Eingabehilfen

Breeze Versionshinweise

Macromedia Breeze 5.0 Versionshinweise

In diesem Dokument werden Themen behandelt, die in der Macromedia Breeze-Dokumentation möglicherweise nicht angesprochen werden. Dieses Dokument kann jederzeit aktualisiert werden, falls dies aufgrund neuer Informationen erforderlich erscheint.

Mapping von Breeze 4.1 auf Breeze 5

Macromedia Breeze 5 steht sowohl Host- als auch Lizenzunternehmenskunden zur Verfügung. Sofern Sie eine Lizenzversion von Breeze einsetzen, wurde Breeze in Ihrem Unternehmen bereits installiert und wird dort verwaltet, das heißt, die Breeze-Anwendungen werden auf den unternehmenseigenen Servern Ihrer Firma ausgeführt. Im Fall der Host-Version greifen Sie auf Breeze-Anwendungen zu, die auf Macromedia-Servern ausgeführt werden.

In Breeze 5 wurden sämtliche Breeze-Anwendungen verbessert und neben einigen erweiterten Serverfunktionen um eine weitere Anwendung verstärkt. Damit wir die Breeze-Funktionen so eindeutig wie möglich erklären können, haben wir unsere Beschreibung von Breeze wie folgt geändert:

Die Breeze Live 4.1-Funktionalität maps zu was jetzt Breeze Meeting heißt und unterstützt Meetings und Seminare in Echtzeit.

Breeze Training 4.1 maps zu Breeze Training und dient zur Verwaltung von E–Learning-Kursen und –Lehrinhalten.

Die Authoring-Funktionen von Breeze Presentation 4.1 (also das Macromedia Breeze-Plug-In für Microsoft PowerPoint) mappen zu Breeze Presenter. Mithilfe von Breeze Presenter können Sie PowerPoint-Versionen von gesprochenen E–Learning-Kursen zum Selbststudium sowie On-Demand-Präsentationen erstellen.

Die Verwaltungs-, Content Management-, Tracking- und Reporting-Funktionen von Breeze Presentation 4.1 sind nun, ebenso wie die Breeze Platform 4.1-Funktionen, in Breeze Communication Server 5 enthalten.

Breeze Events ist eine völlig neue Anwendung für die Vor- und Nachbearbeitung von Online-Veranstaltungen, einschließlich einer Registrierungsverwaltung sowie verbesserten Reporting- und Kommunikationsfunktionen.

Insgesamt bieten die Breeze 5 Server- und Anwendungsfunktionen eine umfassende Lösung für die Online-Kommunikation. Mithilfe von Breeze 5 können Sie mit Ihren überlegenen Präsentationen ein viel größeres Publikum ansprechen und erreichen ein besseres Verständnis und bessere Ergebnisse.

Neue Funktionen - Breeze Communication Server

Neu - Integration des Verzeichnisdienstes

Die Integration des Verzeichnisdienstes in Breeze (Active Directory, LDAP) ermöglicht eine unmittelbare Integration in das bestehende Benutzermanagementsystem und damit eine Reduzierung der Anwendungsmanagementkosten für die zentrale und einheitliche Verwaltung von Benutzern und Gruppen. Die Integration des vorhandenen Verzeichnisdienstes steht nur bei der Implementierung der Lizenzversion zur Verfügung. Über den Import von CSV-Dateien können Kunden ganze Listen mit Benutzern und Gruppen importieren.

Neu - SSO (Single Sign-On)-Support

Breeze Single Sign-On unterstüzt die unmittelbare Integration der unternehmenseigenen Authentisierungssysteme und bietet den Endbenutzern damit eine nahtlose Kommunikation, die die Abfrage mehrerer Benutzernamen und Kennwörter überflüssig macht. Außerdem unterstützt Breeze mit NTLM eine nahtlose Domänenauthentisierung und bietet eine erweiterbare Filterung bei benutzerdefinierten Authentisierungssystemen.

Neu - Edge-Server

Die optionalen Edge-Server ermöglichen die Bereitstellung von Breeze-Modulen über das Netzwerk eines Unternehmens. Sie bieten damit über eine Zusammenfassung und Zwischenspeicherung von Daten und Materialien eine verbesserte Leistung und eine effizientere Nutzung der Netzwerke.

Neu - Benutzerdefinierte URLs

Die Möglichkeit zum Definieren eigener URLs gestattet die Erstellung personalisierter URLs, die leichter zu merken sind. Benutzerdefinierte URLs können für Meetings, Materialien, Studienpläne, Kurse, Veranstaltungen und Seminare eingerichtet werden.

