Downloads

Update von PageMaker 6.5 oder 6.51 auf 6.52

Dieses Update aktualisiert PageMaker 6.5 oder 6.51 für Windows 95 oder NT, um mehrere Probleme zu beheben, die nach der Fertigstellung der Versionen 6.5 und 6.51 entdeckt wurden. Wenn Sie das Update ausgeführt haben, erhält PageMaker die Versionsnummer 6.52. Der Updater ist für alle Sprachversionen von PageMaker 6.5 geeignet, mit Ausnahme von Finnish, Swedish, Norwegian, Japanisch, Koreanisch, Chinesisch, Hebräisch und Arabisch.

VERBESSERUNG DER TEXTRAHMEN IN PAGEMAKER 6.52
Um einen neuen Rahmen mit einem vorhandenen Rahmen zu verketten, halten Sie beim Zeichnen des neuen Rahmens die Strg-Taste gedrückt. Auf diese Weise können Sie schnell eine Reihe verketteter Rahmen erstellen. Diese Methode funktioniert allerdings nicht für polygonale Rahmen, die durch Klicken auf die Textobjektanfasser erstellt werden.

KORREKTUREN BEI STANDARDSEITEN
Große EPS-Grafiken auf der Standardseite verlangsamen nicht mehr die Textzusammenstellung auf Seiten, auf die die Standardseiten angewendet wurden.

Alle Bilder auf allen Standardseiten bleiben bei der Konvertierung von PageMaker 6.0 in PageMaker 6.52 erhalten. Zuvor konnten manche Bildarten auf bestimmten Standardseiten nicht konvertiert werden.

KORREKTUREN BEIM DRUCKEN UND "PDF EXPORTIEREN"
Beim Drucken mit der Option "Probezusammenstellungen auf Drucker" im Dialogfeld "Vorgaben des Farbverwaltungssystems", oder beim Exportieren in PDF mit dem "Ausgabefarbmodell" CIE, kam es mit PageMaker früher zu einem "rangecheck"-PostScript-Fehler. In PageMaker 6.52 tritt dieser Fehler unter diesen Voraussetzungen nicht mehr auf.

Beim Überfüllen von Farbtönen in dem Dialogfeld "Farboptionen", konnte es vorkommen, daß die Farbe im Überfüllungsbereich ungenau war. In PageMaker 6.52 wird der korrekte Prozentsatz für den Farbton angewendet.

In PageMaker tritt beim Drucken von Satzdateien, mit PostScript-Schriften, deren Dateikopf größer als 8 K ist, kein "Kernel"-Fehler mehr auf.

WEITERE BEHOBENE FEHLER
Die Verwendung von "Hilfslinien-Manager" konnte unter bestimmten Voraussetzungen dazu führen, daß die Seiten nicht mehr umgeblättert werden konnten. In PageMaker 6.52 ist dieses Problem gelöst.

Wenn Sie Text in Rahmen bearbeiten, die über mehrere Seiten hinweg verkettet sind, und dabei Seitenänderungen verursachen, treten in PageMaker bei der Neuzusammenstellung keine Probleme mehr auf.

Wenn Sie früher Hyperlinks geändert haben, kurz bevor die Satzdatei unter einem anderen Namen oder in einem anderen Ordner gespeichert wurde, konnte es vorkommen, daß die neue Satzdatei die Änderungen nicht enthielt. Dieses Problem ist jetzt behoben.

Bei unterbrochenen Drag&Drop-Vorgängen zwischen zwei Satzdateien kam es manchmal vor, daß Hyperlink-Informationen nicht korrekt behandelt wurden. In Version 6.52 wirken sich unterbrochene Drag&Drop-Vorgänge nicht mehr auf die Behandlung von Hyperlinks aus.

Alle PageMaker-Versionen für europäische Sprachen können nun auch für Windows NT-Benutzer gestartet werden, wenn sie von einem NT-Administrator installiert wurden.

File Information

Product PageMaker
Version 6.5 or 6.51
Platform Windows
File Name pm652upd.exe
File Size 1.4MB
Proceed to Download


System requirements

Adobe PageMaker 6.5 oder 6.51 für Windows
25 MB freien Speicherplatz auf der Festplatte während der Aktualisierung

Installation Instructions

After downloading a ".exe" file in Windows, double-click on the ".exe" file to access the file's contents.

