Die wichtigsten Neuerungen in Team Projects

Für Adobe Team Projects werden regelmäßig Updates veröffentlicht. Daher empfiehlt es sich, immer wieder einen Blick auf diese Seite zu werfen.

Team Projects

Zugriff auf automatisch gespeicherte Zwischenstände

Überprüfen Sie, wann Ihre Änderungen zuletzt automatisch gespeichert wurden. Es ist jederzeit möglich, zu einem automatisch gespeicherten Zwischenstand zurückzukehren oder von einem solchen Zwischenstand ausgehend ein neues Team-Projekt zu erstellen.

Verbesserte Usability

Verbesserte Status-Badges weisen Sie darauf hin, wenn Inhalte von Team-Mitgliedern geändert wurden, noch bevor sie ihre Änderungen freigegeben haben. Regelmäßige Erinnerungen an die Weitergabe von Änderungen helfen Ihrem gesamten Team, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Außerdem ist es jetzt einfacher, auf freigegebene Versionen zuzugreifen.

Paralleles Arbeiten an mehreren Projekten

Öffnen und bearbeiten Sie gleichzeitig mehrere Premiere Pro CC- und Team-Projekte. Wechseln Sie zwischen einzelnen Episoden oder Szenen, die als separate Projekte organisiert sind. Oder kopieren Sie Teile eines Projekts in ein anderes Projekt.

Team Projects (Beta) Version 0.2.0

Verfügbar mit den neuesten Creative Cloud-Applikationen

Team Projects (Beta) kann von den neuesten Versionen von Premiere Pro CC, Prelude CC, After Effects CC und Media Encoder CC aus genutzt werden.

Unterstützung für Dynamic Link

Optimieren Sie die applikationsübergreifende Zusammenarbeit. Mit Adobe Dynamic Link lassen sich Dateien zwischen After Effects und Premiere Pro ohne erneutes Rendering austauschen.

Unterstützung für Animationsvorlagen aus After Effects

Auf die anpassbaren Vorlagen für Animationen können Sie von überall zugreifen.

Integration mit Media Encoder

Dank Adobe Media Encoder können Sie Medien für alle Client-Applikationen ausgeben, die Team Projects (Beta) unterstützt.

Visueller Hinweis bei Team-Projekten

Sobald jemand dieselbe Sequenz oder dasselbe Element bearbeitet wie Sie, werden Sie automatisch benachrichtigt. So lassen sich Versionskonflikte vermeiden.