Accessibility

Fireworks Versionshinweise

Fireworks MX 2004 und Fireworks MX 2004 Update 7.0.1 – Versionshinweise

Fireworks MX 2004

Macromedia® Fireworks® MX 2004 ist die Komplettlösung zum Erstellen, Optimieren und Integrieren von Webgrafiken. Dank professioneller Steuerungsfunktionen, noch besserer Leistung und nahtloser Integration wird die Grafikentwicklung zum Kinderspiel.

Zu diesem Update

Das Macromedia Fireworks MX 2004 7.0.1-Update behebt bekannte Probleme in Fireworks MX 2004. Diese Probleme können gelegentlich einen Absturz von Fireworks verursachen, weshalb alle Fireworks-Benutzer dieses Software-Update herunterladen* und installieren sollten.

Andere Ressourcen

Fireworks-Erweiterungen – Über die Macromedia Exchange-Website für Fireworks können Sie Fireworks MX 2004 mit neuen Funktionen, Befehlen und Bedienfeldern erweitern. Benutzer mit Erfahrung in JavaScript und Macromedia Flash haben neue Dialog- und Bedienfelder für Fireworks MX 2004 entworfen und diese über die Fireworks Exchange-Website verfügbar gemacht. Einige dieser von Benutzern entwickelten Erweiterungen sind bereits in Fireworks MX 2004 enthalten. Informationen dazu erhalten Sie, indem Sie den Macromedia Extension Manager starten und Fireworks MX 2004 aus dem Popupmenü auswählen.

Neue Erweiterungen für Fireworks MX 2004 sowie die aktuelle Version des Extension Manager können Sie von der Macromedia-Website herunterladen. Fireworks MX 2004 unterstützt Version 1.6 des Extension Manager. Wenn Sie eine frühere Version verwenden, sollten Sie Version 1.6 herunterladen und installieren.

Beispieldateien für den datenorientierten Grafikassistenten – Im Ordner Samples finden Sie eine Reihe von Beispieldateien (Fireworks-Vorlagedateien im PNG-Format, XML-Datenbankdateien, Grafiken und Bilddateien), anhand derer Sie sich mit den Funktionen und der Arbeitsweise des Grafikassistenten vertraut machen können.

Testversionen zum Herunterladen – Testversionen von Macromedia-Produkten können Sie von der Macromedia Downloads-Website herunterladen.

Installation des Updates

Wenn Fireworks MX 2004 bereits auf Ihrem Computer installiert ist, müssen Sie das Programm nicht erst deinstallieren, bevor Sie das Update-Installationsprogramm ausführen. Dieses Update wird direkt auf Fireworks MX 2004 installiert. Schließen Sie Fireworks, bevor Sie das Update-Installationsprogramm ausführen. Sie müssen als Administrator angemeldet sein, um das Update-Installationsprogramm ausführen zu können.

Starten Sie das Installationsprogramm, und folgen Sie den Anweisungen zum Aktualisieren Ihres zuvor installierten Macromedia-Produkts.

Behobene Probleme im 7.0.1-Update

Mit dem 7.0.1-Update werden übergreifende Probleme in Fireworks MX 2004 behoben. Es sind viele Fehlerbehebungen sowohl für Macintosh- als auch für Windows-Plattformen enthalten. In der Folge finden Sie einige der größeren Probleme, die sich für Benutzer von Fireworks MX 2004 ergeben haben:

Kompatibilität mit Adobe® Photoshop® CS- und Adobe Image Ready® CS-Dateien

Bei der Vorgängerversion von Fireworks kam es gelegentlich zu einem Programmabsturz, wenn Photoshop-Dateien geöffnet wurden, die mit den neuesten Versionen von Adobe Photoshop CS und Adobe Image Ready CS erstellt wurden. Mit diesem Update wird dieses Problem behoben.

Interoperabilität mit Macromedia Dreamweaver

Mit diesem Update werden die folgenden Interoperabilitätsprobleme mit Macromedia Dreamweaver® behoben:

  • Einige Erweiterungen (Web Photo Album und InstaGraphics) konnten in Dreamweaver aufgrund von Problemen mit der JavaScript-Ebene in Fireworks nicht genutzt werden.
  • Probleme mit der Funktion Starten und bearbeiten, wenn Dreamweaver in Umgebungen verwendet wird, in denen Double-Byte-Zeichen auftreten
  • In Fireworks wurden Double-Byte-Zeichen nicht richtig beibehalten, wenn Dateien mit Dreamweaver ausgetauscht wurden.

