Accessibility
 
Home / Products / Fireworks / Support / Release Notes
Fireworks Icon Macromedia Fireworks Support Center - Release Notes

Versionshinweise zu Macromedia Fireworks MX
In diesem Dokument werden Probleme und Neuerungen beschrieben, die in der Dokumentation zu Macromedia Fireworks MX nicht berücksichtigt sind. Sollten weitere derartige Aspekte bekannt werden, so wird dieses Dokument möglicherweise aktualisiert.

Systemvoraussetzungen
Hinweise zur Windows- und Macintosh-Version
Hinweise zur Windows-Version
Hinweise zur Macintosh-Version
Melden von Fehlern an das Fireworks-Team

Systemvoraussetzungen
Windows®    Macintosh®
300 MHz Intel® Pentium® II-Prozessor    Power Macintosh G3-Prozessor
Windows 98 SE, Windows Me, Windows NT®4 (Service Pack 6), Windows 2000 oder Windows XP   Mac® OS 9.1 und höher oder OS 10.1 und höher
64 MB RAM verfügbar (128 MB empfohlen)   64 MB RAM verfügbar (128 MB empfohlen)
80 MB freier Speicherplatz    80 MB freier Speicherplatz
800 x 600 Auflösung, 8-Bit-Farbtiefe (256 Farben) oder besser    800 x 600 Auflösung, 8-Bit-Farbtiefe (256 Farben) oder besser
Adobe® Type Manager® Version 4 oder neuer mit Type-1-Schriften    Adobe® Type Manager® Version 4 oder neuer mit Type-1-Schriften (OS 9.x)
CD-ROM- Laufwerk   CD-ROM- Laufwerk

Hinweise zur Windows- und Macintosh-Version

Änderung der Verwaltungsbedienfelder - Seit der Abfassung der Dokumentation wurde das Aussehen und die Funktionsweise von Bedienfeldern mit Registern in den Bedienfeldgruppen leicht geändert. Die Bedienoberfläche bleibt allerdings weiterhin anpassbar. Bedienfelder mit Registern und veränderbarer Anordnung verhalten sich beim Umschalten zwischen den Registern nun ähnlich wie Seiten in einem Buch. Diese Änderung wurde zur Einhaltung bestimmter gerichtlicher Entscheidungen in den USA vorgenommen.

Bedienfelder lassen sich mit dem Befehl "(Bedienfeldname) gruppieren mit" im Optionsmenü des jeweiligen eingeblendeten Bedienfelds in andere Bedienfeldgruppen verschieben. Sie können die Bedienfeldgruppierung auch per Kontextmenü ändern. Klicken Sie zum Öffnen des Kontextmenüs mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. der Steuerungstaste (Macintosh) auf die Titelleiste des gewünschten Bedienfelds.

Wenn Sie versuchen, ein Register per Drag-and-Drop zu ziehen, wird eine Warnmeldung eingeblendet, die Sie daran erinnert, zum Verschieben von Bedienfeldern mit Registern in eine andere Bedienfeldgruppe auf das Kontextmenü oder das Optionsmenü des Bedienfelds zurückzugreifen.

Verbesserungen der Popupmenüs - Popupmenüs können in Dreamweaver MX oder in Fireworks MX erzeugt werden und mit Hilfe von Roundtrip HTML in der jeweils anderen Anwendung beibehalten werden. Sie haben nun die Möglichkeit, ein horizontales oder vertikales Popupmenü zu erstellen und die Randeigenschaften sowie den Zellenabstand und die Zellengröße unabhängig von der Textgröße zu bestimmen. Außerdem lässt sich die Position von Menüs im Verhältnis zum auslösenden Objekt und die Position von Untermenüs im Verhältnis zu dem es aufrufenden Menüelement oder zum Haupt-Popupmenü festlegen. Fireworks generiert automatisch JavaScript-Code. Exportierte Menüs sind vollständig mit Dreamweaver MX kompatibel.

Erweiterte Unterstützung für die Roundtrip-HTML-Bearbeitung - Bei Verwendung der Roundtrip-HTML-Bearbeitung mit Dreamweaver MX behält Fireworks MX Tabellenausrichtungen, zahlreiche Dreamweaver-Verhalten sowie nahezu alle Zelleneigenschaften, die in Dreamweaver festgelegt wurden, bei. HTML-Code zwischen den Tabellenzellen-Tags <td> (z. B. Macromedia Flash .SWF) wird von Fireworks beim Starten-und-Bearbeiten mit Dreamweaver beibehalten.

Fireworks-Erweiterungen - Der Funktionsumfang von Fireworks MX, einschließlich Befehle und verschiebbare Bedienfelder, kann über das Forum Macromedia Exchange erweitert werden. Auf diese Weise haben Benutzer, die mit JavaScript und Flash MX vertraut sind, die Möglichkeit, neue Dialog- oder Bedienfelder in Fireworks MX einzufügen. Der datenorientierte Grafikassistent, das Ausrichtungsbedienfeld und verschiedene andere von Benutzern erstellte Funktionen sind bereits im Lieferumfang von Fireworks MX enthalten.