Neu - Verwaltung von Kennwortrichtlinien

Breeze unterstützt die Verwaltung von Kennwortrichtlinien sowie das Zurücksetzen von Kennwörtern durch den Administrator. Diese Verwaltungsfunktionen für Kennwortrichtlinien entsprechen den branchenüblichen Best-Practices und ermöglichen den Administratoren das Angleichen von Breeze an die vorhandenen Sicherheitsrichtlinien. Dabei gelten diese Richtlinien durchgehend für alle Breeze-Anwendungen.

Neu - Berichtsübersichten und Verwaltungsberichte

Die neue Übersichtsfunktion bietet eine grafische Oberfläche für die Breeze-Berichte, und zwar sowohl für die Zusammenfassungen als auch für die ausführlichen Berichte. Außerdem stehen in Breeze jetzt auch Tools für Verwaltungs- und Teamberichte zur Verfügung, mit denen die Manager einen besseren Überblick über die Nutzung von Breeze durch ihre Teams erhalten können, unter anderem in den Bereichen Schulung, Meetings und Materialien.

Neu - Berichtsfilter

Mithilfe der Berichtsfilter können die Benutzer jetzt auch Parameter für die Erstellung von Berichten angeben, wie z. B. bestimmte Zeiträume oder Benutzernamen, so dass Berichte speziell für einzelne Unternehmensbereiche oder Abteilungen erstellt werden können. Diese Filter gelten dann für alle Berichte.

Neu - Unterstützung von Materialien anderer Anbieter

Breeze unterstützt ab sofort auch das Management, die Protokollierung und die Berichtserstellung bei Materialien anderer Anbieter, wie z. B. mithilfe von Macromedia Flash oder Authorware erstellte E–Learning-Kurse oder Simulationen aus Macromedia Captivate.

Verbessert - Umfangreiches Branding

Breeze-Kunden erhalten jetzt die Möglichkeit, das Markenzeichen des Unternehmens in die Breeze-Oberfläche einzufügen. Mithilfe einer internetbasierten Oberfläche können Sie den Anmeldefenstern, Web-Applikationen, Präsentationen und Meetings bestimmte Farbschemata und Logos hinzufügen.

Verbessert - Benutzerverwaltung

Breeze unterstützt umfangreichere und flexiblere Benutzerverwaltungsfunktionen. So können die Administratoren mit nur einer Konsole Benutzer hinzufügen oder entfernen, Rechte festlegen und Benutzergruppen verwalten. Die Benutzerprofile können so angepasst werden, dass mehrere unterschiedliche Datenfelder enthalten sind. Außerdem enthält das Produkt auch ein Profilverzeichnis.

Neue Funktionen - Breeze Meeting

Verbessert - Meeting-Benutzeroberfläche

Die Meeting-Benutzeroberfläche von Breeze 5 wurde wesentlich modifiziert und enthält nun eine neu gestaltete Menüleiste sowie eine geänderte Layoutleiste und einen einheitlichen Materialien-Pod.

Verbessert - Meetingverwaltung

Breeze bietet jetzt mehr Steuerungsmöglichkeiten durch verbesserte Rollen und Berechtigungen für Meetingteilnehmer, wie z. B. erweiterte Teilnehmerrechte.

Neu - Integrierte Audiokonferenzen

Breeze unterstützt die Integration von Audiokonferenzen (ohne Voranmeldung) mit einer flexiblen Steuerung der Teilnehmer an einer solchen Audiokonferenz, einschließlich Teilnehmeranwahl, Stumm- und Warteschleifenschaltung sowie der Möglichkeit Teilnehmer auszuschließen und den aktuellen Sprecher anzuzeigen. Diese Integration der Telefoniefunktionen bietet auch Möglichkeiten zum Planen von Internet- und Telefonkonferenzen.

Verbessert - Internet-Übertragung mit VoIP

Breeze bietet eine optimale Internet-Audioqualität bei VoIP. Außerdem stellt Breeze einen Assistenten für die Audio-Einrichtung bereit und enthält eine Echo- und Geräuschkompensation sowie die Erkennung von Phasen ohne Ton (Geräuschpegel einstellen), eine Funktion, mit der das wiederholte Drücken der Schaltfläche Reden vermieden werden kann.

Verbessert - Audiosynchronisation für aufgezeichnete Meetings

Aufgezeichnete Breeze-Meetings bieten eine Audiosynchronisation für Internet- oder telefonische Audiokonferenzen.

