Eingabehilfen

Downloads

Adobe Application Manager

Installationsprogramm für Adobe Application Manager

Mit diesem Patch wird der Adobe Application Manager installiert, der im Lieferumfang aller Adobe Creative Suite 6, Adobe Creative Suite 5.5-Produkte enthalten ist. Sie müssen diesen Patch nur dann ausführen, wenn Sie eine der folgenden Fehlermeldungen erhalten:

  • Zum Aktualisieren des Produkts ist Adobe Application Manager erforderlich.
  • Zum Starten der Testversion ist Adobe Application Manager erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie in der TechNote cpsid_84344 (Englisch).

Dateiinformationen



Systemanforderungen

Siehe Systemanforderungen für die Adobe Creative Suite 6, Adobe Creative Suite 5

Installationsanweisungen

Nach dem Download einer EXE-Datei unter Windows können Sie den Inhalt der Datei mit einem Doppelklick aufrufen.

In der Download-Hilfe (Englisch) finden Sie weitere Hinweise zum Download-Vorgang.

  1. Klicken Sie oben auf „Download starten“, und laden Sie die EXE-Datei herunter.
  2. Doppelklicken Sie auf die EXE-Datei, um mit der Installation zu beginnen.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

In der Download-Hilfe (Englisch) finden Sie weitere Hinweise zum Download-Vorgang.

Lizenzvertrag

Lizenzvertrag

Durch Verwendung von Software von Adobe Systems Incorporated oder ihren Tochtergesellschaften ("Adobe") stimmen Sie den folgenden Bestimmungen zu. Wenn Sie diesen Bestimmungen nicht zustimmen, verwenden Sie die Software nicht. Die Bestimmungen eines End User License Agreement (EULA) (Endbenutzer-Lizenzvertrag, in der Folge als "EULA" bezeichnet), der beim Installieren oder Herunterladen der Software einer bestimmten Softwaredatei beigefügt ist, treten an die Stelle der unten aufgeführten Bestimmungen.

Die Ausfuhr und Wiederausfuhr von Softwareprodukten von Adobe unterliegt den Ausfuhrbestimmungen der Vereinigten Staaten, und derartige Software darf nicht nach Kuba, in den Iran, in den Irak, nach Libyen, nach Nordkorea, in den Sudan oder nach Syrien oder in ein Land, über das die Vereinigten Staaten ein Embargo verhängt haben, exportiert oder rückexportiert werden. Überdies darf Software von Adobe nicht an Personen weitergegeben werden, die in den folgenden Dokumenten geführt werden: "Table of Denial Orders" (Ausschlussliste), "Entity List" (Liste der sanktionierten Instanzen) und "List of Specially Designated Nationals" (Liste speziell designierter Staatsangehöriger).

Durch Herunterladen oder Verwenden von Software von Adobe bestätigen Sie, dass Sie kein Staatsangehöriger von Kuba, Iran, Irak, Libyen, Nordkorea, Sudan oder Syrien oder eines Landes sind, über das die Vereinigten Staaten ein Embargo verhängt haben, und dass Sie nicht in den Dokumenten "Table of Denial Orders" (Ausschlussliste), "Entity List" (Liste der sanktionierten Instanzen) und "List of Specially Designated Nationals" (Liste speziell designierter Staatsangehöriger) geführt werden.

Wenn die Software zur Verwendung mit einem von Adobe herausgegebenen Anwendungssoftwareprodukt ("Hostanwendung") konzipiert ist, gewährt Ihnen Adobe eine nicht ausschließliche Lizenz zur Verwendung derartiger Software nur mit der Hostanwendung, sofern Sie im Besitz einer gültigen Lizenz von Adobe für die Hostanwendung sind. Sofern weiter unten nichts anderes festgelegt ist, erhalten Sie für die Software eine Lizenz gemäß dem EULA von Adobe, der für die Verwendung der Hostanwendung durch Sie gilt.

GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS: SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS ADOBE IHNEN GEGENÜBER IM ZUSAMMENHANG MIT DER SOFTWARE KEINE AUSDRÜCKLICHEN ZUSICHERUNGEN ABGEGEBEN UND IHNEN DIE SOFTWARE OHNE MÄNGELGEWÄHR UND OHNE GEWÄHRLEISTUNG JEDWEDER ART BEREITGESTELLT HAT. ADOBE LEHNT JEDWEDE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG IN BEZUG AUF DIE SOFTWARE EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, MARKTGÄNGIGKEIT, MARKTÜBLICHE QUALITÄT ODER RECHTSMÄNGELFREIHEIT AB. In einigen Staaten bzw. Rechtsordnungen ist der Ausschluss der gesetzlichen Gewährleistung nicht erlaubt, weshalb die vorgenannten Beschränkungen für Sie unter Umständen nicht gelten.

HAFTUNGSGRENZE: ADOBE HAFTET IHNEN GEGENÜBER IN KEINEM FALL FÜR NUTZUNGSAUSFALL, BETRIEBSUNTERBRECHUNG ODER DIREKTE, INDIREKTE, SPEZIELLE ODER ZUFÄLLIGE SCHÄDEN BZW. FOLGESCHÄDEN JEDWEDER ART (EINSCHLIESSLICH ENTGANGENER GEWINNE), GLEICH IN WELCHER FORM, OB AUS DEM VERTRAG ODER AUS UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), STRENGER PRODUKTHAFTUNG ODER ANDERWEITIG, SELBST, WENN ADOBE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WAR. In einigen Staaten bzw. Rechtsordnungen ist der Ausschluss oder die Beschränkung der Haftung für zufällige Schäden oder Folgeschäden nicht erlaubt, weshalb die vorgenannte Beschränkung bzw. der vorgenannte Ausschluss für Sie unter Umständen nicht gilt.