Accessibility
 
Breadcrumb {international nav OR 10x10 spacer gif}
Die FreeHand-Arbeitsumgebung erkunden

Bevor Sie fortfahren, untersuchen Sie die Elemente, aus denen die FreeHand-Arbeitsumgebung besteht.

In der Mitte des Bildschirms befindet sich das Dokumentfenster. In diesem Fenster werden alle FreeHand-Dokumente und von Ihnen erstellte Grafiken angezeigt. Das Dokumentfenster enthält mindestens eine Seite. Der weiße Bereich um die Seite herum ist die Einfügeablage. Sie können Ihre Illustrationen auf der Seite oder in der Einfügeablage bearbeiten. In der Einfügeablage platzierte Objekte werden nicht ausgedruckt.
Am oberen Bildschirmrand befindet sich eine Menüleiste. Auf die meisten FreeHand-Befehle können Sie über diese Leiste zugreifen.
Auf der linken Bildschirmseite sehen Sie das Bedienfeld Werkzeuge. Wenn das Bedienfeld Werkzeuge nicht angezeigt wird, wählen Sie Fenster > Werkzeuge. In diesem Bedienfeld finden Sie Werkzeuge zum Erstellen, Auswählen und Bearbeiten von Grafiken.
Auf der rechten Bildschirmseite sehen Sie eine Reihe von Bedienfeldgruppen. Das oberste dieser Bedienfeldgruppen heißt per Standardeinstellung Eigenschaften. Wenn das Bedienfeld Eigenschaften nicht angezeigt wird, wählen Sie Fenster > Objekt oder Fenster > Dokument.
Diese Gruppe enthält zwei Bedienfelder, das Bedienfeld Objekt und das Bedienfeld Dokument. Im Bedienfeld Dokument werden die Eigenschaften des gerade geöffneten Dokuments angezeigt. Das Bedienfeld Objekt zeigt die Eigenschaften ausgewählter Objekte. Wenn keine Objekte ausgewählt sind, werden darin die standardmäßigen Zeichenattribute des Dokuments angezeigt.
Weitere Bedienfeldgruppen werden ebenfalls per Standardeinstellung auf der rechten Bildschirmseite angezeigt. Sie können diese und andere Bedienfelder über das Menü Fenster öffnen.
Zeigen Sie mit der Maus auf die verschiedenen Elemente der Benutzeroberfläche. Wenn Sie den Cursor ein paar Sekunden über einem solchen Element verharren lassen, wird ein QuickInfo angezeigt. QuickInfos sind Kurzbeschreibungen von Werkzeugen, Menüs, Schaltflächen und anderen Funktionen in FreeHand. Wenn Sie den Mauszeiger weiter bewegen, wird das QuickInfo ausgeblendet.
Sie können den FreeHand-Arbeitsbereich, seine Fenster und Bedienfelder nach Belieben konfigurieren. Um eine Bedienfeldgruppe zu verankern, ziehen Sie ihren Griff (die Punkte neben dem Namen der Gruppe). Um eine Bedienfeldgruppe ein- bzw. auszublenden, klicken Sie auf ihren Namen.

Tipp: Viele der Bedienfelder enthalten Listen mit einem Bildlauf. Wenn einige verankerte Bedienfelder gleichzeitig geöffnet sind und Sie nicht alle Informationen in einer Liste sehen können, verwenden Sie die Bildlaufleisten, ändern Sie die Bedienfeldgröße, lösen Sie das Bedienfeld aus der Verankerung oder blenden Sie andere Bedienfelder aus.

Weitere Informationen zum Konfigurieren des Arbeitsbereichs finden Sie in FreeHand MX verwenden oder den FreeHand-Hilfethemen.
Im Verlauf dieses Tutorials werden Sie den Arbeitsbereich von FreeHand immer besser kennen lernen.

To Table of Contents Back to Previous document Forward to next document