Dateiübertragung mithilfe der Funktion zur Dateiverwaltung

Sitekennworte, in denen ASCII-Zeichen (wie z. B. das @-Symbol) enthalten sind, funktionieren nun korrekt in Fireworks. Das Problem muss nun nicht mehr, wie in dieser TechNote* beschrieben, umgangen werden.

Weitere behobene Fehler im 7.0.1-Update

  • Das Verändern der Segmentbreite verursacht nicht mehr den Absturz von Fireworks.
  • Der Effekt des Filters Maske weichzeichnen kann nun mehrmals in der Vorschau angezeigt werden.
  • Wenn JPEG-Dateien mit Double-Byte-Dateinamen aus Macromedia Flash® über Starten und bearbeiten geöffnet werden, werden nun keine Fragezeichen mehr anstelle des Dateinamens angezeigt.
  • Über den Befehl Speichern unter wird nun der Standardspeicherort für die Dateien korrekt festgelegt.
  • Über die Option Verschachtelte Tabellen – Keine Abstandshalter werden nun in den exportierten HTML-Code keine „undefinierten“ Attribute mehr eingefügt.
  • Wenn Microsoft® TweakUI PowerToy® zusammen mit Fireworks verwendet wird, ergeben sich keine Probleme mehr bei den Dialogfeldern für die Fireworks-Datei.
  • Das Menüobjekt Macromedia Online-Foren ist nun auf dem Macintosh aktiviert.
  • Das Importieren oder Öffnen von Macromedia FreeHand®-Dateien mit eingebettetem SWF-Format führt nicht mehr zum Absturz von Fireworks.

Fireworks MX 2004-Probleme unter Macintosh und Windows

Die Startseite führt dazu, dass eine Internetverbindung aufgebaut wird – Wenn Ihre Interneteinstellungen gegenwärtig so konfiguriert sind, dass bei jedem Versuch, auf das Internet zuzugreifen, automatisch eine Verbindung hergestellt wird, baut Fireworks MX 2004 beim Start der Anwendung und bei Anzeige der Startseite eine Internetverbindung auf. Auf der Startseite werden über eine SWF-Filmoberfläche aktuelle Informationen über Fireworks von der Macromedia-Website angezeigt.

Wenn Sie dies nicht zulassen möchten, können Sie auf der Startseite das Kontrollkästchen Nicht mehr anzeigen ankreuzen oder in der Kategorie Allgemein des Dialogfelds Voreinstellungen (Bearbeiten > Voreinstellungen) die Option Startseite anzeigen wählen.

Filter für Adobe® Photoshop® 6 und 7 – Plug-In-Filter, die Sie mit Adobe Photoshop 6 oder 7 erhalten haben, funktionieren in Fireworks MX 2004 wegen nicht dokumentierter Änderungen in der API dieser Photoshop-Plug-Ins nicht. Grafikfilter anderer Anbieter, die in Photoshop verwendet werden können, funktionieren jedoch in der Regel auch mit Fireworks.

Das Fireworks-Dateiverwaltungssystem erkennt keine Kennwörter mit Sonderzeichen – Kennworte, die ein Sonderzeichen wie das @-Symbol enthalten, werden in Fireworks nicht als gültiges Netzwerkkennwort erkannt, und es wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Dieses Problem lässt sich nur umgehen, indem Sie Ihr Kennwort so ändern, dass es keine Sonderzeichen enthält. Weitere Informationen dazu finden Sie in der TechNote* zu diesem Thema. Das Problem wurde im 7.0.1-Update behoben.

Auf Schaltflächen angewandte Dreamweaver-Verhalten gehen verloren – Dreamweaver-Verhalten, die auf Schaltflächen in Fireworks MX 2004 angewandt werden, bleiben nicht erhalten, wenn HTML-Dateien zwischen den beiden Produkten ausgetauscht werden. Dieses Problem lässt sich auf zwei Arten umgehen:

  • Wenden Sie keine Dreamweaver-Verhalten auf Fireworks MX 2004-Schaltflächen in Dreamweaver an. Wenden Sie die gewünschten Dreamweaver-Verhalten stattdessen auf segmentierte Bilder in der Fireworks-Tabelle an. Fireworks MX 2004 behält die Dreamweaver-Verhalten beim Austausch der Datei zwischen den beiden Produkten nur dann bei, wenn sie nicht auf eine Fireworks-Schaltfläche angewandt wurden.
  • Wenn Sie ein Verhalten auf eine Schaltfläche anwenden möchten, tun Sie dies nur in Fireworks MX 2004. Wenn Sie z. B. eine Navigationsleiste mit mehreren Schaltflächen in Fireworks erstellen und jedes Menü als Popupmenü erstellen möchten, dann erstellen Sie die Popupmenüs in Fireworks und exportieren Sie die HTML-Datei in Dreamweaver. Sie können die Popupmenüs dann in Dreamweaver bearbeiten. Diese Bearbeitungen bleiben beim Öffnen der Datei in Fireworks erhalten, weil das Popupmenü ursprünglich in Fireworks und nicht in Dreamweaver erstellt wurde.

