Eingabehilfen

Adobe Typekit Dienstleistungsvertrag

Zuletzt überarbeitet: 18. Juni 2014. Diese Version tritt in ihrer Gesamtheit anstelle der Version vom 1. Juni 2013 in Kraft.

Durch Verwendung des Diensts Typekit® oder Installation eines Teils der Dienstsoftware stimmen Sie den folgenden Bestimmungen zu. Lesen Sie die Bestimmungen genau.

Übersichtstabelle
 

  Typekit
Vergleich der Abonnementpläne Plan einer Einzelperson Geschäftsplan Unternehmensplan
Grundsätzliche Bedingungen Ja Ja Ja
Zusätzliche Dienstgütevereinbarung   Ja Ja
Freistellung     Ja

1. Definitionen.

Der Vertrag enthält Begriffe in Großbuchstaben, die unter Ziffer 7 definiert sind.

2. Grundsätzliche Bedingungen.

IHRE NUTZUNG des DIENSTS unterliegt diesen ZUSÄTZLICHEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN („Zusatzbedingungen“), die die unter www.adobe.com/go/terms_de veröffentlichten Nutzungsbedingungen von Adobe.com („Allgemeine Geschäftsbedingungen“) ergänzen und durch Bezugnahme in diese ZUSATZBEDINGUNGEN aufgenommen werden.

2.1 Abonnementpläne und Gebühren.

2.1.1 Der DIENST bietet kostenlose ABONNEMENTPLÄNE für Einzelpersonen sowie kostenpflichtige ABONNEMENTPLÄNE für Einzelpersonen, Geschäfte und Unternehmen, die es IHNEN ermöglichen, auf LIZENZIERTE INHALTE zur NUTZUNG in IHREN VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN zuzugreifen. Einige kostenpflichtige ABONNEMENTPLÄNE umfassen auch einen Testzeitraum.

2.1.2 SIE werden bei bestimmten kostenlosen ABONNEMENTPLAN-Optionen gegebenenfalls nicht aufgefordert, eine Kreditkartennummer anzugeben. Wenn SIE sich jedoch für einen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN für EINZELPERSONEN oder GESCHÄFTE anmelden, müssen SIE eine Kreditkartennummer angeben, und IHRE Kreditkarte wird unmittelbar nach der Anmeldung mit der entsprechenden Gebühr für den ABONNEMENTPLAN belastet. Danach wird Ihre Kreditkarte im Voraus allmonatlich bzw. alljährlich mit der Gebühr für den ABONNEMENTPLAN belastet.

2.1.3 Nach der Bezahlung sind Gebühren für den ABONNEMENTPLAN nicht rückerstattbar. Falls IHRE Kreditkarte bei Fälligkeit der Zahlung für den ABONNEMENTPLAN nicht mit dem entsprechenden Betrag belastet werden kann, versuchen WIR gegebenenfalls SIE zu kontaktieren. Wenn SIE UNS nicht zeitnah die aktualisierten Kreditkarteninformationen zukommen lassen und die entsprechenden Gebühren für den ABONNEMENTPLAN bezahlen, behalten WIR uns das Recht vor, IHREN Zugriff auf den DIENST auszusetzen.

2.1.4 Alle Gebühren für den ABONNEMENTPLAN gelten ohne die von Steuerbehörden erhobenen Steuern, Abgaben oder Zollgebühren, und SIE sind für die Zahlung dieser Steuern, Abgaben oder Zollgebühren verantwortlich. Hiervon ausgenommen sind nur (bundesstaatliche oder einzelstaatliche) Steuern, die in den USA erhoben werden.

2.2 Zahlung für Abonnementplan; Höherstufung; Überschreitungen.

2.2.1 Mit IHRER Anmeldung für einen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN für EINZELPERSONEN oder GESCHÄFTE erklären SIE sich bereit, die Zahlung unverzüglich zu leisten, bevor SIE Zugriff auf die LIZENZIERTEN INHALTE erhalten.

2.2.2 Die Gebühren für den ABONNEMENTPLAN gelten vorbehaltlich etwaiger Änderungen nach einer 30-tägigen Frist, die unter typekit.com veröffentlicht werden. Wenn Adobe nach einer Frist von 30 Tagen (vor dem Ende der aktuellen Laufzeit Ihres ABONNEMENTPLANS) die Gebühren für den ABONNEMENTPLAN ändert, stellt jede anschließende NUTZUNG der LIZENZIERTEN INHALTE durch SIE IHRE Annahme dieser Änderungen dar. Wenn SIE sich in der Mitte der Laufzeit eines vorausbezahlten ABONNEMENTPLANS befinden, gilt jede Änderung der Gebühren für den ABONNEMENTPLAN ab dem Zeitpunkt der Verlängerung der Laufzeit IHRES ABONNEMENTPLANS nach Ablauf der Laufzeit IHRES vorausbezahlten ABONNEMENTPLANS.

2.2.3 Jeder ABONNEMENTPLAN umfasst Beschränkungen hinsichtlich des Nutzungsumfangs. Diese Beschränkungen gelten für die LIZENZIERTEN INHALTE und können auch in IHREM Kontoprofil angegeben sein. Wenn IHRE NUTZUNG der LIZENZIERTEN INHALTE die für die LIZENZIERTEN INHALTE oder IHREN ABONNEMENTPLAN festgelegten Beschränkungen übersteigt („Überschreitung“), wobei unerheblich ist, ob SIE eine Einzelperson, ein Fachhändler oder ein Abonnent eines TYPEKIT-UNTERNEHMENSPLANS oder CREATIVE CLOUD-UNTERNEHMENSPLANS sind und ob die Überschreitung beabsichtigt oder unbeabsichtigt erfolgt, behalten WIR uns das Recht vor, IHNEN nach eigenem Ermessen den entsprechenden Betrag unter der Adresse, die im Auftrag für IHREN TYPEKIT-UNTERNEHMENSPLAN oder CREATIVE CLOUD-UNTERNEHMENSPLAN oder für IHREN ABONNEMENTPLAN für EINZELPERSONEN oder GESCHÄFTE angegeben ist, in Rechnung zu stellen und IHRE Kreditkarte unverzüglich für die Überschreitung zu belasten, IHR KONTO auf einen anderen IHREM NUTZUNGSNIVEAU entsprechenden ABONNEMENTPLAN höherzustufen oder IHREN Zugang zu den LIZENZIERTEN INHALTEN auszusetzen, bis IHR KONTO oder die Überschreitungsgebühren in voller Höhe bezahlt sind. Sie sind verpflichtet, auf Verlangen alle für IHR KONTO fälligen Beträge unverzüglich zu bezahlen.

