Eingabehilfen
Adobe
Anmelden Datenschutz Mein Adobe

Flash Remoting Dokumentation

Macromedia Flash Remoting-Komponenten

Dieses Dokument enthält Informationen zu den Flash Remoting-Komponenten für Flash 8 sowie zur vorangegangenen Version von Flash MX 2004.

Macromedia Flash 8 ActionScript 2.0 Hinweise zu dieser Version
Macromedia Flash MX 2004 für ActionScript 2.0 Hinweise zu dieser Version

Macromedia Flash Remoting für Flash 8 ActionScript 2.0

20.09.2005

Dieser Abschnitt enthält Informationen zu den Flash Remoting-Komponenten für Flash 8.

Systemanforderungen

Flash 8 (beliebige Version) und Flash Player (Version 8.0, Version 6.0r79 oder höher bzw. Version 7.0r19 oder höher) müssen installiert sein.
Wenn Sie den Remoting Connector einsetzen möchten, benötigen Sie Flash Professional 8.

Neue Funktionen in Flash Remoting für Flash 8

Diese Version der Flash Remoting-Komponenten unterstützt Flash Professional 8 und Flash Basic 8. Sie steht in Englisch, Französisch, Deutsch und Japanisch zur Verfügung. Die englischsprachige Version kann auch mit jeder anderen Sprachversion von Flash installiert werden.

Das Installationsprogramm enthält:

  • die Flash Remoting-Komponente
  • die Unterstützungsdateien für Flash 8
  • den NetConnection-Debugger
  • einige HTML-Inhalte, die im Bedienfeld Hilfe von Flash angezeigt werden können
  • den Klassenquellcode der ActionScript 2.0-API.

Die Unterstützungsdateien und die Inhalte der Hilfe der Komponenten sind identisch mit den Dateien, die mit dem Installationsprogramm der vorangegangenen Version ausgeliefert wurden.

Macromedia Flash Remoting for Flash MX 2004 ActionScript 2.0

Dieses Dokument enthält aktuelle Informationen zu den Flash Remoting-Komponenten.

Systemanforderungen

Flash MX 2004 (beliebige Version) und Flash Player (Version 6.0r79 oder höher bzw. Version 7.0r19 oder höher) müssen installiert sein.
Wenn Sie den Remoting Connector einsetzen möchten, benötigen Sie Flash Professional MX 2004.

Eine koreanische Version dieses Produkts wird leider nicht mehr angeboten.

Neue Funktionen in Flash Remoting für Flash MX 2004 ActionScript 2.0

Die beiden wichtigsten Funktionen von Flash Remoting für Flash MX 2004 ActionScript 2.0 sind:

  • Die RemotingConnector-Komponente

    Die RemotingConnector-Komponente ist eine neue Komponente, die es Ihnen ermöglicht, mit den neuen Datenbindungsfunktionen von Flash MX 2004 Professional direkt zu arbeiten. Ziehen Sie die RemotingConnector-Komponente einfach auf die Bühne, und richten Sie mit dem Komponenten-Inspektor Schemata und Bindungen ein. Darüber hinaus stellt die RemotingConnector-Komponente genau wie andere Connector-Komponenten in Flash MX 2004 Professional eine einfache API bereit.

  • Die ActionScript 2.0-API

    Die Flash Remoting ActionScript-API wurde aktualisiert und ist nun mit ActionScript 2.0 kompatibel. Die ActionScript 2.0-Version der API besteht aus den folgenden wesentlichen Funktionen:

    • Strikte Datentypisierung; dies bedeutet, dass Sie die Datentypen von Variablen deklarieren müssen und dass Sie diesen Variablen keine anderen Arten von Daten zuweisen dürfen.
    • Beachtung von Groß- und Kleinschreibung; dies bedeutet, dass „myvar“ und „myVar“ zwei unterschiedliche Variablen sind. In ActionScript 1.0 hingegen wurden sie als dieselbe Variable mit unterschiedlicher Schreibweise betrachtet.
    • Eine neue Service-Klasse, mit der Sie eine Gateway-Verbindung erstellen und gleichzeitig einen Verweis auf einen Service und dessen Methoden abrufen können. Die Klasse enthält die Connection-Eigenschaft, die die Verbindung zurückgibt und es Ihnen darüber hinaus ermöglicht, Anmeldeinformationen zur Autorisierung auf dem Remote-Server festzulegen.
    • Die NetServices-Klasse wird zwar weiterhin unterstützt, gilt aber zugunsten der neuen Service- und Connection-Klassen als überholt.
    • Eine neue Connection-Klasse, mit deren Hilfe Sie Flash Remoting-Verbindungen erstellen und verwenden können.
    • Die Connection-Klasse ersetzt die bisher verwendete NetConnection-Klasse.
    • Ein neues PendingCall-Objekt, das bei jedem Aufruf einer über das Serviceobjekt aufgerufenen Servicemethode zurückgegeben wird. Das PendingCall-Objekt enthält die Responder-Eigenschaft, mit der Sie angeben können, von welchen Methoden die Ergebnisse des Serviceaufrufs verarbeitet werden sollen.
    • Eine neue RelayResponder-Klasse, die angibt, an welche Methoden die Ergebnisse und Fehler eines Serviceaufrufs weitergeleitet werden.
    • Ein RecordSet-Objekt, das neue Eigenschaften (columnNames, items und length), neue Methoden (clear(), contains(), editField(), getEditingData(), getIterator(), getLocalLength(), getRemoteLength(), isEmpty() und sortItems()) sowie das neue modelChanged-Ereignis enthält.
    • Weitere Informationen zur ActionScript 2.0 Flash Remoting-API finden Sie in der Hilfe zu ActionScript-Lexikon für Flash Remoting.