Double-Byte-Text mit dem datenorientierten Grafikassistenten verwenden – Der datenorientierte Grafikassistent wurde für diese Version überarbeitet und unterstützt nun externe Datendateien nur im XML-Format. Wenn Sie mithilfe des datenorientierten Grafikassistenten Fireworks-Variablen durch Double-Byte-Text (z. B. japanischen, chinesischen oder koreanischen Text) ersetzen möchten, sollten Sie folgendermaßen vorgehen:

  • Verwenden Sie für Ihre XML-Datei UTF-8-Kodierung.
  • Der Ausgangsordner darf keinen Double-Byte-Text enthalten. Verwenden Sie nur Single-Byte-Text.
  • Nur die Elementdaten dürfen Double-Byte-Zeichen enthalten. Elementnamen in der XML-Datei und Variablennamen in der Vorlagendatei im PNG-Format dürfen dagegen nur Single-Byte-Zeichen enthalten.

Macintosh-Probleme

FreeHand-Dateien mit verknüpften Bilder importieren – Beim Importieren von FreeHand-Dateien mit verknüpften Bildern in Fireworks MX 2004 kann es vorkommen, dass die verknüpften Bilder nach dem Importieren nicht mehr angezeigt werden. Dies geschieht, wenn die Verknüpfungen zu den Bildern fehlerhaft sind. Sie haben zwei Möglichkeiten, dieses Problem zu vermeiden:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Verknüpfungen korrekt sind und vor dem Importieren in FreeHand gespeichert wurden.
  • Betten Sie diese Grafiken in die FreeHand-Datei ein, bevor Sie sie in Fireworks MX 2004 importieren.

Wenn Sie diese Dateien für einen anderen Benutzer freigeben möchten, stellen Sie sicher, dass alle verknüpften Bilder in der Hauptdatei in FreeHand enthalten sind.

Hilfe-Verknüpfung zu den Foren funktioniert nicht – In der Fireworks-Hilfe funktioniert die Verknüpfung zu den Fireworks-Foren nicht. Sie finden die Foren auf folgender Seite: http://www.macromedia.com/go/fireworks_forum_de

Bei Opera als Standardbrowser wird beim Aufrufen der Startseite kein neues Browserfenster geöffnet – Wenn Sie Opera als Standardbrowser verwenden, wird beim Klicken auf die Startseite von Fireworks MX 2004 der Opera-Browser zwar gestartet, aber es wird kein neues Browserfenster angezeigt. Das Problem lässt sich umgehen, indem Sie in den Systemeinstellungen einen neuen Standardbrowser bestimmen.

Plug-Ins für Mac OS  X – Photoshop-Plug-Ins von Drittanbietern für Mac OS 9 werden in Fireworks MX 2004 unter OS X nicht angezeigt.

FreeHand MX und Dreamweaver MX 2004 können nicht in Fireworks MX 2004 gestartet und im Bearbeitungsmodus geöffnet werden – Es kann der Eindruck entstehen, dass Fireworks MX 2004 nicht in FreeHand MX (Version 11.0.1) und Dreamweaver MX 2004 gestartet werden kann, um Dateien zu bearbeiten. In beiden Programmen müssen Sie in den Voreinstellungen zunächst den Editor für jeden einzelnen Dateityp angeben, bevor Sie ihn in Fireworks öffnen und bearbeiten können.

Double-Byte-Text mit dem datenorientierten Grafikassistenten verwenden – Wenn Sie auf dem Macintosh mit dem datenorientierten Grafikassistenten arbeiten und Double-Byte-Text verwenden, müssen Sie zusätzlich zu den bereits angesprochenen Punkten die folgenden Anweisungen beachten:

  • Die XML-Datei muss auf dem Mac erstellt werden (Typ „TEXT“), damit sie im Grafikassistenten geöffnet werden kann Dies kann mit einem einfachen Texteditor gemacht werden.
  • Ersatztext (in der XML-Datei definiert) kann auch Double-Byte-Text sein. Text in exportierten Grafiken wird jedoch nur korrekt angezeigt, wenn der Textblock, der die verbundenen Variablen definiert, die richtige Schriftart verwendet. So können z. B. japanische Zeichen in der exportierten Datei nur korrekt angezeigt werden, wenn in dem Textblock, der die definierte Variable enthält, ebenfalls eine japanische Schriftart verwendet wurde.