2.2.4 Wenn SIE für einen kostenlosen ABONNEMENTPLAN für Einzelpersonen angemeldet sind, sind SIE sich dessen bewusst, dass einige der LIZENZIERTEN INHALTE, auf die SIE Zugriff haben, zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise nur noch über einen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN zu beziehen sind. Aus diesem Grund müssen SIE gegebenenfalls eine Höherstufung durchführen oder die Auswahl IHRES ABONNEMENTPLANS ändern, um auch weiterhin Zugriff auf derartige LIZENZIERTE INHALTE zu erhalten.

2.2.5 Wenn SIE eine Höherstufung von einem kostenlosen ABONNEMENTPLAN für Einzelpersonen auf einen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN oder von einem kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN (auch während eines Testzeitraums eines kostenpflichtigen ABONNEMENTPLANS) auf einen teureren kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN durchführen, führt dies zu einer Beendigung IHRES bereits bestehenden kostenlosen ABONNEMENTPLANS oder kostenpflichtigen ABONNEMENTPLANS (auch während eines Testzeitraums eines ABONNEMENTPLANS) zum Zeitpunkt der Höherstufung, und IHRE Kreditkarte wird unverzüglich mit der Gebühr für den neuen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN belastet. Danach wird IHRE Kreditkarte im Voraus auf wiederkehrender Basis mit der Gebühr für den ABONNEMENTPLAN belastet, wie in Ziffer 2.1.2 weiter oben beschrieben.

2.2.6 Wenn SIE IHREN kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN herabstufen, erklären SIE sich damit einverstanden, dass dies einen Verlust bestimmter Funktionen oder eine Verringerung der Nutzungskapazität oder zusätzliche Nutzungsbeschränkungen in Verbindung mit IHREM KONTO zur Folge haben kann. WIR übernehmen keinerlei Haftung für derartige Verluste.

3. Ihre Rechte und Pflichten; Einschränkungen und Beschränkungen für Ihre Nutzung der lizenzierten Inhalte.

3.1 Nutzung der lizenzierten Inhalte durch Sie. Je nachdem, für welchen ABONNEMENTPLAN SIE sich entscheiden, stehen IHNEN möglicherweise unterschiedliche Kategorien an LIZENZIERTEN INHALTEN zur Auswahl. Nicht alle in diesen ZUSATZBEDINGUNGEN beschriebenen Dienstfunktionen, Funktionalitäten oder Kategorien der LIZENZIERTEN INHALTE sind für sämtliche ABONNEMENTPLÄNE verfügbar. Bei Anmeldung oder Zugriff auf einen Teil der LIZENZIERTEN INHALTE bzw. deren NUTZUNG erteilt IHNEN Adobe gemäß dem von IHNEN gewählten ABONNEMENTPLAN (gegebenenfalls bei Bezahlung der Gebühren für den ABONNEMENTPLAN) ein nicht ausschließliches, nicht abtretbares, nicht übertragbares und beschränktes Recht zum Zugriff auf die LIZENZIERTEN INHALTE und zu deren NUTZUNG im Rahmen der Entwicklung und Erstellung von VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN in Übereinstimmung mit diesen ZUSATZBEDINGUNGEN und nur für den Zeitraum, in dem SIE ohne Unterbrechung einen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN beziehen. Hierbei gilt Folgendes:

3.1.1 Rechnerunterstützte Publikationserstellung. Wenn gemäß IHREM ABONNEMENTPLAN die NUTZUNG der LIZENZIERTEN INHALTE für die rechnerunterstützte Publikationserstellung vorgesehen ist,

(a) dürfen SIE Typekit Desktop (einschließlich LIZENZIERTER INHALTE, die wir zum Herunterladen oder Installieren freigeben oder IHNEN anderweitig über Typekit Desktop zur Verfügung stellen) nur auf der ZULÄSSIGEN ANZAHL RECHNER NUTZEN;

(b) können SIE nach der Installation auf IHREM RECHNER über Typekit Desktop auf die LIZENZIERTEN INHALTE zugreifen, um jene verfügbaren LIZENZIERTEN SCHRIFTTYPEN auszuwählen, die SIE auf IHREM RECHNER zur NUTZUNG im Rahmen der rechnerunterstützten Publikationserstellung synchronisieren möchten;

(c) können SIE AUF IHREM RECHNER SYNCHRONISIERTE LIZENZIERTE SCHRIFTTYPEN ZUR Entwicklung und Erstellung VERÖFFENTLICHTER DOKUMENTE NUTZEN und die LIZENZIERTEN SCHRIFTTYPEN in IHREN VERÖFFENTLICHTEN DOKUMENTEN einbetten und verteilen, damit andere beim Anzeigen oder Ausdrucken IHRER VERÖFFENTLICHTEN DOKUMENTE bzw. beim Interagieren mit diesen IHRE Inhalte wie von IHNEN beabsichtigt mit den LIZENZIERTEN SCHRIFTTYPEN sehen (und Teile IHRER VERÖFFENTLICHTEN DOKUMENTE wie beispielsweise durch Eingeben von Text in Formularfelder bearbeiten können);

(d) dürfen SIE nur jene Zeichen (d. h. Teilsatz) der LIZENZIERTEN SCHRIFTTYPEN einbetten, die zur Anzeige, zum Drucken und zum Betrachten (oder gegebenenfalls Bearbeiten) des VERÖFFENTLICHTEN DOKUMENTS erforderlich sind; und

(e) dürfen SIE nur LIZENZIERTE SCHRIFTTYPEN NUTZEN und verteilen, die wie in dieser Ziffer 3.1.1 beschrieben in IHREN VERÖFFENTLICHTEN DOKUMENTEN eingebettet sind.

3.1.2 Netzpublikation. Wenn gemäß IHREM ABONNEMENTPLAN die NUTZUNG der LIZENZIERTEN INHALTE für Netzpublikation vorgesehen ist,

(a) dürfen SIE die LIZENZIERTEN INHALTE zur Entwicklung und Erstellung IHRER VERÖFFENTLICHTEN WEBSITES oder Webseiten NUTZEN (und müssen das PAKET verwenden, das WIR für derartige Zwecke vorsehen), und SIE können eine Verknüpfung mit ausgewählten LIZENZIERTEN SCHRIFTTYPEN auf IHREN VERÖFFENTLICHTEN WEBSITES referenzieren oder kodieren, damit andere beim Anzeigen IHRER VERÖFFENTLICHTEN WEBSITES bzw. beim Interagieren mit diesen IHRE Inhalte wie von IHNEN beabsichtigt mit den LIZENZIERTEN SCHRIFTTYPEN sehen; und

(b) dürfen SIE nur LIZENZIERTE SCHRIFTTYPEN in IHREN VERÖFFENTLICHTEN WEBSITES NUTZEN wie in dieser Ziffer 3.1.2 beschrieben.

