Nahtlose Kundenerlebnisse durch Omni-Channel-Marketing

Ihre Zielgruppen sind nicht auf ein einziges Markenerlebnis beschränkt. Sie interagieren auf sich ständig ändernde Weise mit Ihrer Marke. Sie treten jederzeit an jedem Ort mit allen ihren Dimensionen und Merkmalen auf unterschiedlichen Kanälen in Kontakt. Marketer stehen daher vor der Herausforderung, ein konsistentes Erlebnis bereitzustellen. Mit Omni-Channel-Marketing können Sie diese Herausforderung meistern.
 
Mit Omni-Channel-Marketing wird auf Online- und Offline-Kanälen ein für beide Seiten zufriedenstellendes, verknüpftes Erlebnis bereitgestellt, anstatt Inhalte und Botschaften einzeln auf jedem Kanal zu liefern.
 
Bei der Interaktion mit Ihrer Marke bewegen sich Kunden vom Desktop zum Smartphone und vom TV-Gerät zum Ladengeschäft. Omni-Channel-Marketing ersetzt einen fragmentierten Multi-Channel-Ansatz durch Konsistenz, einfachen Zugriff und ein besseres Kundenerlebnis. Ein Omni-Channel-Ansatz bedeutet jedoch auch, dass Sie agil und gut informiert sein müssen. Außerdem müssen Sie die Kanal-Silos aufbrechen, um ein nahtloses Erlebnis zu ermöglichen.
Lesen Sie Das ganzheitliche Bild, um zu erfahren, wie auf Basis verschiedener Datenquellen einheitliche Kundenprofile entstehen. Jetzt herunterladen ›

 

 

Omni-Channel-Marketing vereinheitlicht Erlebnisse
 
Ihre Zielgruppen beurteilen ihr Kundenerlebnis danach, wie gut Sie in jedem Augenblick Ihre Marke präsentieren und verwalten. Sie erwarten, dass Sie Ihre Inhalte, Botschaften, Angebote und Interaktionen konsistent bereitstellen. Wenn beispielsweise Kunden mit Ihrer Marke über Ihre Website, Ihr Callcenter und Ihre App interagieren und Sie diese Augenblicke als einheitliche Customer Journey präsentieren, ermöglichen Sie einen nahtlosen Wechsel zwischen diesen Kanälen.
 
Bei der Markeninteraktion geht es aber längst nicht mehr ausschließlich um Messaging. Kunden verhalten sich auf verschiedenen Kanälen unterschiedlich in Bezug auf Einkaufsstrategie und Ansprechbarkeit. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, mit Ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten, können die Kanäle darüber entscheiden, welche Erlebnisse Sie bereitstellen. Doch all Ihre Kanäle sollten einen Kommunikationsrahmen besitzen, der logisch und durchgängig ist und zufriedenstellende Erlebnisse bietet.
 
Interaktionen bestehen nicht nur aus Transaktionen. Das Kundenerlebnis setzt sich aus Suchen, Transaktionen, Käufen, Aktivitäten nach dem Kauf (wie Rückgaben und Reklamationen) und Feedback-Möglichkeiten zusammen. So hilft Ihnen Adobe Marketing Cloud, ein nahtloses Omni-Channel-Erlebnis bereitzustellen:
 
  • Schaffung eines einheitlichen Blicks auf den Kunden, Nachverfolgung aller Interaktionen und Speichern der Kundeninformationen
  • Bereitstellung mehrerer Kanäle, auf denen Kunden an jedem Ort und zu jeder Zeit recherchieren und kaufen können
  • Anpassung von Erlebnissen zum richtigen Zeitpunkt auf der Customer Journey
  • Verknüpfung von Offline- und Online-Erlebnissen, damit Sie wissen, in welcher Kaufphase sich ein Kunde gerade befindet
 
Daten als Motor der Omni-Channel-Strategie
 
Um Omni-Channel-Erlebnisse bereitstellen zu können, benötigen Sie Daten. Sie müssen in der Lage sein, lukrative Zielgruppen zu erkennen und zu messen. Adobe Analytics und Adobe Campaign helfen Ihnen, Ihre Zielgruppen zu entdecken, indem Online- und Offline-Daten gemeinsam grafisch dargestellt werden.