Darüber hinaus wurde die Dokumentation gründlich überarbeitet; beispielsweise liegen einige Teile der Hilfe in einem neuen Format vor.

Der neuen Produktversion wurden neue Beispielanwendungen beigefügt.

Flash Remoting-Komponenten - Bekannte Probleme

  • In einigen ColdFusion-Konfigurationen reagiert der Remoting-Client möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn bei der Veröffentlichung in Player 7 die Session-Verfolgung anhand der URL-Kodierung erfolgt.
  • Bei der Eingabe einer Variablen werden keine Codehinweise für die Connector- und die Service-Klasse angezeigt:

    var test: <-- Die Connector- und die Service-Klasse werden nicht als mögliche Optionen angezeigt.

Sie können dieses Problem lösen, indem Sie den Klassennamen nicht in der Dropdown-Liste auswählen, sondern direkt eingeben:

var con:Connector;
var serv:Service;

  • Die Datei Trigger.xml wird auf Computern, die von mehreren Benutzern verwendet werden, nicht in alle Benutzerordner kopiert. Sie wurde für diese Remoting-Version aktualisiert und enthält nun die RemotingConnector-Klasse. Durch dieses Update wird das Trigger-Verhalten in Flash Authoring dahingehend verändert, dass der Remoting Connector neben dem XML Connector und dem Web Services Connector als neues Ziel angezeigt wird. Diese Version von Trigger.xml wird ausschließlich im Ordner \Behavior des Administrators installiert. Wenn ein Computer von mehreren Benutzern verwendet wird, muss diese Datei für jeden einzelnen Benutzer manuell in den gleichnamigen Ordner kopiert werden. Bei der Deinstallation von Remoting wird diese Datei nur von dem Computer des Administrators entfernt. Die aktualisierte Datei Trigger.xml ändert die vorhandene Funktionalität von Flash Authoring nicht. Sie muss daher nicht entfernt werden.
  • Wenn Sie Flash Remoting auf einer Macintosh-Plattform erneut installieren, werden während der Installation keine Eingabeaufforderungen eingeblendet.
  • Für die Beispielanwendungen ist Flash Player 7.0.19.0 oder höher erforderlich.
  • Der NetConnection Debugger sollte außerhalb von Flash ausgeführt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Rechtliche Hinweise

Copyright (c) 1993-2005 Macromedia, Inc., und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Macromedia, das Macromedia-Logo, Flash, Macromedia Flash, ColdFusion und Dreamweaver sind Marken oder eingetragene Marken von Macromedia, Inc. in den USA und/oder in anderen Ländern. Andere Marken gehören ihren jeweiligen Rechtsinhabern.

Dieses Computerprogramm ist durch Urheberrechtsgesetze und internationale Handelsvereinbarungen geschützt. Unbefugte Verwendung, Vervielfältigung und unbefugter Vertrieb dieses Programms oder eines Teils davon wird sowohl straf- als auch zivilrechtlich im vollen gesetzlich möglichen Umfang verfolgt.

Hinweise und Bestimmungen zu Softwareprodukten von Drittanbietern befinden sich unter www.macromedia.com/go/thirdparty_de/ und sind wie dort angegeben Bestandteil der hier genannten Bestimmungen.

Help Resource Center

Hilferessourcen nach Sprache
Weitere Ressourcen
Support
Produktaktualisierungen
Foren
Developer Center
Design Center
eSeminars
Schulungen
Adobe Labs*
Sorry, this page is not available

This URL does not exist. Adobe checks periodically for any 404 errors but they do occur occasionally so we apologize for the inconvenience

このURLは存在しません。

Error returned: 404

You may wish to try one of the following links: