Kleiner Bildschirm, große Wirkung

Möchten Sie direkt mit Ihren Kunden interagieren? Ihren Vertrieb besser ausrüsten? Mitarbeiter motivieren? Auf Ihre Bildungseinrichtung aufmerksam machen? Für jede Herausforderung lässt sich eine passende App entwickeln. Daher setzen Organisationen aus allen Ländern und Branchen auf die Adobe Digital Publishing Solution.

Angie's List – hier hat guter Service ein Zuhause.

Auf dieser Plattform können Verbraucher regionale Dienstleister bewerten. Für die Neugestaltung der Mobile-Version entschied sich das Unternehmen für die Digital Publishing Solution (DPS). Damit gelang ihm der Sprung von der bloßen digitalen Reproduktion des Print-Magazins zur interaktiven App mit wöchentlich aktualisierten Inhalten. Und die Generalüberholung hat sich ausgezahlt: 670 % mehr Nutzer, von denen 75 % die App innerhalb von zwei Wochen erneut aufrufen.

Bei REI zeigt sich jeder Shop von seiner besten Seite.

Um sicherzustellen, dass alle Filialen sich markenkonform präsentieren, setzt der Outdoor-Einzelhändler auf eine Trainings-App, die den Mitarbeitern Richtlinien für die Warenpräsentation vermittelt. Für die Designer von REI erforderte die Erstellung der App wenig Aufwand, aber die resultierenden Vorteile für das Unternehmen sind enorm. Die App wird von allen Mitarbeitern geschätzt. 66 % sagen, dass die App ihre Produktivität erhöht hat.

Die Audi Library-App begeistert neue und alte Kunden.

Seit jeher werden mit Audi innovatives Design und Ingenieurskunst verbunden. Nun gibt der Autohersteller seinen technikbegeisterten Kunden eine App an die Hand, mit denen sie noch tiefer in die Audi-Welt eintauchen können. Aber nicht nur die Kunden profitieren von der interaktiven Audi Library – auch die Vertriebszahlen können sich zeigen lassen. Die App erzielt eine Klickrate von 3 % – 91 % der Klicks, die Kunden bei der Konfiguration ihres Traumautos, bei der Suche nach Extras und der Anforderung eines Angebots machen, bringen sie einem Kaufabschluss ein Stück näher.

Eine Business School setzt auf digitale Vermarktung.

Um die Kommunikation mit Studierenden, Ehemaligen und Mitarbeitern moderner und dem digitalen Zeitalter gerecht zu gestalten, hat die UNC-Chapel Hill die Welt der Mobilgeräte für sich erschlossen. Kostspielige Skripten und andere Print-Dokumente wurden durch einfach zu erstellende Apps ersetzt. In gerade einmal vier Wochen hat die Design-Abteilung eine Info-App für potenzielle Teilnehmer am MBA-Studiengang entwickelt. Seit die App veröffentlicht wurde, ist die Anzahl der Bewerbungen um 28 % gestiegen.

App vereinfacht die Suche nach Top-Talenten.

Um Bewerbern einen Eindruck davon zu vermitteln, wie die Arbeit in einem innovationsfreudigen Unternehmen aussieht, hat ExxonMobil die App „Working at ExxonMobil“ erstellt. Da kein Programmieraufwand erforderlich war, war die App schon nach drei Monaten fertig – und kostengünstig noch dazu. Jeden Tag interagieren potenzielle Bewerber mehr als 14 Minuten mit der erfolgreichen App.

Apps sind das Hauptwerkzeug der Vertriebsmitarbeiter bei Stryker.

Der führende Anbieter medizintechnischer Produkte und Dienstleistungen hat für sein Vertriebs-Team einen Weg gefunden, wie sie geschickter mit vielbeschäftigten Ärzten ins Gespräch kommen können. Innovative Apps lassen Produkte und Techniken für die Chirurgie fast greifbar werden. Mit dieser Entwicklung hat sich das Unternehmen von der teuren App-Entwicklung durch Externe gelöst. Schon nach zwei Jahren war die neue Verkaufs-App bei 78 % der Vertriebsmitarbeiter im Einsatz. Darüber hinaus konnte das Unternehmen seine Druckkosten um 56 % senken.

Das innovative Medienunternehmen konnte mit der laufenden Bereitstellung topaktuellen Contents und flexiblen Publishing-Optionen die Anzahl der monatlichen Folgebesuche vervierfachen.

„Dass wir die komplette App-Entwicklung intern durchführen können, ist von fundamentaler Bedeutung für uns. Wir sparen sowohl Zeit als auch Kosten ein.“ – Karl Shreeves, Leiter der Technischen Entwicklung

„Durch diese App ist die Produktivität unseres Vertriebs-Teams exponentiell gestiegen. Gleichzeitig können wir unseren Gästen ein noch angenehmeres Buchungserlebnis bieten.“ – W. Alejandro Polanco, Manager, Mobile & Web Engagement

Die preisgekrönte App der Buffalo Bills hat bei den Fans gepunktet. Dank Echtzeit-Statistiken, topaktueller Meldungen und Spielvorschauen haben sich die Zuschauerzahlen verdoppelt.