Digital natives expect you to create experiences that don't disrupt their buying experiences.

Digital Natives erwarten von Ihnen Erlebnisse, die nahtloses Einkaufen ermöglichen. Mit Adobe Marketing Cloud haben Sie die Möglichkeit, eine solche Customer Journey zu konzipieren und zu verwirklichen. Durch die rasche Synchronisation von Echtzeitdaten aus digitalen Kanälen mit Adobe Campaign haben Sie folgende Möglichkeiten:
 
  • Rasches und effektives Remarketing
  • Crossselling und Upselling von Produkten
  • Steigerung der Markentreue
  • Steigerung der Kundenbindung
 
Digital Natives erwarten außerdem, dass Sie wissen, wer sie sind. Mit einem einzigen integrierten Kundenprofil können Sie die Kontaktpunkte der Customer Journey besser verwalten. Sie sollten in der Lage sein, persönliche Erlebnisse zu schaffen. Mit zusammenhanglosen Daten kann es schwierig sein, das eigene Zielpublikum zu verstehen. Adobe Marketing Cloud organisiert Ihre Daten und hilft Ihnen, Personen anzusprechen und personalisierte Kampagnen bereitzustellen.
 
Erlebnisse unabhängig von Ort, Gerät und Kanal schaffen
 
Das Aufbrechen von Multi-Channel-Silos, in denen Search von Social Media und E-Mail von Mobile usw. getrennt sind, ermöglicht es Ihrer Marke, im richtigen Moment präsent zu sein und ein konsistentes, integriertes Erlebnis bereitzustellen. Zu diesem Zweck weist Adobe Marketing Cloud eindeutige Kunden-IDs zu, die gemeinsam mit den Personen zwischen Kanälen und Technologien wechseln.
 
Ihre Marketing-Organisation kann dynamische Echtzeitdaten verwenden – Standort, Kontext, Präferenzen, Gerät usw. – und automatisch relevante, personalisierte Inhalte versenden. Zusätzlich können Sie digitale Erlebnisse mit den physischen Erlebnissen in Verkaufsräumen in Verbindung bringen.
 
In Adobe Marketing Cloud können Sie das Kampagnen-Management von Adobe Campaign mit dem programmatischen Anzeigeneinkauf von Adobe Media Optimizer verbinden. Damit können relevante Display-Anzeigen entsprechend den Kundenbedürfnissen geschaltet werden, die aus den zuvor ermittelten Aktionen und Merkmalen abgeleitet wurden. Außerdem können Sie durch das Zusammenwirken von Adobe Target und Adobe Campaign kontextbezogene Kampagnen für Ihre lukrativen Zielgruppen erstellen.
 
 
Maximale Wirkung Ihrer Omni-Channel-Kampagnen durch zielgerichtete TV- und Videokanäle
 
Zielgruppen verbringen viel Zeit mit dem Ansehen von Videos auf unterschiedlichen Geräten. Video-Marketing wird daher immer wichtiger, und Unternehmen versuchen, adressierbare Inhalte in TV- und Video-Streaming-Kanäle zu integrieren.
 
Konsumenten ändern ihr Verhalten und steigen von traditionellen TV-Netzwerken und Kinos auf Anbieter wie Maxdome und Netflix um, um Unterhaltungsangebote direkt vom Erzeuger zu nutzen. Durch einen Omni-Channel-Ansatz unter Verwendung von Adobe Primetime können Sie Video-Erlebnisse für jeden Bildschirm entwickeln und bereitstellen.
 