3.2 Nutzung der lizenzierten Inhalte durch Herausgeber, in deren Namen Sie veröffentlichte Medien erstellen. HERAUSGEBER, in deren Namen SIE VERÖFFENTLICHTE MEDIEN erstellen, können auch weiterhin auf die von IHNEN für die VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN verwendeten LIZENZIERTEN MEDIEN zugreifen und diese NUTZEN, wenn ein derartiger HERAUSGEBER den DIENST abonniert oder einen separaten Vertrag mit Adobe für den Zugang zum DIENST abschließt. SIE erklären sich damit einverstanden, IHREN HERAUSGEBER-Kunden eine Kopie dieser ZUSATZBEDINGUNGEN (verfügbar unter at www.adobe.com/go/terms_de) bereitzustellen oder ihnen eine entsprechende Mitteilung zu schicken.

3.3 Weiterverkauf des Diensts.

3.3.1 Wenn SIE eine AGENTUR sind (wie in Ziffer 7 weiter unten definiert), verfügen SIE über ein beschränktes Recht zum Weiterverkauf des DIENSTS (ausschließlich in Verbindung mit Diensten, die SIE als AGENTUR für IHRE eigenen Kunden erbringen). Adobe kann jedoch die Anzahl der VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN beschränken, die beim DIENST durch eine AGENTUR registriert werden können, oder den Umfang der Dienste, die für eine derartige AGENTUR bereitgestellt werden, einschränken.

3.3.2 Wenn SIE eine VERTRIEBSPLATTFORM sind (wie in Ziffer 7 weiter unten definiert), erklären SIE, dass SIE keinen Teil der LIZENZIERTEN INHALTE ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Genehmigung von Adobe NUTZEN. 2.1.1 Wenn SIE eine VERTRIEBSPLATTFORM sind und einen unserer kostenlosen Schrifttypendienste NUTZEN, müssen SIE Adobe nur eine vorherige schriftliche Mitteilung in Form einer E-Mail mit IHREM Namen und der Bezeichnung Ihrer VERTRIEBSPLATTFORM mit der Betreffzeile „Benachrichtigung Vertriebsplattform“ unter support@typekit.com zukommen lassen.

3.3.3 VERTRIEBSPLATTFORMEN NUTZEN die LIZENZIERTEN INHALTE in dem gesetzlich zulässigen Umfang, einschließlich Gesetze über Import oder Export von Daten oder Software sowie Datensicherheits- und Datenschutzgesetze und -vorschriften, die für persönliche oder personenbezogene Informationen gelten.

3.4 Verpflichten, Beschränkungen, Einschränkungen und Nutzungsverbote für lizenzierte Inhalte.

3.4.1 Anfertigen von Kopien von Dokumentation. SIE sind berechtigt, eine angemessene Anzahl von Kopien der DOKUMENTATION zur internen Verwendung im Zusammenhang mit IHRER NUTZUNG der LIZENZIERTEN INHALTE anzufertigen.

3.4.2 Laufender Zugriff auf die lizenzierten Inhalte. Der laufende Zugriff auf die LIZENZIERTEN INHALTE kann eine wiederkehrende Internetverbindung zur Bereitstellung, Aktivierung oder Synchronisierung der LIZENZIERTEN INHALTE oder zur Autorisierung, Erneuerung oder Überprüfung IHRES Zugangs zu den LIZENZIERTEN INHALTEN erfordern. In einigen Fällen sind LIZENZIERTE SCHRIFTTYPEN, die SIE in bestimmten VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN verwenden, für SIE und Dritte, die auf die VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN zugreifen bzw. diese anzeigen, nur so lange sichtbar, wie SIE ohne Unterbrechung einen ABONNEMENTPLAN beziehen (einschließlich gegebenenfalls Zahlung sämtlicher Gebühren für den ABONNEMENTPLAN).

3.4.3 Verlinkung mit dem Dienst. Kostenlose ABONNEMENTPLÄNE für Einzelpersonen oder Testzeiträume für einen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN können LIZENZIERTE INHALTE umfassen, die mit einem verlinkten Banner oder einem anderen Logo, das automatisch jeder Seite hinzugefügt wird, die den DIENST lädt, oder bestimmten Markenelementrichtlinien oder Anzeigeanforderungen bereitgestellt werden. Das Entfernen oder die Verschleierung eines erforderlichen Banners oder Logos, das eine Verlinkung zurück zum DIENST beinhaltet, ist verboten, und SIE verpflichten sich, erforderliche Banner oder Logos anzuzeigen sowie die IHNEN in diesem Zusammenhang bereitgestellten Markenelementrichtlinien einzuhalten.

3.4.4 Integrierte quelloffene Komponenten. Teile der LIZENZIERTEN INHALTE können quelloffene Software-Komponenten und Software-Programme verwenden oder beinhalten. Für IHRE NUTZUNG derartiger LIZENZIERTER INHALTE gelten zusätzlich die Bestimmungen der Lizenz für die quelloffene Software, die in den mit den LIZENZIERTEN INHALTEN bereitgestellten Urheberrechtsdateien oder Lizenzvermerken angegeben sind.

3.4.5 Beibehaltung vorhandener Mitteilungen. Die LIZENZIERTEN INHALTE können IHNEN mit bestimmten Schutzvermerken einschließlich Patent-, Urheberrechts- und Markenhinweise bereitgestellt werden. Sie müssen alle derartigen Schutzvermerke, die in bzw. auf den LIZENZIERTEN INHALTEN angezeigt werden, unverändert beibehalten (und dürfen diese weder entfernen noch verändern).