Neue Erweiterungen für Fireworks MX sowie die neueste Version von Macromedia Extension Manager stehen unter Macromedia Exchange zum Download bereit. Fireworks MX unterstützt Extension Manager 1.5 oder neuer.

Dreamweaver MX-Grafikplatzhalter - Bei der Erzeugung einer Fireworks-Grafik aus einem Dreamweaver MX-Grafikplatzhalter wird ein neues Fireworks-Dokument mit einer Leinwand von der Größe des ausgewählten Platzhalters erstellt. Innerhalb von Fireworks können Sie die Grafik mit jedem beliebigen Fireworks-Werkzeug erzeugen. Sie können das Dokument sogar segmentieren und interaktive Elemente wie Schaltflächen, Rollover-Effekte oder sonstige Verhalten einbinden.

Verbesserte HTML-Ausgabe - Neben HTML exportiert Fireworks MX nun auch Generic XHTML sowie Dreamweaver- und GoLive-XHTML. Darüber hinaus ist das Exportieren von HTML oder XHTML aus Fireworks MX in UTF-8-Kodierung möglich.
Probeversion zum Herunterladen - Probeversionen von Macromedia-Produkten stehen auf der Download-Seite von Macromedia zum Herunterladen bereit.

Netzwerk-Lizenzerkennung und Firewalls - Beim Starten einer Macromedia-Anwendung auf Systemen mit installierter Firewall-Software wird unter Umständen eine Firewall-Warnung ausgegeben, die besagt, dass die Anwendung versucht, auf das Internet zuzugreifen. Diese Warnung wird von Netzwerk-Lizenzerkennungs-Code verursacht, der innerhalb des lokalen Netzwerks wirksam ist. Während der Netzwerk-Lizenzerkennung werden keine Informationen an Macromedia gesendet.

Zweck der Netzwerk-Lizenzerkennung ist es, die gleichzeitige Verwendung von Einzelbenutzerlizenzen auf mehreren Systemen zu verhindern. Die Funktion erkennt solche Lizenzverletzungen und verhindert, dass ein zusätzliches Exemplar der Anwendung gestartet wird.

Wie Sie die Anzeige dieser Warnung beim Anwendungsstart vermeiden können, entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihrer Firewall-Software.

Datenorientierter Grafikassistent - Der datenorientierte Grafikassistent unterstützt externe Datendateien ausschließlich im XML-Format. Der Hinweis auf Unterstützung durch Kommata getrennter Dateien in der Filmsequenz über die Neuerungen ist falsch.

Wenn Sie mit dem datenorientierten Grafikassistenten Fireworks-Variablen mit Multibyte-Zeichen, wie z. B. im Japanischen, Chinesischen oder Koreanischen, ersetzen, beachten Sie bitte die folgenden Faustregeln:

  • Verwenden Sie für den Variablentext in der Fireworks-Vorlage Multibyte-Schriften.
  • Verwenden Sie für die XML-Datei die UTF-8-Kodierung.
  • Für die Daten können Sie entweder Multi- oder Einzelbyte-Text verwenden, für die Variablennamen allerdings nur Einzelbyte-Text.

Beispieldateien des datenorientierten Grafikassistenten - Welche Möglichkeiten Ihnen diese neue Funktion eröffnet, lässt sich anhand der Sammlung von Beispieldateien (Fireworks-Vorlagen im Format PNG, XML-Datenbankausgaben, Grafikdateien) im Ordner "Samples" demonstrieren.

Doppelte Hotspots in PNG-Dateien - Bei der Roundtrip-HTML-Bearbeitung von Dateien aus Dreamweaver in Fireworks können in PNG-Dateien Hotspot-Duplikate erzeugt werden, wenn ein Hotspot über mehreren Segmenten oder Segment-Hilfslinien liegt. Diese zusätzlichen Hotspots sind auf der Web-Ebene im Bedienfeld "Ebenen" sichtbar.

Um dieses Problem zu vermeiden, vergewissern Sie sich, dass sich Hotspots nicht über mehrere Segmente oder Segment-Hilfslinien erstrecken, oder öffnen Sie die betreffende PNG-Datei direkt in Fireworks MX, anstatt die Funktion zum Starten-und-Bearbeiten in Dreamweaver zu verwenden.

Filter in Adobe® Photoshop® 6 und 7 - Filter, die als Plugins mit Adobe Photoshop 6 und 7 geliefert werden, funktionieren in Fireworks MX aufgrund von nicht dokumentierten Änderungen des Plugin-APIs von Photoshop nicht. Allerdings können Grafikfilter von anderen Herstellern, die in Photoshop funktionieren, im Allgemeinen auch in Fireworks eingesetzt werden.

