für Ihren eigenen Computer oder für Computer der Einrichtung erwerben.
Bei dieser Edition handelt es sich um die Vollversion zum Sonderpreis.
Produkt Regulärer Preis (Einzelhandel) Sonderangebot für Bildungseinrichtungen
Adobe Captivate 9 1366,20 CHF 409,30 CHF

Voraussetzungen

Schüler/Studierende
Sie müssen einen Nachweis des aktuellen Schüler- bzw. Studierendenstatus an einer der folgenden Einrichtungen vorlegen:
  • Staatlich anerkannte* öffentliche oder private allgemein- oder berufsbildende Schule
  • Weiterführende Bildungseinrichtung, die als öffentliche oder private Universität oder Hochschule anerkannt* ist und staatlich anerkannte Abschlüsse anbietet
  • Heimunterricht nach den jeweiligen staatlichen Richtlinien
Dozenten, Lehrkräfte und andere Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen
Sie müssen einen Nachweis über ihre aktuelle Beschäftigung bei einer der folgenden Bildungseinrichtungen vorlegen:
  • Staatlich anerkannte* Grundschule oder weiterführende Schule; staatlich anerkannte* öffentliche oder private Universität oder Hochschule
  • Mitglied des Aufsichtsgremiums einer Bildungseinrichtung oder eines bildungspolitischen Verwaltungsorgans oder emeritierter Hochschullehrer
  • Heimunterricht nach den jeweiligen staatlichen Richtlinien*
* Anerkannte Bildungseinrichtungen unterliegen der staatlichen Aufsicht.

Gründe für Anwender aus dem Bildungsbereich, Adobe Captivate 9 zu erwerben

Schulungen über verschiedene Endgeräte hinweg
Ermöglichen Sie Teilnehmern das Lernen im eigenen Tempo, überall und auf praktisch jedem Endgerät, einschließlich iOS- und Android-Geräten. Lernende können einen Kurs, den sie auf ihrem Desktop oder mobilen Endgerät begonnen haben, unterbrechen und auf demselben oder einem anderen Gerät fortsetzen.
Online-Bereitstellung von Schulungen
Ermöglichen Sie Lernenden den Zugriff auf Kurse jederzeit, überall und auf nahezu jedem Endgerät. Wandeln Sie bestehende Microsoft PowerPoint-Kursmodule in E-Learning-Inhalte um.
Interaktives Lernen
Stellen Sie Lernenden anschauliche Videos und Demos zum sofortigen Ausprobieren und selbstständigen Lernen zur Verfügung. Lassen Sie Lernende mit Inhalten interagieren, um Sachverhalte besser und nachhaltiger zu vermitteln und somit den Lernfortschritt zu verbessern. Gestalten Sie Inhalte mit Drag-and-Drop-Spielen noch ansprechender, und erläutern Sie komplexe Sachverhalte mithilfe von interaktiven Elementen und dem Editor für Gleichungen [Math+Magic].
Erfüllung unterschiedlicher Lernanforderungen
Werden Sie den unterschiedlichen Lernanforderungen gerecht, insbesondere auch denen von leistungsschwächeren Schülern und Studierenden. Verwenden Sie Vortests, um Kenntnisstand, Qualifikationsstufe und Schulungsbedarf der einzelnen Teilnehmer zu evaluieren und ihnen die entsprechenden Schulungsmodule zuzuweisen. Führen Sie am Ende jedes Moduls Tests durch, um die Lerneffizienz zu steigern.
Förderung der Zusammenarbeit zwischen Teilnehmern
Über die Learning Analytics-Konsole können Sie Konversationen direkt mitverfolgen und so umgehend Feedback zu Ihren Kursen erhalten und aktive Kursteilnehmer belohnen. Stellen Sie per Twitter Fragen zu einem bestimmten Thema aus dem Kurs. Lernende können in Echtzeit antworten und/oder untereinander kommunizieren.
Einhaltung von Vorgaben für Barrierefreiheit
Ermöglichen Sie einer möglichst großen Zielgruppe die Teilnahme an Kursen, indem Sie auch die Anforderungen von Lernenden mit Behinderungen erfüllen. Gestalten Sie Schulungen barrierefrei gemäß gesetzlichen Vorgaben und Richtlinien für barrierefreie Web-Inhalte (z. B. WCAG 2.0), u. a. durch automatische Untertitelung.
Evaluierung des Lernfortschritts
Verfolgen und erfassen Sie wichtige Leistungskennzahlen, und gestalten Sie Kurse anhand dieser Daten noch relevanter. Veröffentlichen Sie E-Learning- und HTML5-basierte M-Learning-Kurse in führenden Tin Can-, SCORM- und AICC-konformen LMS-Systemen wie Moodle und Blackboard.
Unterstützung von Fördermaßnahmen
Machen Sie E-Learning mit den neuen Fördermaßnahmen noch effektiver, und steigern Sie die Erfolgsquote. Wird eine Frage falsch beantwortet, haben Teilnehmer die Möglichkeit, den zugehörigen Bereich, einschließlich der integrierten YouTube-Videos, noch einmal durchzusehen, um den Lernstoff besser zu verstehen und die Frage beim nächsten Versuch richtig zu beantworten.