Neu - Vollbildfreigabe

Breeze ermöglicht den Benutzern die Freigabe von Präsentationen, Anwendungen und ihrer Bildschirme im Vollbildmodus. Dabei können die Moderatoren die Anzeige bei allen Teilnehmern synchronisieren.

Neu - Pod für Fragen und Antworten

Mit dem Pod für Fragen und Antworten können Moderatoren die Fragenwarteschlange sowie die Sichtbarkeit für alle Anwesenden steuern und Fragen an andere Moderatoren weiterleiten.

Neu - Macromedia Captivate-Support

Mit Breeze Meeting können Sie problemlos die Macromedia Captivate-Anwendungen freigeben und steuern. Auf diese Weise erhalten Sie völlig unproblematische Demonstrationen oder interaktive Simulationen, die im Rahmen der Berichtserstellung vollständig einzeln aufgezeichnet werden können. Die Moderatoren können diese interaktiven Simulationen bei jedem einzlenen Teilnehmer gezielt aktivieren.

Neu - Meetingvorlagen

Meetingraumlayouts und Materialien können als Vorlagen gespeichert werden, die sich später für persönliche Zwecke oder im ganzen System wieder verwenden lassen. Die in den Vorlagen gespeicherten Materialien stehen in den mithilfe einer solchen Vorlage erstellten neuen Meetings unmittelbar zur Verfügung.

Neu - Integration von Microsoft Outlook

Sie können in Outlook problemlos Breeze-Meetings planen bzw. an diesen teilnehmen. Außerdem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Meeting-Anwendungen ihren Outlook-Kalendern hinzuzufügen. Mit Outlook können des Weiteren E–Mail-Benachrichtigungen mit Daten zu Internet- und Audiokonferenzen gesendet werden.

Neue Funktionen - Breeze Presenter

Neu - Vier neue Fragentypen zur flexibleren Gestaltung von Quizzen und Umfragen

Breeze unterstützt jetzt vier neue Fragentypen: Lückentext bzw. selbstständiges Ausfüllen, Likert-Beurteilungsskalen, Zuordnungen und Kurzantworten. Rückmeldungen für ein Quiz können nun mit benutzerdefinierten Audio- oder Videostreams gegeben werden. Dabei kann der Kursleiter angeben, wie oft ein Quiz genommen werden darf.

Neu - Fragenverzweigung

Mithilfe der Fragenverzweigung wird in Breeze ein Verfahren unterstützt, bei dem der Teilnehmer an einem Quiz oder einer Umfrage durch bestimmte Materialien geführt wird, die von dessen Antwort auf bestimmte Fragen bestimmt werden.

Verbessert - Erstellung von Umfragen

Je nach gegebenen Antworten kann Breeze Presenter die Fragen nach Relevanz und Interesse entsprechend anpassen, eine Rückmeldung bereitstellen und die Antworten aufzeichnen.

Verbessert - Anzeige von Präsentationen und Materialien

Breeze unterstützt jetzt auch mehrere Redner, die an einer Präsentation bzw. einem Trainingsmodul zusammenarbeiten. Außerdem können die Autoren Anhänge und Informationen für Moderatoren hinzufügen, um die Materialien in einem bestimmten Kontext bereitzustellen. Dabei unterstützt Breeze den vollen Funktionsumfang der Animationen von PowerPoint. Mithilfe einer neuen Suchfunktion können Betrachter und Lernende eine Präsentation nach den für sie relevanten Materialien durchsuchen.

Neu - Audio- und Videostreaming, einschließlich „Talking Head“-Video

Zur Optimierung der Darstellung stellt Breeze anpassbare Audio- und Videostreams von einem Breeze-Server bereit. Neu in dieser Version ist die Unterstützung von sog. „Talking Head“-Videos, einer Funktion, mit der die Autoren einer Präsentation zuvor erstellte Flash-Videos importieren können, um die Wirkung von Breeze-Präsentationen und Kursen zum Selbststudium zu verstärken.

Verbessert - Integration von Macromedia Captivate

Breeze Presenter ermöglicht das Einbinden von selbstlaufenden Softwaredemonstrationen aus Macromedia Captivate, um die Benutzer aktiv einzubeziehen bzw. Simulationen einzubinden, anhand derer die Benutzer den Umgang mit einer Anwendung üben können.