Content-Publisher können auf der Basis von durch Adobe Audience Manager gewonnenen Einblicken dynamisch abgestimmte Anzeigen und Video-Inhalte auf adressierbaren TV- und Mobilgeräten schalten. Anzeigen können entsprechend den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe automatisch ausgewählt werden. Sie können TV- und andere Video-Kanäle in Ihre Omni-Channel-Strategie einbinden, indem Sie den Anzeigeneinkauf und die Anzeigenschaltung mithilfe von benutzerorientierten Videooptionen optimieren.
 
Jederzeit sofort Maßnahmen ergreifen
 
Omni-Channel-Marketing besteht aus zahlreichen sich verändernden Komponenten, die kundenzentriert in Echtzeit verwaltet werden. Eine integrierte Marketing-Plattform wie Adobe Marketing Cloud erleichtert diese Verwaltung. Marketer und Publisher können durch die Kombination von Adobe-Produkten ein nahtloses Omni-Channel-Erlebnis bereitstellen:
 
Adobe Campaign: Erstellung, Aussteuerung, Personalisierung und Messung von Kampagnen auf allen Online- und Offline-Kanälen
Adobe Media Optimizer: Verwaltung Ihres Anzeigen-Portfolios und intelligente Prognose und Ausrichtung der Anzeigenschaltung
Adobe Primetime: Erstellung und Monetarisierung ansprechender, personalisierter Erlebnisse auf Bildschirmen aller Größen
Adobe Audience Manager: Erstellung einheitlicher Zielgruppenprofile aus allen Daten und Kundenansprache auf allen Kanälen
Adobe Analytics: Auswertung aller Aktionen auf allen Online- und Offline-Kanälen in Echtzeit
Adobe Social: Überwachung und Moderation von Konversationen, Veröffentlichung und Bewerbung von Inhalten und Analyse von Interaktions- und Konversionsdaten – alles über eine für Mobilgeräte optimierte Benutzeroberfläche
Adobe Target: Tests mehrerer Versionen Ihres Inhalts für bestimmte Zielgruppen
Adobe Experience Manager: Optimierung der Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung Ihrer digitalen Medien und Inhalte auf eigenen Kanälen, wie Web, Mobile, E-Mail, Print und Social Media
 
Omni-Channel-Marketing als Zeichen von Reife
 
Marketing-Reife bedeutet nicht nur die Erstellung hervorragender Inhalte und die Möglichkeit für Zielgruppen, auf allen Kanälen zu interagieren. Es steckt mehr dahinter.
 
Jeder Marketing-Kanal erfordert ein eigenes Konzept. Marketing-Organisationen mit hohem Reifegrad vereinen diese Konzepte zu einer einheitlichen Strategie. Dies macht eine einheitliche Plattform nötig, auf der 1:1-Beziehungen geschaffen, verwaltet und gepflegt werden können. Auch wenn sich Ihre Kunden an unterschiedlichen Stationen ihrer Customer Journey befinden, muss ihnen die Möglichkeit geboten werden, ihre Journey jederzeit nahtlos fortzusetzen.
 
Da künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Virtual Reality in unserem Alltag Einzug gehalten haben, erfordert das Marketing mit einem Omni-Channel-Ansatz größere Agilität. Doch das Ziel ist und bleibt dasselbe. Ihre Marke muss mit Kunden über Erlebnisse interagieren, die Ihre Kunden und Ihr Unternehmen zufriedenstellen. Durch eine Omni-Channel-Strategie kommen Sie vollkommener Marketing-Reife einen Schritt näher.

Adobe hat die passende Lösung.

Mit Omni-Channel-Marketing können Sie das Hauptaugenmerk auf den Kunden legen und Erlebnisse auf allen Online- und Offline-Kanälen miteinander verbinden. Mit Adobe Marketing Cloud können Sie sich zu einem „Experience Business“ entwickeln, das jederzeit konsistente, einheitliche und relevante Kundenerlebnisse liefert. Die integrierten Tools gewährleisten eine lückenlose Customer Journey.