3.4.6 Nutzungsverbote für die lizenzierten Inhalte. Mit Ausnahme etwaiger anderslautender Lizenzbedingungen für quelloffene Software für bestimmte quelloffene Komponenten, die in den LIZENZIERTEN INHALTEN enthalten sein oder mit diesen vertrieben werden können, ist es IHNEN ausdrücklich untersagt:

(a) die LIZENZIERTEN INHALTE auf IHREM eigenen Server zu hosten oder andere selbst hostende Optionen oder Dienste in Anspruch zu nehmen;

(b) LIZENZIERTE INHALTE in IHRE VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN einzufügen bzw. in diesen zu bündeln oder einzubetten oder diese auf andere Weise zu vertreiben oder IHREN Zugang zur NUTZUNG eines Teils der LIZENZIERTEN INHALTE in Unterlizenz an eine andere Person zu vergeben, außer wie in Ziffer 3.1 dieser ZUSATZBEDINGUNGEN beschrieben;

(c) die externe Ausgabe von LIZENZIERTEN INHALTEN von IHREN VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN aus zu gestatten oder einen Teil der LIZENZIERTEN INHALTE einzeln oder auf eine Weise zu vertreiben, die es einer anderen Person ermöglichen würde, die LIZENZIERTEN INHALTE zur Erstellung neuer Inhalte außerhalb IHRER VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN zu NUTZEN;

(d) eine Funktionalität einem ABGELEITETEN WERK hinzuzufügen oder auf andere Weise ABGELEITETE WERKE eines Teils der LIZENZIERTEN INHALTE zu ändern, zu verändern, anzupassen, zu übersetzen, zu konvertieren, zu modifizieren, zu erstellen oder erstellt zu haben;

(e) eine Disassemblierung, Dekompilierung oder Rückentwicklung durchzuführen oder auf andere Weise den Quellcode des DIENSTS oder der LIZENZIERTEN INHALTE zu ermitteln oder im DIENST bzw. in den LIZENZIERTEN INHALTEN integrierte Mechanismen zum Schutz der Software auszuschalten, zu umgehen oder auf andere Weise zu vermeiden, es sei denn, in dem gesetzlich zulässigen Umfang der für IHREN Sitz zuständigen Gerichtsbarkeit sind diese Einschränkungen ausdrücklich unzulässig. Dies gilt jedoch unter der Voraussetzung, dass SIE zunächst bei Adobe weitere Informationen anfordern, und WIR stellen IHNEN nach eigenem Ermessen diese Informationen zur Verfügung oder erlegen IHNEN angemessene Bedingungen auf, einschließlich angemessener Gebühren für IHRE NUTZUNG der Software oder der LIZENZIERTEN INHALTE, um sicherzustellen, dass die RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM von Adobe und/oder ihren LIZENZGEBERN im Rahmen der LIZENZIERTEN INHALTE geschützt sind;

(f) ein Sicherungsrecht im Zusammenhang mit IHREM Recht auf NUTZUNG der LIZENZIERTEN INHALTE zu erteilen oder zu gewähren oder anderweitig zu übertragen;

(g) zu versuchen, LIZENZIERTE INHALTE zu kopieren, zu verschieben oder von den Speicherorten oder Ordnern auf IHREM RECHNER zu entfernen, an bzw. in denen WIR derartige LIZENZIERTE INHALTE installiert haben, oder auf andere Weise zu versuchen, außer durch direktes ABONNIEREN des DIENSTS unter NUTZUNG der von UNS für derartige Zwecke bereitgestellten Methoden auf die LIZENZIERTEN INHALTE zuzugreifen oder diese zu NUTZEN; und

(h) die LIZENZIERTEN INHALTE zur NUTZUNG auf Servicebürobasis wie z. B. mit einem kommerziellen Druckdienstanbieter zu kopieren oder zu vertreiben (außer wie für LIZENZIERTE SCHRIFTTYPEN, die in bestimmten Arten von VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN eingebettet sind, gemäß Ziffer 3.1.1 dieser ZUSATZBEDINGUNGEN ausdrücklich gestattet).

3.4.7 Einhaltung dieser Zusatzbedingungen. Unter Gewährung einer angemessen Frist kann Adobe gegebenenfalls Aufzeichnungen im Zusammenhang mit IHRER Einhaltung dieser ZUSATZBEDINGUNGEN anfordern, und SIE verpflichten sich, diese Aufzeichnungen innerhalb von dreißig (30) Tagen ab Erhalt der Aufforderung Adobe bereitzustellen.

3.5 Rechte, die Sie Adobe für über den Dienst zur Verfügung gestellte Schrifttypen der Kunden gewähren. SIE haben eventuell die Möglichkeit, SCHRIFTTYPEN der KUNDEN Adobe zum Hosten über den DIENST, die LIZENZIERTEN INHALTE oder die VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN oder zur NUTZUNG mit diesen bzw. in Verbindung mit diesen bereitzustellen. Zwar beansprucht Adobe SCHRIFTTYPEN der KUNDEN nicht als ihr Eigentum, benötigt jedoch bestimmte Rechte von IHNEN, um IHRE NUTZUNG des DIENSTS durch SIE und andere zu ermöglichen und IHRE Anfragen zu bearbeiten. Daher gilt Folgendes:

3.5.1 SIE gewähren hiermit Adobe im Hinblick auf SCHRIFTTYPEN der KUNDEN, die SIE Adobe zum Hosten über den DIENST bereitstellen, eine weltweite, einfache, übertragbare, unentgeltliche und vollständig bezahlte Lizenz zum Verwenden, Kopieren, Bearbeiten, Anpassen, Übersetzen, Neuformatieren, Vervielfältigen, Veröffentlichen, Übertragen, Vertreiben, öffentlichen Ausführen und öffentlichen Darstellen der SCHRIFTTYPEN der KUNDEN und zum Zugriff auf diese, einschließlich eines nicht ausschließlichen, unterlizenzierbaren Rechts und der Lizenz für alle RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM an und im Zusammenhang mit den SCHRIFTTYPEN der KUNDEN und den darin integrierten Designs zur Anwendung von geschützten Umrissschriftarten-Anweisungen und Glättungen von Adobe, programmgestützten Kodierregeln und -anweisungen, Verschleierungs-, Segmentierungs- und Unterklasseneinbettungstechniken, Algorithmen und sonstigen Prozessen sowie zugehörigen Ressourcen und Dokumentation (gemeinsam als „Schrifttypenoptimierungen von Adobe“ bezeichnet), die zur Änderung und Konvertierung der SCHRIFTTYPEN der KUNDEN in mehrere Formate notwendig sind, damit diese durch Adobe über den DIENST im Zusammenhang mit den VERÖFFENTLICHTEN MEDIEN genutzt, vervielfältigt, dargestellt, veröffentlicht, gehostet und vertrieben werden können; und

3.5.2 SIE sichern zu und gewährleisten, dass SIE keine Verträge geschlossen oder anderen Vereinbarungen getroffen haben, die SIE daran hindern würden, die in dieser Ziffer gewährten Rechte zu erteilen.

3.5.3 Wenn SIE sich Rechte an SCHRIFTTYPEN der KUNDEN, die Sie Adobe zum Hosten über den DIENST bereitstellen, vorbehalten, erkennen Sie an und stimmen zu, dass alle von Adobe an den SCHRIFTTYPEN der KUNDEN angewendeten SCHRIFTTYPENOPTIMIERUNGEN von Adobe Eigentum von Adobe sind. Zur Klarstellung wird darauf hingewiesen, dass Adobe alle RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM besitzt, die in den SCHRIFTTYPENOPTIMIERUNGEN von Adobe, in Abänderungen oder in anderen durchgeführten Arbeiten von Adobe zur Konvertierung der SCHRIFTTYPEN der KUNDEN in verschiedene Formate integriert sind, damit diese über den DIENST verteilt und in verschiedenen Umgebungen GENUTZT werden können.

