Hinweis: Seit November 2015 wird Edge Reflow nicht mehr weiterentwickelt. Weitere Infos ›
 

Edge Reflow CC (Preview): Responsives Webdesign

 
Responsives Webdesign ist einfacher als je zuvor. Mit Markern für Media Queries, präzisen CSS-Layouts, Gruppierungsfunktionen u. v. m. erstellen Sie in kürzester Zeit zuverlässige Prototypen. Dank der Integration von Edge Reflow mit Photoshop CC lassen sich statische Komponenten in responsive Designs umwandeln – mit nur einem Klick.
Adobe Edge Reflow CC

Funktionen

  • Responsives Design auf der WebKit-Oberfläche
  • Visuelle Marker für Media Queries
  • Erstellung mehrseitiger Designs mit Links
  • Design-Vorschau im Browser
  • Verbesserter Import von Photoshop CC-Assets
  • Export von CSS und HTML für Ihren bevorzugten Code-Editor
  • Erstellung von Formularelementen
  • Design-Elemente wie „hover“- und „active“-Status
  • Hinzufügen von Text mit lokalen Schriften, Adobe Typekit-Schriften oder Edge Web Fonts
  • Edge Inspect-Integration zur Bereitstellung von Designs für Endgeräte
  • Integriertes Fluid-Grid-System

Erste  Schritte mit Edge Reflow

Adobe und seine Schulungspartner stellen hilfreiche Video-Tutorials von Experten zur Verfügung. Entdecken Sie unsere Bibliothek mit Hunderten von Tutorials zur Creative Cloud. Lernen Sie die Grundlagen. Informieren Sie sich über die neuesten Features. Und machen Sie sich mit fortgeschrittenen Techniken vertraut.
Erste Schritte mit Edge Reflow CC (Preview)