Öffnen von Fireworks-Dateien mit fehlenden Schriften - Beim Öffnen von älteren Fireworks-Dateien, die nicht auf dem System installierte Schriften erfordern, wird ein Dialogfeld mit der Frage angezeigt, ob das "Erscheinungsbild" der Textobjekte beibehalten werden soll. Da in älteren Versionen von Fireworks erzeugte Dateien die für die Beibehaltung des Erscheinungsbilds benötigte Textvorschau nicht enthalten, sollten Sie beim Öffnen älterer Dateien die Option "Schriften ersetzen" wählen. Das Erscheinungsbild von Dateien, die in Fireworks MX gespeichert wurden, kann beim Öffnen auf Systemen, die nicht über die benötigten Schriften verfügen, einwandfrei beibehalten werden.

Trio Motors - Trio Motors, die in den Lehrgängen und anderen Beispielen genannte Musterfirma, ist rein fiktiv.
 

Hinweise zur Macintosh-Version

F12 bewirkt unter MacOS X keine Vorschau im Browser- Durch Betätigung der Taste F12 in älteren Versionen von MacOS X wird nicht wie vorgesehen eine Vorschau im Browser angezeigt, sondern ein CD-Auswurf ausgelöst. In MacOS 10.1.3 und höher wurde dieser Fehler von Apple korrigiert. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem über "Software-Update" im Bedienfeld "Einstellungen". Die von Apple vorgenommene Änderung besteht darin, dass die Taste F12 nun erst nach einer Verzögerung von ca. 1 Sekunde die CD auswirft. Wenn Sie die Taste gedrückt halten, wird die CD ausgeworfen, wenn Sie sie hingegen drücken und direkt loslassen, erfolgt die Fireworks-Vorschau im Browser.
Plugins von Alien Skin Eye Candy 4000 - Durch den Einsatz von Eye Candy 4000 v4.0-Plugins als Live-Effekte in Fireworks MX können Teile des Eigenschafteninspektors deaktiviert werden. Wenden Sie sich bezüglich Informationen über eine aktualisierte Version von Eye Candy 4000 bitte an Alien Skin Software.
Plugins für OS 9 - Photoshop-Plugins anderer Hersteller, die unter OS 9 funktionieren, sind unter OS X nicht in Fireworks sichtbar. Setzen Sie sich bitte mit dem jeweiligen Hersteller in Verbindung, um OS X-Versionen dieser Plugins zu erhalten. Wenn Sie weiterhin mit den älteren Plugins arbeiten möchten, starten Sie Fireworks MX in der Classic-Umgebung.
 
Hinweise zur Windows-Version

Begrüßungs-Filmsequenz zeigt keinen Inhalt, und Liesmich-Datei kann nicht über das Bedienfeld "Antworten" geöffnet werden - Bei Installation in einem benutzerdefinierten Verzeichnis, dessen Pfadname Multibyte-Zeichen wie z. B. japanische, koreanische oder chinesische Buchstaben enthält, erscheint die Begrüßungs-Filmsequenz beim Starten der Anwendung leer, und die Liesmich-Datei lässt sich nicht wie vorgesehen über den entsprechenden Hyperlink im Bedienfeld "Antworten" aufrufen.

Um dieses Problem zu vermeiden, wählen Sie bei der Installation in einem benutzerdefinierten Verzeichnis einen Pfadnamen ohne Multibyte-Zeichen, oder öffnen Sie die Liesmich-Datei über die Macromedia-Programmgruppe im Startmenü.

(Nur Probeversion) Probleme beim Neuzeichnen veränderter Bedienfelder - In der Probeversion von Fireworks MX kann es zu Problemen beim Neuzeichnen einiger Bedienfelder und Bedienfeldgruppen führen, wenn deren Größe oder Position auf dem Bildschirm verändert wurde. Zur Behebung dieses Problems können Sie entweder das Neuzeichnen der Bedienfelder erzwingen, indem Sie zunächst auf ein anderes Bedienfeld in der Gruppe zugreifen und anschließend wieder zurückschalten, oder Sie können eine Bedienfeldgruppe in den Verankerungsbereich hinein- und wieder daraus herausziehen. Hierbei handelt es sich um ein Problem mit der in der Probeversion von Fireworks MX eingesetzten Technik für die Kontrolle der Software-Gültigkeitsdauer. In der Vollversion von Fireworks MX besteht es nicht. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die Ihnen hierdurch während der Probe von Fireworks MX entstehen könnten.
 
Melden von Fehlern an das Fireworks-Team
Sie haben einen Fehler gefunden? Dann sollten Sie als Erstes den Kundendienst von Macromedia benachrichtigen. Dort hilft man Ihnen, das Problem zu lösen und nimmt es außerdem zu Protokoll. Sollten Sie kein Anrecht mehr auf Kundendienstleistungen haben, dann füllen Sie bitte das Formular Macromedia Software Feature Request and Bug Report aus.

Hinweis: Aufgrund der zahlreichen E-Mails, die bei uns eingehen, ist es uns leider nicht möglich, alle Anfragen zu beantworten.

Vielen Dank, dass Sie sich für Macromedia Fireworks MX entschieden haben und sich die Zeit nehmen, uns Ihre Meinung mitzuteilen!