3.5.4 Ungeachtet der Lizenzen, die SIE Adobe gemäß dieser Ziffer erteilen, erkennen SIE an und stimmen zu, dass Adobe die von IHNEN Adobe bereitgestellten Ideen, Konzepte, Fachkenntnisse oder Techniken zu jedem Zweck und ohne Vergütung nutzen darf, und Adobe darf in ihren Werbematerialien und auf ihren Websites damit werben, dass SIE ein Kunde von Adobe sind.

4. Sonstige Rechte und Pflichten.

4.1 Unterstützung. Technische Unterstützung wird nur Beziehern von kostenpflichtigen ABONNEMENTPLÄNEN in Übereinstimmung mit der abonnierten Dienstebene bereitgestellt. WIR müssen im Zusammenhang mit der technischen Unterstützung gegebenenfalls mit IHNEN oder IHREM Personal in Kontakt treten und Zugriff auf IHRE Systeme oder Netzwerke beantragen. Wenn SIE diesbezüglich nicht mit UNS zusammenarbeiten, kann der Umfang der von UNS bereitgestellten Unterstützung eingeschränkt werden.

4.2 Kündigung.

4.2.1 SIE erkennen an und stimmen zu, dass es sich bei IHREM Recht und IHRER Lizenz zur NUTZUNG bestimmter LIZENZIERTER INHALTE und zur Integration der LIZENZIERTEN INHALTE in VERÖFFENTLICHTE MEDIEN um Unterlizenzierungen von Adobe als Lizenznehmer verschiedener Lizenzgeber für Inhalte handelt. Des Weiteren erkennen SIE an, dass IHRE Rechte an diesen LIZENZIERTEN INHALTEN von der fortwährenden Durchsetzbarkeit und Gültigkeit eines Vertrags zwischen Adobe und ihrem Lizenzgeber für Inhalte abhängig sind. Sollten die entsprechenden Verträge zwischen Adobe und ihren LIZENZGEBERN ablaufen oder gekündigt werden, sind SIE sich dessen bewusst, dass SIE gegebenenfalls nicht länger das Recht haben, diese LIZENZIERTEN INHALTE der LIZENZGEBER zu NUTZEN, wenn sich diese Inhalte von den vor dem Ablauf oder der Kündigung des Vertrags genutzten Inhalten unterscheiden.

4.2.2 WIR behalten uns das Recht vor, jederzeit mit oder ohne Vorankündigung und aus einem beliebigen Grund den DIENST oder die Preise (oder Teile davon) oder IHREN Zugriff auf den DIENST, auf LIZENZIERTE INHALTE oder auf DIENSTSCHNITTSTELLEN vorübergehend oder dauerhaft zu beschränken, zu ändern, auszusetzen oder einzustellen. Adobe haftet IHNEN oder Dritten gegenüber nicht für diese Beschränkung, Änderung, Aussetzung oder Einstellung des DIENSTS, der LIZENZIERTEN INHALTE oder IHRES Zugriffs darauf.

4.2.3 WIR können IHR KONTO und IHR Recht zur NUTZUNG des DIENSTS und/oder der LIZENZIERTEN INHALTE aussetzen oder kündigen, wenn SIE gegen diese ZUSATZBEDINGUNGEN verstoßen, IHR KONTO nicht vollberechtigt gültig ist oder SIE die erforderlichen Gebühren für einen ABONNEMENTPLAN nicht zahlen.

4.2.4 WIR können nach eigenem Ermessen vorübergehend oder dauerhaft den Zugriff über IHR KONTO auf die DIENSTSCHNITTSTELLEN aussetzen, wenn Adobe Vorfälle von Missbrauch, übermäßig häufige DIENST-Anfragen oder weitere übermäßige NUTZUNG über DIENSTSCHNITTSTELLEN feststellt.

4.2.5 Jeglicher Versuch, den Betrieb des DIENSTS oder der LIZENZIERTEN INHALTE zu beeinflussen, kann strafrechtliche Sanktionen und damit verbundene Untersuchungen und eine Strafverfolgung nach sich ziehen.

4.3 Stornierung und Rückerstattung.

4.3.1 Wenn Sie IHR DIENSTKONTO stornieren möchten, sind SIE selbst für die ordnungsgemäße Durchführung verantwortlich. Sie können IHR DIENSTKONTO jederzeit stornieren, indem Sie sich über das Profil IHRES KONTOS anmelden und auf den direkten Stornierungslink „Mein Konto kündigen“ klicken. Eine E-Mail oder eine Anfrage per Telefon, IHR KONTO zu stornieren, wird nicht als Stornierung angesehen.

4.3.2 Wenn SIE einen kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN beziehen und IHR KONTO oder IHREN ABONNEMENTPLAN vor dem nächsten Fälligkeitsdatum für die Zahlung stornieren, wird IHRE Stornierung unmittelbar wirksam, und IHNEN werden keine weiteren Gebühren in Rechnung gestellt.

4.3.3 Wenn SIE einen kostenlosen oder kostenpflichtigen ABONNEMENTPLAN beziehen, der einen kostenlosen Zeitraum beinhaltet, und IHR KONTO vor Ablauf des kostenlosen Testzeitraums kündigen, werden IHNEN keine Gebühren in Rechnung gestellt.

4.3.4 Es werden keine Gebühren für Stornierungen, Herabstufungen oder andere Änderungen von bereits im Voraus bezahlten ABONNEMENTPLÄNEN rückerstattet. Zur Sicherstellung einer Gleichberechtigung aller Kunden werden bei der Rückerstattungs- und/oder Stornierungsregelung in Bezug auf den DIENST keine Ausnahmen gemacht.

4.4 Folge der Kündigung oder Stornierung.

4.4.1 Nach der Kündigung IHRES KONTOS durch SIE selbst oder durch UNS aufgrund eines Verstoßes IHRERSEITS gegen diese ZUSATZBEDINGUNGEN schließen WIR IHR KONTO ohne vorherige Ankündigung.

4.4.2 Eine Kündigung oder Stornierung IHRES KONTOS oder IHRER NUTZUNG des DIENSTS bzw. IHRES Zugriffs auf diesen zieht eine unmittelbare Deaktivierung oder Löschung IHRES KONTOS sowie das Erlöschen und Löschen aller Inhalte IHRES KONTOS nach sich, einschließlich IHRER gesamten Dienstkonfigurationen und Daten zur Website, und sobald diese Daten gelöscht sind, können sie nicht wiederhergestellt oder abgerufen werden.

