Verlassen Sie sich nicht nur auf unsere Worte, hören Sie die Meinung unserer Kunden.

„Die Unterstützung der arabischen Sprache in Adobe FrameMaker ist ideal für die Erschließung von Märkten im Nahen Osten, wo Arabisch für die Saudisierung und Emiratisierung vorgeschrieben ist.“
—John M. Smart, President, Smart Communications, Inc.
„Die meisten unserer Handbücher werden in Adobe FrameMaker erstellt. Für Arabisch, Farsi und komplexe Skriptsprachen wie Thai mussten wir das Layout und die Buchstruktur in InDesign ME erneut erstellen. Nun können wir durch die Unterstützung von linksläufigen Sprachen in der neuen Version von Adobe FrameMaker alle Sprachen in einer einzigen Anwendung erstellen. Sie können sich vorstellen, wie begeistert wir sind!“
—Bernd Meissner, Präsident, Meissner Dokuteam
„Adobe FrameMaker ist die erste Software, die native Unterstützung für Übersetzung, Authoring und Veröffentlichung von linksläufigen Sprachen bietet, ohne auf eine bestimmte Sprachversion von FrameMaker beschränkt zu sein. Die neue Version von FrameMaker verkörpert unser itl-Unternehmensmotto der weltweiten und medienübergreifenden Veröffentlichung auf allen Geräten und in allen Sprachen auf nur einer Plattform.“
—Dieter Gust, Mitglied des Aufsichtsrats und Leiter von Forschung und Entwicklung bei itl
„Gut gemacht, Adobe! Die neue Version von Adobe FrameMaker ist eine revolutionäre Anwendung, die innerhalb kurzer Zeit alle linksläufigen Dokumentationen in der Verlagswelt verändern wird.“
-Mohamed Aly, Business Development Manager, eLocalize
„Adobe FrameMaker war eines der ersten Mainstream-Authoring-Tools für DITA. Mit der Unterstützung von DITA 1.3 in der neuen Version bietet FrameMaker nun vieles mehr, darunter die Möglichkeit, Troubleshooting-Themen zu erstellen sowie die Unterstützung neuer Elemente in Maps, Aufgaben, Konzepten und Referenzen. Die Lernspezialisierung ist vollkommen integriert - dies ist ein einzelnes Tool, mit dem Sie DITA erstellen, bearbeiten, verwalten, aktualisieren und veröffentlichen können! Zusätzlich ist FrameMaker mit CCMS-Tools, Plug-ins von Drittanbietern und Publishing-Systemen verbunden. Dadurch ist FrameMaker ein klares Argument für eine DITA 1.3-Rundum-Lösung.“
-Bernard Aschwanden, Gründer und Präsident von Publishing Smarter
„Die Veröffentlichung von Adobe FrameMaker 2015 zeigt, dass Adobe die Bereitstellung einer Lösung für strukturiertes Authoring ernst nimmt, vor allem da sie auf dem zunehmend gefragten DITA-Standard basiert. Die neue Version von FrameMaker unterstützt die Version 1.3 dieses Standards, die erwartungsgemäß bald offiziell sein wird. Und die Änderung der Vorlagen in FrameMaker, um Domains oder individuelle Elemente auszunehmen und so das DITA-Modell eigenen Bedürfnissen anpassen zu können, ist tatsächlich sehr einfach geworden.“
-Jang Graat, The Content Era
„Wenn man die Dokumentation des Airbus A380 komplett aufeinanderstapeln würde, würde der Stapel bis zum Gipfel des Mount Everest reichen. Die Einführung verbesserter S1000D XML-Funktionen in Adobe FrameMaker geht auf dieses dringende Bedürfnis aufstrebender Fluglinien in Asien und im Nahen Osten nach besseren technischen Dokumentationen und Erfüllung gesetzlicher Auflagen ein.“
—John M. Smart, President, Smart Communications, Inc.
„Adobe hat das gesamte Aussehen der bedingten Indikatoren in Tabellenspalten in Adobe FrameMaker aktualisiert. Sie springen einen geradezu an. Es ist nun einfacher, alle Teile einer Tabelle zu bedingen, einschließlich verankerter Rahmen, und sofort die Indikatoren zu sehen, die die Arbeit mit Inhalten für mehrere Produkte, Plattformen oder Zielgruppen erleichtern.“
—Bernard Aschwanden, Gründer und Präsident von Publishing Smarter
„Der neue Slogan für Adobe FrameMaker sollte heißen ,Es bezahlt sich von selbst!‘ Ich helfe Organisationen die Reichweite ihrer technischen Kommunikation zu verbessern und Kosten und Arbeit zu reduzieren. FrameMaker erzielt in beiden Bereichen beachtliche Fortschritte. Adobe hat die (bereits sehr guten) responsiven HTML5-Inhalte verbessert und erstellt Apps für iOS und Android nun direkt und ohne zusätzliche Software. Die neue Version von FrameMaker reduziert Lokalisierungskosten durch die Unterstützung von linksläufigen Sprachen. Zusammen mit der benutzerdefinierten Importfunktion für Microsoft Word erschließt FrameMaker nun völlig neue Märkte.“
—Matt Sullivan, unabhängiger zertifizierter Adobe-Trainer

„Die neue Version von Adobe FrameMaker bearbeitet sowohl HTML5- als auch PDF-Formate auf sehr hochwertige und professionelle Art.“
—Dieter Gust, Mitglied des Aufsichtsrats und Leiter von Forschung und Entwicklung bei itl
