Die wichtigsten Neuerungen in Adobe Dimension CC

Für Adobe Dimension CC werden regelmäßig Updates veröffentlicht. Daher empfiehlt es sich, immer wieder einen Blick auf diese Seite zu werfen.

Dimension CC

Grafiken auf 3D-Oberflächen platzieren

Platzieren Sie ein Logo oder eine Grafik per Drag-and-Drop auf ein 3D-Modell, um zu testen, wie Ihr Design-Konzept in der realen Welt aussehen wird. Wenn Sie Ihre Grafik neu positionieren, behält sie denselben Winkel und dieselbe Ausrichtung wie das Modell bei.
So funktioniert’s ›

Automatisierte Angleichung von Bildern

Nachdem Sie ein Hintergrundbild ausgewählt haben, werden Eigenschaften wie Licht, Kamera, Perspektive und Seitenverhältnis automatisch angepasst, um Ihr Objekt harmonisch in die Kulisse einzufügen. Wenn Sie ein Foto verwenden, das im Freien aufgenommen wurde, erkennt Dimension CC die Richtung und Intensität des Sonnenlichts und stimmt die Beleuchtung Ihres Hauptmotivs darauf ab.

Bekannte Werkzeuge und Tastaturbefehle

Die Oberfläche von Dimension CC ähnelt denen anderer Creative Cloud-Applikationen wie z. B. Photoshop CC oder Illustrator CC. Das heißt, Sie wenden vertraute Methoden zum Organisieren von Dateien, Wählen von Farben, Platzieren von Inhalten oder Auswählen von Objekten an.

PSD-Renderings mit Ebenen

Exportieren Sie PSD-Dateien mit Ebenen. So haben Sie mehr Möglichkeiten und Kontrolle bei der Nachbearbeitung von 3D-Kompositionen. Sie können zum Beispiel den Hintergrund ersetzen, das Licht anpassen oder Objekte neu einfärben, ohne die Komposition erneut rendern zu müssen.

Bearbeitung von Materialien

Mit Optionen zum Versetzen, Drehen und Kacheln können Sie Platzierung und Erscheinungsbild von Materialstrukturen präzise steuern. Passen Sie beispielsweise die Richtung der Maserung auf einem Holzobjekt an, um den gewünschten naturgetreuen Effekt zu erzielen.

Schatten und Spiegelungen

Bearbeiten Sie die Eigenschaften der Grundebene, um Spiegelungen und Schatten anzupassen.

Integration mit Adobe Stock

Greifen Sie direkt aus Ihrer Applikation heraus auf Hunderte lizenzfreie Adobe Stock-Medien zu, die für Dimension CC optimiert wurden. Oder wählen Sie aus Tausenden von 3D-Modellen, Lichtern und Materialien.

Echtzeit-Render-Vorschau

Dimension CC zeigt eine Echtzeit-Vorschau der gerenderten Komposition an, sodass Sie den Look vor dem finalen Rendern anpassen können. Experimentieren Sie mit verschiedenen Materialien, Beleuchtungen und anderen Einstellungen.

Integrierte Hilfe

Machen Sie sich schnell mit den Grundlagen und Vorteilen der Arbeit mit 3D vertraut. Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Werkzeugen, ohne die Applikation verlassen zu müssen. Relevante Informationen werden dann eingeblendet, wenn Sie sie brauchen.

Kamera-Lesezeichen

Kamerapositionen und -perspektiven lassen sich speichern. Beim Gestalten Ihrer Szene können Sie eine Standardansicht einrichten, zu der Sie jederzeit zurückkehren können.

Kontrolle über Tiefenschärfe

Simulieren Sie realistische Unschärfen, indem Sie den Fokuspunkt der programminternen Kamera versetzen.

Erstellung von Materialien mit Adobe Capture

Nutzen Sie Adobe Capture CC, um Materialien anhand von Fotos zu erstellen, die Sie mit Ihrem Mobilgerät aufgenommen haben. Speichern Sie das Ergebnis in einer Creative Cloud-Bibliothek, und ziehen Sie es einfach aus der Bibliothek auf ein Objekt in Ihrer 3D-Komposition.

Fotorealistisches Rendering mit V-Ray

Dimension CC wurde mit der branchenführenden V-Ray-Engine für fotorealistisches Rendering höchster Qualität ausgestattet. Die Engine wird von Chaos Group bereitgestellt, einem weltweit führenden Anbieter von Technologien für Computer-Grafiken.