4.4.3 Nach der Kündigung oder dem Ablauf IHRES KONTOS oder IHRES Abonnements wird IHRE Verpflichtung zur Zahlung aller ausstehenden Beträge vorzeitig fällig, und die Beträge sind unverzüglich zahlbar.

4.4.4 Wenn Sie Fragen bezüglich des DIENSTS oder dieser ZUSATZBEDINGUNGEN haben, informieren Sie sich auf der Dienstunterstützungsseite unter https://typekit.com/help.

5. Geschäftspläne.

Wenn Sie den DIENST im Rahmen eines Geschäftsabonnementplans abonnieren (wie dieser Plan unter https://typekit.com/plans definiert oder beschrieben ist und wenn die entsprechende Dienstfunktion, Funktionalität oder Kategorie der beschriebenen LIZENZIERTEN INHALTE im Rahmen IHRES ABONNEMENTPLANS verfügbar ist), entsprechen die für SIE geltenden Nutzungsbedingungen den in Ziffer 1 bis 4 weiter oben und in dieser Ziffer 5 aufgeführten Bedingungen, jedoch unter der Voraussetzung, dass, wenn SIE einen gesonderten Geschäfts- bzw. Unternehmensvertrag oder einen gesonderten Vertrag über die Veröffentlichung und Lizenzierung von Schrifttypen oder eine ähnliche Vereinbarung mit Adobe schließen, die Bedingungen aus dem jeweiligen Vertrag und den damit in Verbindung stehenden Aufträgen oder sonstigen Bestellformularen anstelle dieser ZUSATZBEDINGUNGEN treten.

5.1 Dienstgütevereinbarung. Die folgenden Bedingungen gelten gesondert für jeden Geschäftsabonnementplan:

5.1.1 Dienstverfügbarkeit. „Verfügbarkeit des Diensts“ wird definiert als der Zeitraum, in dem der DIENST in der Lage ist, Anfragen zu empfangen, zu verarbeiten und darauf zu antworten (die Berechnung erfolgt als Prozentsatz, indem die Anzahl der Minuten, für die der DIENST in einem bestimmten Kalendermonat zur Verfügung steht, durch die Anzahl der gesamten Minuten in dem jeweiligen Kalendermonat geteilt wird). Diese Verfügbarkeit wird auf monatlicher Basis vom Überwachungsdienst Pingdom unter jeglichem Ausschluss von geplanten Wartungszeiten und höherer Gewalt gemessen. Höhere Gewalt bezeichnet Naturereignisse, Terrorismus, Arbeitshandlungen, Brand, Überschwemmung, Erdbeben, staatliche Handlungen, behördliche Verfügungen oder Einschränkungen, Dienstverweigerung, Angriffe und anderes böswilliges Verhalten, Versagen der Versorgungssysteme oder eine andere Ursache für die Nichtverfügbarkeit des DIENSTS, die außerhalb des Einflussbereichs von Adobe liegt.

5.1.2 Verfügbarkeitsziel des Diensts. Adobe unternimmt zumutbare Anstrengungen, um den Betrieb des DIENSTS mit einer Verfügbarkeit von mindestens 99,9 % der auf monatlicher Basis gemessenen Zeit sicherzustellen.

5.1.3 Verfügbarkeitsgarantie des Diensts. Wenn das in Ziffer 5.1.2 festgelegte Verfügbarkeitsziel des DIENSTS in einem bestimmten Monat von Adobe nicht erfüllt wird und SIE IHREN Verpflichtungen aus diesen ZUSATZBEDINGUNGEN weiterhin nachkommen, sind SIE für jeden Tag in dem entsprechenden Monat, an dem der DIENST durchgehend länger als vier (4) Stunden nicht verfügbar ist, vorbehaltlich der Voraussetzungen in dieser Ziffer 5 dazu berechtigt, eine eintägige (1-tägige) Gutschrift für den DIENST zu erhalten, die IHREM KONTO am Ende des zum Zeitpunkt geltenden Abonnementzeitraumes für den DIENST gutgeschrieben wird.

(a) Zur Berechnung des Verfügbarkeitsziels des DIENSTS sieht Adobe den DIENST nur dann als „nicht verfügbar“ an, wenn SIE innerhalb von drei Geschäftstagen ab Eintreten der Nichtverfügbarkeit des DIENSTS dem für den DIENST zuständigen technischen Kundendienst eine Fehlermeldung übermitteln.

(b) Um eine Gutschrift für die Nichteinhaltung des Verfügbarkeitsziels des DIENSTS durch Adobe zu erhalten, müssen SIE diese schriftlich spätestens in dem Kalendermonat nach dem Monat, in dem die Nichtverfügbarkeit des DIENSTS eingetreten ist, anfordern.

(c) Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Daten in IHREN Aufzeichnungen und den Aufzeichnungen von Adobe gelten die Aufzeichnungen von Adobe.

(d) Die in dieser Ziffer angebotene Gutschrift für den DIENST stellt IHR alleiniges und ausschließliches Rechtsmittel im Falle eines Ausfalls des DIENSTS oder einer Nichterfüllung des Verfügbarkeitsziels des DIENSTS durch Adobe dar. Nicht genutzte Gutschriften für den DIENST laufen nach der Kündigung des DIENSTS oder IHRES Vertrags über den ABONNEMENTPLAN ab.

(e) Senden Sie eine Mitteilung an die für Unterstützungsanforderungen im Rahmen IHRES jeweiligen ABONNEMENTPLANS angegebene E-Mail-Adresse oder an support@typekit.com, um eine Nichtverfügbarkeit, einen Ausfall oder anderweitige Probleme mit dem DIENST zu melden. In IHRER Nachricht sollte eine Beschreibung des Problems enthalten sowie das Datum und der Zeitraum des Ausfalls oder der Nichtverfügbarkeit angegeben sein, und sie kann gegebenenfalls die URL zum jeweiligen Überwachungsbericht der Pingdom-Website enthalten.

