Eingabehilfen

Support-Richtlinien von Adobe

Enterprise Support Lifecycle Policy

Hier finden Sie eine vollständige Liste der Adobe-Produkte und Gültigkeitsperioden, für die die neue Adobe Enterprise Support Lifecycle Policy gilt.

Maintenance- und Support-Optionen von Adobe Enterprise Support

  • Klassische Maintenance- und Support-Programme (Core)

    Im Rahmen der bestehenden Programme – Standard Support, Premium Maintenance und Support sowie Platinum Maintenance und Support – können Sie nun Produkt-Support für einen Zeitraum von fünf Jahren in Anspruch nehmen. Diese Vereinbarung gilt ab dem allgemeinen Verfügbarkeitsdatum einer Anwendung und beginnt jeweils mit der Version „.0“ („Ursprungsversion“). Der Support für alle folgenden Entwicklungen – lokalisierte Versionen, kleinere Upgrades, Unterstützung weiterer Betriebssysteme usw. – endet mit Ablauf der Support-Leistungen für die Ursprungsversion. Dazu zählen kleinere Produkt-Updates (z. B. .1) bzw. Zwischenversionen (z. B. .0.1) und Verbindungsmodule.
  • Erweitertes Maintenance- und Support-Programm (Extended)

    Mit dieser neuen Programmoption kann Ihr Unternehmen nach Ablauf der fünfjährigen Laufzeit der Support-Pläne Premium und Platinum die Maintenance- und Support-Leistungen des Adobe Enterprise Support für weitere zwei Jahre in Anspruch nehmen. Mit dem Extended Maintenance- und Support-Programm profitieren Sie von einer zeitlichen Verlängerung, die Sie zur präzisen Planung der Migration auf die aktuelle Technologie von Adobe nutzen können.
  • Verlängerter Self-Service-Support (Self Service Legacy)

    Mit dieser Option haben Kunden die Möglichkeit, die technische Unterstützung von Adobe um ein weiteres Jahr zu verlängern. Bei Fragen zu den einzelnen Produkten steht ihnen die Online-Anwenderunterstützung zur Verfügung.

Effiziente Planung: Adobe unterstützt Sie bei der Auswahl der geeigneten Support-Option

Ihr Unternehmen zieht den Abschluss eines Maintenance- und Support-Vertrags von Adobe Enterprise Support in Erwägung oder möchte die bestehende Vereinbarung um eine der neuen Support-Optionen erweitern? Wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren zuständigen Adobe-Mitarbeiter, oder rufen Sie die Informationen zu Produkten, Serviceleistungen und Support-Vertragslaufzeiten im Internet ab.

  • In dieser Tabelle finden Sie eine Übersicht der einzelnen Programme und der jeweiligen Support-Vertragslaufzeiten.
  • Ihr Account-Manager bei Adobe ist Ihnen bei der Auswahl eines Support-Programms behilflich, das exakt auf Ihre Unternehmensanforderungen abgestimmt ist.
  • Wenn Sie den Namen Ihres Account-Managers nicht kennen und kontaktiert werden möchten, füllen Sie bitte unter folgender Adresse ein Kontaktformular aus: www.adobe.com/go/livecycle_rfi_de

1Hinweis zum Vertrag

Die im Rahmen der neuen Adobe Enterprise Support Lifecycle Policy angebotenen optionalen Programme sind ab sofort verfügbar. Kunden mit bestehenden Verträgen können diese erweiterten Programmoptionen jedoch erst bei der nächsten Verlängerung ihrer Maintenance- und Support-Vereinbarung in Anspruch nehmen. Adobe wird Sie auch weiterhin mindestens zwölf Monate vor Ablauf der Enterprise Support-Leistungen für ein Produkt informieren. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben Ihre bestehenden Maintenance- und Support-Vereinbarungen unverändert und uneingeschränkt gültig.

Der Account-Manager hilft Ihnen außerdem bei der Ermittlung der jährlichen Support-Gebühr. Weitere Unterstützung im Rahmen des Platinum-Programms erhalten Sie unter folgenden Bedingungen:

Verlängerungen. Bei einer Verlängerung des Support-Plans Platinum für ein Produkt aus der FLP-Liste von Adobe wird die jährliche Support-Gebühr, falls die Auslieferung der installierten Produktversion nicht eingestellt wurde, folgendermaßen berechnet: (i) Beim erstmaligen Erwerb eines Support-Plans wird eine jährliche Support-Gebühr für die erste Laufzeit festgelegt. (ii) Bei der ersten Verlängerung erhöht sich die jährliche Support-Gebühr um drei Prozent (3%). (iii) Bei der zweiten bis vierten Verlängerung erhöht sich die Gebühr jedes Mal um weitere drei Prozent (3%). (iv) Ab der fünften Verlängerung wird von den folgenden Werten der kleinere gewählt: 20 % des aktuellen Listenpreises für die Software oder die nach gültigem Verbraucherpreisindex auf Basis der vorangegangenen 12-monatigen Laufzeit erhöhte Gebühr.

Erweiterter Support. Wenn die Auslieferung der lizenzierten Programmversion eingestellt wird, wie unter Abschnitt 1 e) definiert, kann der Kunde den erweiterten (Extended) Support-Plan gegen Gebühr für maximal zwei (2) Jahre ab Einstellungsdatum in Anspruch nehmen (falls für die installierte Programmversion verfügbar). Informationen zu Programmen, die eingestellt wurden bzw. demnächst eingestellt werden, und zur Verfügbarkeit des erweiterten Supports für einzelne Programmversionen finden Sie auf der Adobe-Website unter www.adobe.com/de/support. Wenn der Kunde den erweiterten Support-Plan erwirbt, beträgt die Gebühr für das 1. Jahr und/oder die Verlängerung (2. Jahr) zusätzlich 25 % der jährlichen Support-Gebühr für den jeweiligen Zeitraum der Erneuerung, wie in Abschnitt b beschrieben.

Beim Erneuern des Extended Support-Plans wird die jährliche Support-Gebühr entsprechend dem aktuellen Verbraucherpreisindex* auf Basis der vorangegangenen 12-monatigen Laufzeit erhöht. Wenn der Kunde sich zu einem Upgrade entschließt (z. B. von 4.0 auf 5.0), wird als jährliche Support-Gebühr von folgenden Werten der kleinere gewählt: Zwanzig Prozent (20 %) des aktuellen Listenpreises für die Upgrade-Lizenz oder die nach gültigem Verbraucherpreisindex auf Basis der vorangegangenen 12-monatigen Laufzeit erhöhte jährliche Support-Gebühr.

* Für die USA und Mexiko wird der Verbraucherpreisindex vom Bureau of Labor Statistics (Bundesamt für Arbeitsstatistik) des US-amerikanischen Ministeriums für Arbeit veröffentlicht. Für Kanada wird der Verbraucherpreisindex von der Bank of Canada (kanadische Zentralbank) veröffentlicht.

2Hinweis zu den Produkten

Die neue Adobe Enterprise Support Lifecycle Policy gilt nicht für alle Adobe-Produkte. Beispielsweise sind hiervon Produkte ausgenommen, für die Adobe bereits ein Ablaufdatum für die technische Unterstützung durch den Adobe Enterprise Support bekannt gegeben hat. In einigen Fällen bietet Adobe gemäß individueller Kundenanforderungen oder nach eigenem Ermessen einen alternativen Zeitrahmen für Support-Leistungen an.