„Die neue Version von Adobe FrameMaker baut auf den Stärken der Software auf und verbessert die Veröffentlichungsmöglichkeiten für verschiedene Kanäle, darunter mehrere mobile Formate. Ich freue mich auch sehr über die volle Unterstützung linksläufiger Sprachen, einschließlich Dokumenten mit gemischten Inhalten in beiden Richtungen. Mit dieser Version erreicht FrameMaker eine neue Stufe von Mehrsprachigkeit, bei der mehrere Sprachen in einem Informationsobjekt gleichzeitig enthalten sein können.“
—Ray Gallon, Inhaber von Culturecom und Mitgründer von The Transformation Society
„Durch die neue Packager-Funktion in Adobe FrameMaker können ein Buch oder eine DITA-Map und alle zugehörigen Dateien in eine einzige komprimierte Datei gepackt werden. So können Inhalte ganz einfach mit anderen geteilt werden—nur ein paar Klicks und ich bin fertig.“
—Bernard Aschwanden, Gründer und Präsident von Publishing Smarter
„Die Möglichkeit, Microsoft Word-Dateien in Adobe FrameMaker zu importieren, war für uns ein entscheidendes Argument. Durch Importieren älterer Inhalte können wir die Vorteile jetzt auch dafür leicht nutzen. Die Verwendung der Adobe Technical Communication Suite ermöglicht zum ersten Mal eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen Adobe FrameMaker, Adobe RoboHelp und Microsoft Word.“
—Colum McAndrew, RoboColum(n) Consulting
„Mit Adobe kann ich Microsoft Word Dateien, die ich von mehreren Einzelpersonen überprüfe, schneller und einfacher bereinigen. Ich kann Zuordnungen erstellen, um Microsoft Word in FrameMaker umzuwandeln, Handbuchstile behalten, leere Absätze entfernen und meine Zuordnungen in einer wiederverwendbaren Konfigurationsdatei speichern. Und all das auf einer Benutzeroberfläche!“
—Bernard Aschwanden, Gründer und Präsident von Publishing Smarter
„Adobe FrameMaker hat mehrere neue Funktionen, darunter die Ausgabe in die Formate EPUB 3, MSHelp, WebHelp und Kindle, und ist der Konkurrenz so erneut weit voraus als das leistungsfähigste, funktionsreichste, unternehmenskritische Authoring-Programm für die automatisierten Publishing-Systeme globaler Unternehmen.“
—Rick Davies, VP Product Development Strategy, Datazone
„Adobe FrameMaker kommt der Nachfrage nach EPUBs für Wartung und Flugbetrieb entgegen. Die Fluglinien wünschen sich die On-Demand-XML-Ausgabe aus Common Source Databases auf kleinen Bildschirmen wie bei Tablets.“
—John M. Smart, President, Smart Communications, Inc.
„Neue Verbesserungen in Adobe FrameMaker bei der Erstellung und Veröffentlichung technischer Inhalte für mobile Geräte setzen das Programm weiterhin von der Konkurrenz ab.“
—Thomas Aldous, The Content Era
„Die Unterstützung von linksläufigen Sprachen wie Hebräisch und Arabisch untermauert die Bedeutung von Adobe FrameMaker als Lokalisierungstool. Ob durch zusätzliche Nummerierungseigenschaften, Richtungspfeile oder Wörterbuchunterstützung, Adobe FrameMaker macht sich auch für neue Anwendergruppen interessanter.“
—Colum McAndrew, RoboColum(n) Consulting
„Die Möglichkeit, Nutzer mittels bedingten Inhalten und HTML5 entscheiden zu lassen, welches Erlebnis sie möchten, ist einfach umzusetzen. Ich kann Web-Inhalte, definiert mit mehreren Zielgruppen oder Plattformen, abgeben und die Nutzer spontan entscheiden lassen, ob die Hilfefunktion für Anfänger oder Experten sein soll, für Windows/Android oder Apple. Und alles ist integriert, einfach und intuitiv in der Benutzung.“
—Bernard Aschwanden, Gründer und Präsident von Publishing Smarter
„Durch die Unterstützung vieler weltweiter Sprachen in Adobe FrameMaker, darunter jetzt auch linksläufige Sprachen, können globale Unternehmen unser FrameMaker-basiertes hochwertiges dynamisches Publishing-Produkt Miramo(r) für alle ihre Aufgaben verwenden und so die Effizienz erhöhen und Kosten für Entwicklung, Wartung und Support senken. Wir gratulieren dem Entwicklungsteam von FrameMaker zur Umsetzung dieser wichtigen neuen Funktionen, während Adobe FrameMaker weiterhin unerreichte, höchste Zuverlässigkeit bietet.“
—Rick Davies, VP Product Development Strategy, Datazone
„In jüngster Vergangenheit haben sogar große Verlagsgruppen die meisten technischen Kommunikationsfunktionen in einer Rolle zusammengeführt. Glücklicherweise stellt uns Adobe FrameMaker Tools zur Verfügung, mit deren Hilfe wir Inhalte von Themenexperten (wie Microsoft Word Content Mapping) wiederverwenden, Videos und interaktive Inhalte importieren, automatische Verwaltung von Inhaltsverzeichnissen und Index und Veröffentlichung eines breiten Spektrums an elektronischen Formaten einschließlich mobiler Apps für iOS und Android. Mit ausgeklügelten Vorlagen und Einstellungsdateien liefert FrameMaker ein umfassendes und unschlagbares Publishing-System!“
—Matt Sullivan, unabhängiger zertifizierter Adobe-Trainer