6. Typekit-Unternehmenspläne.

Wenn SIE den DIENST im Rahmen eines ABONNEMENTPLANS für den TYPEKIT-UNTERNEHMENSPLAN abonnieren (wie dieser Plan unter https://typekit.com/plans/enterprise definiert oder beschrieben ist und wenn die entsprechende Dienstfunktion, Funktionalität oder Kategorie der beschriebenen LIZENZIERTEN INHALTE im Rahmen IHRES ABONNEMENTPLANS angeboten wird), entsprechen die für SIE geltenden Nutzungsbedingungen den in Ziffer 1 bis 5 weiter oben und in dieser Ziffer 6 aufgeführten Bedingungen, jedoch unter der Voraussetzung, dass, wenn SIE einen gesonderten Geschäfts- bzw. Unternehmensvertrag oder einen gesonderten Vertrag über die Veröffentlichung und Lizenzierung von Schrifttypen oder eine ähnliche Vereinbarung mit Adobe schließen, die Bedingungen aus dem jeweiligen Vertrag einschließlich der damit in Verbindung stehenden Aufträge oder sonstigen Bestellformulare anstelle dieser ZUSATZBEDINGUNGEN treten. Zur Klarstellung wird darauf hingewiesen, dass die ABONNEMENTPLÄNE für den TYPEKIT-UNTERNEHMENSPLAN von anderen Unternehmensplanangeboten einschließlich eines CREATIVE CLOUD-UNTERNEHMENSPLANS getrennt sind, die IHNEN unter zusätzlichen oder anderen Lizenzierungsbedingungen und Preiskonditionen angeboten oder zur Verfügung gestellt werden können.

6.1 Adobe sichert zu und gewährleistet nach bestem Wissen und Gewissen, dass (a) es Eigentümer der LIZENZIERTEN SCHRIFTTYPEN und der LIZENZIERTEN INHALTE ist oder diesbezüglich über Rechte verfügt und dass (b) die Erbringung des DIENSTS (einschließlich der von Adobe Benutzern des DIENSTS gewährten Lizenzen) nicht (i) gegen einen Vertrag mit einem Dritten verstößt; (ii) Rechte an geistigem Eigentum, Eigentumsrechte oder Publizitäts- oder Datenschutzrechte eines Dritten verletzt; (iii) gegen ein geltendes Gesetz, eine Satzung, Verordnung oder eine Vorschrift verstößt oder (iv) eine Verbreitung von Softwareviren oder einem anderen Computercode, von Dateien oder Programmen zur Folge hat, die die Funktionalität einer Computersoftware oder -hardware oder von Telekommunikationseinrichtungen unterbrechen, zerstören oder einschränken.

6.2 Adobe bietet VIP-Unterstützung auf Unternehmensebene an, die die vorrangige Bearbeitung von Problemen während der Geschäftszeiten per E-Mail oder Telefon beinhaltet.

6.3 Unbeschadet der Bestimmungen laut Ziffer 3.5.4 weiter oben in Bezug auf Öffentlichkeitsrechte wirbt Adobe in ihren Werbematerialien oder auf ihren Websites ohne IHRE vorherige Zustimmung nicht damit, dass SIE ein Kunde von Adobe sind.

7. Definitionen.

In diesen ZUSATZBEDINGUNGEN verwendete Begriffe in Großbuchstaben haben die nachstehende Bedeutung. Begriffe in Großbuchstaben, die in diesen Definitionen nicht anderweitig festgelegt sind, haben die gleiche Bedeutung wie in den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN unter www.adobe.com/go/terms_de.

7.1Konto“ bezeichnet das Konto (einschließlich Adobe-Kennung und Benutzerprofil), das Sie bei der Erstanmeldung beim Dienst erstellen, einschließlich etwaiger eindeutiger Schlüssel oder Kennungen, die Adobe Ihnen zur Verfügung stellt oder anderweitig verwendet, um Sie Ihrem Konto zuzuordnen.

7.2Adobe“, „wir“ oder „uns“ steht für Adobe Systems Incorporated, eine nach dem Recht des US-Bundesstaats Delaware gegründete Kapitalgesellschaft mit Hauptsitz in 345 Park Avenue, San Jose, California 95110, USA, wenn dieser Vertrag von Ihnen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada oder Mexiko abgeschlossen wird. In anderen Fällen ist Adobe Systems Software Ireland Limited, 46 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Irland, gemeint.

7.3Agentur“ bezeichnet eine Einzelperson oder ein kommerzielles Unternehmen, das Web- oder graphisches Design, Werbe- oder Marketingmaterialen oder ähnliche Dienste für seine Kunden bereitstellt, und deren bzw. dessen Dienste das Erstellen und/oder Verwalten veröffentlichter Medien umfassen.

7.4Schrifttypen der Kunden“ bezeichnet die Schrifttypen und/oder die Schriftfamilien, für die Ihnen zu Ihrer Nutzung im Rahmen des Diensts direkt von einem Dritten eine Lizenz in Übereinstimmung mit diesem Vertrag erteilt wurde.

7.5Rechner“ bezeichnet ein virtuelles oder physisches Gerät oder ein internes Netzwerk (d. h. eine private geschützte Netzwerkressource, auf die nur Ihre Mitarbeiter oder Auftragnehmer zugreifen können, und nicht das Internet oder etwaige andere Netzumgebungen, die öffentlich zugänglich sind) mit dem empfohlenen Betriebssystem sowie der empfohlenen Hardware und sonstigen Konfiguration, das Informationen aufnimmt und in ein spezielles Resultat entsprechend einer Befehlsfolge umformt, einschließlich Desktopcomputer, Laptops, Tablets, Telekommunikationsgeräte, mit dem Internet verbundene Geräte und Hardwareprodukte zur Ausführung verschiedenster Produktivitäts-, Unterhaltungs- und sonstiger Softwareanwendungen.

7.6Abgeleitetes Werk“ bzw. „abgeleitete Werke“ bezeichnet Binärdaten, die auf den lizenzierten Inhalten beruhen oder von diesen abgeleitet werden (einschließlich jedes Teils der lizenzierten Software), und zwar in einer Form, in der derartige Binärdaten umgewandelt, transformiert oder angepasst werden können, einschließlich Binärdaten in einem Formt, in das die lizenzierten Inhalte konvertiert werden können.

7.7Dokumentation“ bezeichnet erläuternde schriftliche Materialien und Dateien und/oder sonstige Dokumentation, die mit den lizenzierten Inhalten bereitgestellt oder von Adobe veröffentlicht, zur Verfügung gestellt oder Ihnen auf andere Weise in Verbindung mit Ihrer Nutzung des Dienst übermittelt werden.

7.8Paket“ bezeichnet das mit Rechnern, dem Internet oder anderen Medien kompatible Softwarepaket, das Sie über den Dienst erstellt haben und das Ihre bevorzugten Einstellungen, die von Ihnen gewählten lizenzierten Schrifttypen und Formate, Formatvorlagen und anderweitigen Softwarecodes in Kombination mit JavaScript umfasst, das über den Dienst zum Identifizieren jedes Pakets und des entsprechenden Herausgebers sowie zum Verwalten und Nachverfolgen der Nutzung von lizenzierten Schrifttypen in Verbindung mit veröffentlichten Medien bereitgestellt wird.