Neu - Anpassen von Breeze Presenter

Der Anzeigebereich von Breeze Presenter kann vollständig angepasst werden, was dem Autor einer Präsentation die umfassende Steuerung der Farben und Logos und damit das Einbinden von Marken des betreffenden Unternehmens ermöglicht. Dabei können die Unternehmensfarben, das Logo und die Anzeige von Breeze Presenter als Vorlage gespeichert und später wiederverwendet werden, um die Konsistenz der Anzeige bei allen Präsentationen zu gewährleisten. Die Anzeige von Breeze Presenter kann aber auch an die Zielsetzung bestimmter Präsentationen angepasst werden. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Darstellung den an die Materialien gestellten Erwartungen auch wirklich entspricht. Sämtliche ausgewählten Optionen können in der Vorlage gespeichert werden, so dass sie auch für andere Präsentationen problemlos zur Verfügung stehen.

Neu - Flexibilität bei Veröffentlichungen

Breeze-Materialien können entweder in einer Voransicht lokal angezeigt oder sofort auf einem Breeze-Server veröffentlicht werden.

Verbessert - Synchronisierte Unterstützung für Flash SWF-Dateien

Breeze ermöglicht den Autoren die Verknüpfung der Anzeigensteuerung mit Flash-Anwendungen. Wenn ein Betrachter eine Präsentation anhält, pausieren auch sämtliche eingebetteten Animationen und Videos automatisch. Sie werden fortgesetzt, sobald die Präsentation weiterläuft.

Neu - Unterstützung allgemeiner Standards

Breeze verfügt über einen einzigartigen Standard bei der Erstellung einzelner auf dem Breeze-Server verwalteter Pakete, die SCORM 1.2, AICC und Breeze Training unterstützen. Das bedeutet, dass Breeze-Materialien nur einmal veröffentlicht werden müssen, um auf mehreren Learning Management-Systemen (LMS) verwendet werden zu können.

Verbessert - Integration in Breeze Meeting

Die Unterstützung der Anzeige von Breeze-Präsentationen und –Schulungsmodulen in Breeze Meeting wurde erweitert. Die Moderatoren können diese Präsentationen wie in Breeze 4.1 als statische Präsentation einsetzen, durch die ein Benutzer selbstständig klicken kann, oder sie können sie als automatisch ablaufende Rich-Media-Präsentation ausführen. Falls eine Breeze-Präsentation bzw. ein Breeze Training-Modul darüber hinaus ein Quiz bzw. eine Umfrage enthält, werden die Angaben des Benutzers zu den betreffenden Fragen vollständig auf dem Server aufgezeichnet.

Neue Funktionen - Breeze Training

Neu - Studienplanverwaltung

Breeze ermöglicht den Dozenten mithilfe eines Assistenten und durch Kombination ähnlicher Kurse, Materialien und Seminare fortschreitende Lerninhalte in einem umfassenden Lehrplan zusammenzustellen. Dabei können die Dozenten schnell und einfach die Teilnahme- und Absolvierungsvoraussetzungen, Bewertungsdaten und Einstufungstests festlegen.

Neu - Unterstützung kombinierter Lernprogramme

Die Funktionen der Breeze-Studienplanverwaltung ermöglichen den Dozenten die Bereitstellung benutzerdefinierter Schulungsprogramme, die mehrere Schulungsmaßnahmen in unterschiedlicher Kombination einfließen lassen, einschließlich Breeze-Kurse zum Selbststudium, Materialien anderer Anbieter sowie von Dozenten durchgeführte Live-Schulungen. Die Studienpläne können dabei auch externe Veranstaltungen enthalten, wie z. B. Managementbeurteilungen.

Neu - Integration von Materialien, die mithilfe anderer Macromedia-Produkte bzw. mit Produkten anderer Anbieter erstellt wurden

Neben AICC-kompatiblen Inhalten ermöglicht Breeze jetzt auch die Bereitstellung und Protokollierung von Materialien, die mithilfe von Macromedia Authoring-Werkzeugen für E–Learning-Inhalte erstellt wurden, wie z. B. Captivate, Authorware, Dreamweaver und Macromedia Flash.

Neu - Festlegen von Lesezeichen und Fortsetzen eines Kurses

Die neue Lesezeichenfunktion ermöglicht allen Teilnehmern, während eines Kurses zu einem beliebigen Zeitpunkt eine Pause einzulegen und den Kurs genau an der Stelle fortzusetzen, wo sie ihn unterbrochen haben. Auch wenn ein Kurs noch nicht vollständig abgeschlossen wurde, können die Manager doch den Fortschritt eines Teilnehmers im Verlauf des Kurses oder Studienplans nachvollziehen.