Need help with downloading? See our Downloading Help documents.

1. Beenden Sie alle Anwendungen, und deaktivieren Sie alle Virenschutz- und Bildschirmschoner-Software.
2. Klicken Sie zweimal auf die Datei "pm652.exe".
3. Wählen Sie die Sprache für die Updater-Fenster und -Dialogfelder, und klicken Sie dann auf "Weiter".
4. Wählen Sie Ihre Region, um die Sprache für das Lizenzabkommen und die Wichtig-Dokumente festzulegen, und klicken Sie auf "Weiter".
5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, bis das Update-Programm Ihnen mitteilt, daß das Update von PageMaker abgeschlossen ist.
6. Klicken Sie auf "OK", um das Update-Programm zu beenden.

Additional notes

Der Updater aktualisiert PageMaker und installiert die Datei "PM652.wri" im PM65-Ordner, in der alle in der neuen Version behobenen Probleme beschrieben werden. Durch den Aktualisierungsvorgang werden die Anwendung PageMaker selbst und die Datei "Vamp.dll" ersetzt. Andere Komponenten-Dateien wie Filter oder Plug-ins werden nicht aktualisiert oder geändert.

Klicken Sie nach der Installation des Updaters mit der rechten Maustaste auf die Datei "pm65.exe" im PM65-Ordner, wählen Sie "Eigenschaften" aus dem Kontextmenü, und klicken Sie auf das Register "Version". Im Feld "Dateiversion" im Dialogfeld "Eigenschaften" sollte jetzt "6.52" angezeigt werden.

License agreement

License agreement

By using software of Adobe Systems Incorporated or its subsidiaries ("Adobe"); you agree to the following terms and conditions. If you do not agree with such terms and conditions; do not use the software. The terms of an end user license agreement accompanying a particular software file upon installation or download of the software shall supersede the terms presented below.

The export and re-export of Adobe software products are controlled by the United States Export Administration Regulations and such software may not be exported or re-exported to Cuba; Iran; Iraq; Libya; North Korea; Sudan; or Syria or any country to which the United States embargoes goods. In addition; Adobe software may not be distributed to persons on the Table of Denial Orders; the Entity List; or the List of Specially Designated Nationals.

By downloading or using an Adobe software product you are certifying that you are not a national of Cuba; Iran; Iraq; Libya; North Korea; Sudan; or Syria or any country to which the United States embargoes goods and that you are not a person on the Table of Denial Orders; the Entity List; or the List of Specially Designated Nationals.

If the software is designed for use with an application software product (the "Host Application") published by Adobe; Adobe grants you a non-exclusive license to use such software with the Host Application only; provided you possess a valid license from Adobe for the Host Application. Except as set forth below; such software is licensed to you subject to the terms and conditions of the End User License Agreement from Adobe governing your use of the Host Application.

DISCLAIMER OF WARRANTIES: YOU AGREE THAT ADOBE HAS MADE NO EXPRESS WARRANTIES TO YOU REGARDING THE SOFTWARE AND THAT THE SOFTWARE IS BEING PROVIDED TO YOU "AS IS" WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND. ADOBE DISCLAIMS ALL WARRANTIES WITH REGARD TO THE SOFTWARE; EXPRESS OR IMPLIED; INCLUDING; WITHOUT LIMITATION; ANY IMPLIED WARRANTIES OF FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE; MERCHANTABILITY; MERCHANTABLE QUALITY OR NONINFRINGEMENT OF THIRD PARTY RIGHTS. Some states or jurisdictions do not allow the exclusion of implied warranties; so the above limitations may not apply to you.

LIMIT OF LIABILITY: IN NO EVENT WILL ADOBE BE LIABLE TO YOU FOR ANY LOSS OF USE; INTERRUPTION OF BUSINESS; OR ANY DIRECT; INDIRECT; SPECIAL; INCIDENTAL; OR CONSEQUENTIAL DAMAGES OF ANY KIND (INCLUDING LOST PROFITS) REGARDLESS OF THE FORM OF ACTION WHETHER IN CONTRACT; TORT (INCLUDING NEGLIGENCE); STRICT PRODUCT LIABILITY OR OTHERWISE; EVEN IF ADOBE HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES. Some states or jurisdictions do not allow the exclusion or limitation of incidental or consequential damages; so the above limitation or exclusion may not apply to you.