7.9Lizenzgeber“ bezeichnet den Drittanbieter, der Adobe eine Lizenz für lizenzierte Inhalte erteilt hat, die Adobe Ihnen für Ihre Nutzung zur Verfügung stellt.

7.10Lizenzierte Inhalte“ bezeichnet die lizenzierten Schrifttypen, die lizenzierte Software und den Dienst, die Dienstschnittstellen und die Token für die Dienstschnittstellen.

7.11Lizenzierte Schrifttypen“ bezeichnet die Schrifttypen und/oder die Schriftfamilien, die Ihnen Adobe mittels einer Lizenz über diesen Dienst zur Nutzung in Übereinstimmung mit diesem Zusatzbedingungen bereitstellt.

7.12Lizenzierte Software“ bezeichnet den Dienst und jegliche Software, mit dem bzw. der dieser Vertrag bereitgestellt wird, einschließlich Softwaredateien mit lizenzierten Schrifttypen und Skripten, einer Logik zur Skripterstellung oder anderer Codes, die im Rahmen des Diensts oder mit Typekit Desktop gebündelt oder eingebettet in exportierte Dateiformate (sowie im Rahmen von Updates und Upgrades oder einer Dokumentation, die im Zusammenhang mit den vorstehend genannten Komponenten steht) genutzt werden, die Adobe Ihnen über den Dienst bereitstellt, um Ihnen den Zugriff und den Erhalt der lizenzierten Inhalte zu ermöglichen.

7.13Zulässige Anzahl Rechner“ bezeichnet die maximale Anzahl von Rechnern, auf denen Typekit Desktop installiert werden kann (einschließlich der Anzahl oder Instanzen gleichzeitiger Verwendung, die gemäß Ihrem Abonnementplan zulässig ist) und von denen aus auf den Dienst zugegriffen werden kann.

7.14Herausgeber“ bezeichnet die natürliche oder juristische Person (Sie selbst oder Ihren Kunden, in dessen Namen Sie handeln), die die Inhalte mit Ausnahme der lizenzierten Inhalte auf oder in den veröffentlichten Medien besitzt oder kontrolliert.

7.15Veröffentlichtes Dokument“ bzw. „veröffentlichte Dokumente“ bezeichnet jede öffentlich verbreitete Form eines digitalen Dokuments (d. h. Word, PDF, EPUB usw.) unter Verwendung von eingebetteten oder nicht eingebetteten lizenzierten Schrifttypen u. a. zum Darstellen, Anzeigen oder Nutzen durch jemanden, der auf das veröffentlichte Dokument zugreift.

7.16Veröffentlichte Medien“ bezeichnet einzeln und gemeinsam jedes veröffentlichte Dokument oder jede veröffentlichte Website.

7.17Veröffentlichte Website(s)“ bezeichnet Websites, Webseite(n) oder Inhalte von Webseiten, die Sie entwerfen, entwickeln oder erstellen und die veröffentlicht werden und unter Verwendung von Typekit Web lizenzierte Inhalte umfassen, darauf zugreifen und diese öffentlich anzeigen.

7.18Vertriebsplattform“ ist ein Dienst, der es den Kunden ermöglicht, Schrifttypen für Websites oder andere im Rahmen des Diensts angebotene Produkte auszuwählen (z. B. für Blogging-Plattformen, Profile von sozialen Netzwerken usw.).

7.19Dienst(e)“ bezeichnet die Website des Typekit-Diensts, die über www.typekit.com zugänglich ist, einschließlich Typekit Desktop, Typekit Web und aller anderen Dienste, Funktionen oder Inhalte, die von bzw. in der Website des Typekit-Diensts oder über diese bereitgestellt werden.

7.20Dienstschnittstelle(n)“ bezeichnet ein durch oder über den Dienst bereitgestelltes Plug-in oder eine Anwendungsschnittstelle, mit dem/der Sie Programmzugriff auf die Funktionalität des Diensts erhalten und eine Vorschau lizenzierter Inhalte erstellen oder auf andere Weise Pakete erstellen, konfigurieren, modifizieren oder veröffentlichen und Metadaten zu den Schrifttypen aus der Schrifttypenbibliothek des Diensts abrufen können.

7.21Abonnementplan“ bzw. „Abonnementpläne“ bezeichnet jede Dienstabonnementplan-Option einschließlich Testzeiträume sowie alle zugehörigen Nutzungsbedingungen, Mengen, Beschränkungen, Einschränkungen und Gebührenauflistungen, die für jeden Abonnementplan unter https://typekit.com/plans beschrieben sind und durch Bezugnahme in diese Zusatzbedingungen aufgenommen werden.

7.22Typekit Desktop“ bezeichnet die Funktionen des Diensts, die durch Herunterladen und Installieren von Software von Adobe auf Ihrem Rechner bereitgestellt werden und den Zugriff auf die Dienste oder lizenzierten Inhalte zur rechnerunterstützten Publikationserstellung (d. h. zur Erstellung veröffentlichter Dokumente) bzw. deren Nutzung ermöglichen.

7.23Typekit Web“ bezeichnet die Funktionen des Diensts, die den Zugriff auf die Dienste oder lizenzierten Inhalte und deren Nutzung (einschließlich Web-kompatibler Versionen der lizenzierten Schrifttypen) ermöglichen.

7.24Updates und Upgrades“ bezeichnet alle Updates, Überarbeitungen, Änderungen oder Ergänzungen, die von Adobe jederzeit durchgeführt und verwendet und Ihnen durch Adobe jederzeit zur Verfügung gestellt werden können, um den Dienst in dem nicht in separaten Bedingungen angegeben Umfang zu aktualisieren, zu erweitern oder zu verbessern. Adobe haftet Ihnen gegenüber in keiner Weise für derartige Änderungen.

7.25Verwendung(en)“, „nutzen/verwenden“ oder „Nutzung“ bezeichnet eine bzw. alle Arten Ihrer Nutzung des Diensts im Zusammenhang mit dem Herunterladungen, der Integration, dem Zugriff, der Synchronisierung, der Nutzung oder der Anzeige der lizenzierten Inhalte.

7.26Sie“, „Ihnen“ und “Ihre bezeichnet eine natürliche oder juristische Person oder Agentur, die ein Konto erstellt und verwendet, um im eigenen Namen oder im Namen ihrer Kunden im Zusammenhang mit veröffentlichten Medien auf die Dienste zuzugreifen.

Typekit Desktop EULA and SaaS TOU-de_DE-20141806