Verbessert - Schulungsberichte

Zu den verbesserten Berichten zählen Übersichten und ausführliche Berichte. Mithilfe der Übersichten erhalten die Schulungsmanager eine Zusammenfassung sämtlicher Schulungsprogramme. Diese Übersichten zeigen die Belegung der einzelnen Kurse und Studienpläne sowie Angaben zu Häufigkeit ihrer Nutzung und zu deren Abschluss. Detailliertere Berichte über bestimmte Kurse und Studienpläne können völlig problemlos abgerufen werden und bestehen unter anderem aus Benutzerberichten, Quiz- und Umfragenberichten (einschließlich einzelner und zusammengefasster Antworten) sowie einer Anzeige einzelner Folien um festzustellen, ob und an welcher Stelle Teilnehmer den Kurs verlassen haben. Mithilfe dieser detaillierten Berichte kann festgestellt werden, wie effizient die Schulungsmaterialien sind und welchen Lernerfolg Einzelpersonen und Gruppen erzielt haben.

Neu - Verwaltungsberichte

Die Verwaltungsberichte ermöglichen den Managern die Feststellung des Fortschritts und der Leistung Ihrer unmittelbaren Mitarbeiter oder anderer Teammitglieder im Unternehmen.

Neu - Kopie für Teilnehmer

Mithilfe der Kopien für Teilnehmer können die Teilnehmer schulungsübergreifend auf einen Blick ihren Fortschritt und ihre Bewertungen überprüfen.

Neue Funktionen - Breeze Events

Durchgehendes Veranstaltungsmanagement

Breeze unterstützt umfangreiche Online-Veranstaltungen mit einem durchgehenden Veranstaltungsmanagement, einschließlich Registrierung und Qualifikation der Teilnehmer, Benachrichtigungen und Erinnerungen sowie einer detaillierten Protokollierung und Berichtserstellung. Dabei können sämtliche kundenseitigen Darstellungen der Veranstaltung umfassend mit den Unternehmensmarken und –farben abgebildet werden. Breeze Events gibt den Benutzern sämtliche Tools an die Hand, die zur erfolgreichen Verwaltung einer gesamten Veranstaltung erforderlich sind, von der Registrierung und Qualifikation der Teilnehmer bis zur Nachbearbeitung. Sämtliche Breeze-Aktivitäten werden berücksichtigt, einschließlich Internetseminaren, On-Demand-Präsentationen und Online-Schulungen.

Neu - Registrierungsmanagement

Unternehmen können jetzt benutzerdefinierte Online-Registrierungsformulare erstellen und eine selbstständige Registrierung der Teilnehmer, die Protokollierung von Rückmeldungen sowie die Autorisierung der Teilnahme ermöglichen.

Neu - Benachrichtigungsmanagement

Die Funktionen des Benachrichtigungsmanagements ermöglichen den Benutzern die Automatisierung der Kommunikationsvorgänge wie benutzerdefinierte Einladungen, Bestätigung der Registrierung und der Teilnahme (oder der Absage) sowie Erinnerungen und weitere Kommunikation im Nachgang zur Veranstaltung. Einladungslisten können dabei über das CSV-Format importiert werden.

Neu - Branding

Breeze ermöglicht das Branding sämtlicher Darstellungen auf Teilnehmerseite, einschließlich der Registrierungsseiten sowie der Seiten mit den Veranstaltungslisten.

Neu - Berichterstellung

Breeze Events enthält Funktionen zum Erstellen von Übersichten und ausführlichen Berichten, wie z. B. statistische Teilnehmerdaten, Registrierungslisten und Teilnehmerprotokollierung mit unterschiedlicher Detailstufe, Antworten auf Fragen der Registrierungserhebung sowie Abstimmungsantworten während einer Veranstaltung. Breeze generiert Exportdateien im CSV-Format zum Import in CRM- und andere Systeme.

Systemanforderungen

Eine vollständige Liste der Systemanforderungen dieses Produkts finden Sie unter http://www.macromedia.com/de/software/breeze/productinfo/systemreqs/.

Nützliche Tipps und Lösungen für bekannte Probleme (sofern vorhanden)

Eine Reihe bekannter Probleme wurde bereits mit dem Breeze 5.1-Update beseitigt, Hinweise hierzu finden Sie in den Versionshinweisen zu Breeze 5.1.

Support-Ressourcen

Weitere Hilfe erhalten Sie über die Ressourcen im Breeze Support Center.