Fehler in der Dokumentation

Dodge- und Burn-Werte – Der zulässige Wertebereich für die Dodge- und Burn-Funktion ist 1–100 %; nicht 0–100 %, wie unter „Pixel aufhellen und abdunkeln“ in „Fireworks verwenden“ (Kapitel „Mit Bitmaps arbeiten“) geschrieben.

Symbol „Dateiverwaltung“ verwenden – Im Abschnitt „Symbol ‚Dateiverwaltung‘ verwenden” in Kapitel 13 („Optimieren und Exportieren“) von „Fireworks verwenden“ wurde in einem Hinweis versehentlich „sFTP“ in „FTP“ geändert. Dadurch ist der Satz nicht mehr korrekt. Korrekt muss der Satz lauten: „Die Befehle für Dateiverwaltung von Fireworks sind nur für Dateien in Sites verfügbar, die die Transportmethoden Lokal/Netzwerk und FTP verwenden, jedoch nicht für Dateien in Sites, die sFTP oder Transportmethoden anderer Hersteller wie SourceSafe, WebDAV und RDS verwenden.“

Systemvoraussetzungen – In „Erste Schritte mit Fireworks“ heißt es in den Systemvoraussetzungen, dass Fireworks MX 2004 von Windows ME unterstützt wird. Das stimmt nicht. Fireworks MX 2004 wird nicht von Windows ME unterstützt. Weiter heißt es in den Systemvoraussetzungen, dass Fireworks MX 2004 von Mac OS X 10.1.5 unterstützt wird. Um Fireworks MX 2004 auszuführen ist jedoch mindestens Mac OS X 10.2.6 erforderlich.

Fehler berichten

Sie haben einen Fehler gefunden? Zuerst sollten Sie sich an den Macromedia Customer Support wenden. Dort kann man Ihnen bei der Lösung von Problemen behilflich sein, und Fehler können dort in eine Datenbank aufgenommen werden. Sollten Sie keinen Anspruch mehr auf kostenlosen Support haben, füllen Sie das Formular für die Anfrage von Funktionserweiterungen und die Meldung von Fehlern* aus.

Hinweis: Aufgrund der vielen E-Mails, die wir erhalten, können wir nicht jede Anfrage beantworten.

Vielen Dank, dass Sie Macromedia Fireworks MX 2004 verwenden und dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Kommentare zu schicken.

Rechtliche Hinweise

Diese Software kann Software von Drittanbietern enthalten, für die unter Umständen weitere rechtliche Bestimmungen und Einschränkungen* gelten. Solche erforderlichen Rechtshinweise und Bestimmungen für Drittanbieter-Software wurden in die Endbenutzerlizenzvereinbarung (EULA) aufgenommen, die für diese Software gilt.

Copyright © 1998-2004 Macromedia, Inc. und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Macromedia, das Macromedia-Logo und Fireworks sind Marken oder eingetragene Marken von Macromedia, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Andere Marken sind Eigentum der jeweiligen Eigner.

Geschützt durch mindestens eines der folgenden US-Patente: 5,353,396, 5,361,333, 5,434,959, 5,467,443, 5,500,927, 5,594,855, 5,623,593, 5,808,610, 5,845,299, 5,911,145, 6.373.490. Weitere Patente sind angemeldet.

Dieses Computerprogramm ist durch Urheberrechtsgesetze und Bestimmungen internationaler Verträge geschützt. Unbefugte Verwendung und Vervielfältigung oder unbefugter Vertrieb dieses Programms oder eines Teils davon sind strafbar. Dies wird sowohl straf- als auch zivilrechtlich verfolgt und kann schwere Strafen und Schadenersatzforderungen zur Folge haben.

Hinweise und Bestimmungen zu Softwareprodukten von Drittanbietern befinden sich unter http://www.macromedia.com/go/thirdparty/ und sind wie dort angegeben Bestandteil der hier genannten Bestimmungen.

Fireworks Ressourcen

 

Dokumentation zur Studio-Produktfamilie

 

Hinweis zu Dokumentationsformaten

Die unterschiedlichen Dokumentationsmaterialien sind in verschiedenen Formaten verfügbar, einschließlich LiveDocs, Hilfesystem und PDF.