Accessibility

Änderung der Upgrade-Richtlinie in der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

Viele unserer Kunden haben uns gebeten, unsere Upgrade-Richtlinie für bestimmte Softwareprodukte zu überarbeiten, welche die Nutzung älterer Versionen nach einem Upgrade auf eine neue Version verbot. Nach einer sorgfältigen Prüfung haben wir uns entschieden, für bestimmte (nachstehend aufgeführte) Macromedia-Produktversionen die in den jeweiligen Endbenutzer-Lizenzvereinbarungen enthaltene Upgrade-Richtlinie zu ändern.

 

Welche Punkte der Richtlinie wurden geändert?

Wenn Kunden Upgrades auf aktuellere Versionen von bestimmten Macromedia-Produkten (siehe nachstehende Liste) installieren, können sie auf demselben Computer auch die vorherige Version des Softwareprodukts verwenden, die sie für das Upgrade genutzt haben. In der vorherigen Richtlinie war die Verwendung älterer Versionen verboten. Die genauen Einzelheiten zu der veränderten Richtlinie finden Sie nachstehend.

Welche Produkte sind von der Änderung der Upgrade-Richtlinie betroffen?

Die veränderte Upgrade-Richtlinie gilt nur für die folgenden Produktversionen (die Schulversionen sind AUSGENOMMEN*):

*Die Upgrade-Richtlinie für Schulversionen bleibt unverändert.

Wie ist der genaue Wortlaut der Änderung in der Upgrade-Richtlinie, und auf welchen Abschnitt der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung wirkt sie sich aus?

Wenn es sich nicht um eine Version für Lehrwecke handelt:
Wenn es sich bei der vorliegenden Kopie der Software um ein Upgrade von einer vorherigen Softwareversion handelt, müssen Sie im Besitz einer gültigen Lizenz mit vollem Umfang für eine frühere Version der Software sein, die Sie auf die vorliegende Version aktualisiert haben, um diese Kopie installieren und verwenden zu können.

Unter den folgenden Voraussetzungen dürfen Sie nach Erhalt der vorliegenden Aktualisierungsversion weiterhin frühere Versionen der Software, auf die sich diese Aktualisierung bezieht, auf Ihrem Computer verwenden:

(i) Die Aktualisierungskopie und die Kopie der früheren Version sind nur auf demselben Computer installiert und werden nur dort verwendet, und die Kopie der früheren Version wird nicht auf einem anderen Computer installiert und/oder verwendet;

(ii) Sie halten sich an die Bestimmungen der Endbenutzerlizenzvereinbarung (EULA) der früheren Version hinsichtlich der Installation und/oder Verwendung der früheren Version;

(iii) die Kopie der früheren Version und sämtliche Kopien davon werden nicht auf einen anderen Computer übertragen, falls nicht alle Kopien dieser Aktualisierungskopie ebenfalls auf diesen anderen Computer übertragen werden;

(iv) die Kopie der früheren Version und sämtliche Kopien davon werden nicht an einen Dritten übertragen, es sei denn, Sie übertragen in Übereinstimmung mit vorstehender Regelung in (iii) diese Aktualisierungskopie und sämtliche Kopien davon ebenfalls an diesen Dritten; und

(v) Sie erklären sich damit einverstanden, dass jegliche Verpflichtung von Macromedia bezüglich des Supports für die frühere Version der Software mit Verfügbarkeit dieser Aktualisierung möglicherweise endet.

Wenn es sich um eine Version für Lehrzwecke handelt:
Wenn es sich bei der vorliegenden Kopie der Software um ein Upgrade von einer vorherigen Softwareversion handelt, müssen Sie im Besitz einer gültigen Lizenz mit vollem Umfang für eine frühere Version der Software sein, die Sie auf die vorliegende Version aktualisiert haben, um diese Kopie installieren und verwenden zu können. Die Aktualisierung wird Ihnen im Rahmen eines Lizenzaustauschs zur Verfügung gestellt.

urch Installation und Verwendung einer solchen Kopie der Software erklären Sie sich einverstanden, Ihre vorherige EULA freiwillig zu beenden und die vorherige Softwareversion nicht weiter zu verwenden oder sie an Dritte zu überlassen, es sei denn, die Überlassung erfolgt in Übereinstimmung mit vorstehender Regelung in (iii), d.h. Sie übertragen die Aktualisierungskopie und sämtliche Kopien davon ebenfalls an den Dritten.

Welche Richtlinie gilt für Schulversionen?

Die Upgrade-Richtlinie für Schulversionen bleibt unverändert. Die Upgrade-Lizenz ersetzt die Lizenz der vorhergehenden Version. Sie sind nicht berechtigt, die vorhergehende Version auf irgendeine Weise weiter zu nutzen oder zu übertragen. Den genauen Wortlaut der Änderung in der Upgrade-Richtlinie können Sie oben nachlesen.

Wann tritt die veränderte Richtlinie in Kraft?

Die veränderte Richtlinie tritt ab sofort in Kraft und gilt, unabhängig vom Kaufdatum, für alle Produktversionen, die von dieser Änderung betroffen sind (siehe oben stehende Liste).

Kann ich die älteren Versionen, die ich für ein Upgrade genutzt habe, auf einem anderen Computer als die Upgrade-Version einsetzen?

Nein. Die Upgrade-Version und die vorhergehende Version des Produkts müssen auf demselben Computer ausgeführt werden. Den genauen Wortlaut der Änderung in der Upgrade-Richtlinie können Sie oben nachlesen.

Kann ich die vorhergehende Version des Produkts, die ich für ein Upgrade genutzt habe, an Dritte weitergeben?

Nein.