Asset Insights.

Finden Sie heraus, welche Assets am besten funktionieren, ohne Ihr Analyse-Team einschalten zu müssen. Als DAM-Anwender können Marketer Dateneinblicke nutzen, die zeigen, wie gut Inhalte in verschiedenen Situationen funktionieren, und können diese schnell optimieren. Außerdem steht einfaches, zentrales Reporting zu Interaktionen und Nutzung von Assets zur Verfügung.


Was funktioniert und was nicht?

Wir alle möchten wissen, wie unsere Kundenerlebnisse ankommen. Welche Assets gut funktionieren. Was sich noch verbessern ließe. Wo unsere Kundenerlebnisse wirklich zum Tragen kommen. Um den Erfolg einer Marketing-Aktivität analysieren zu können, müssen Key Performance Indicators (KPIs) über alle Kanäle hinweg gemessen werden. Aber wenn Sie eine große Menge an Inhalten produzieren, ist es nicht einfach, die benötigten Daten zu finden – und aus diesen Informationen verwertbare Einblicke zu gewinnen.

Asset Insights liefert Ihnen ein detailliertes Reporting im DAM, sodass Sie die Performance unterschiedlicher Assets in unterschiedlichen Situationen analysieren können – ohne dass Sie dafür die IT hinzuziehen müssen. Assets mit schlechter Performance können Sie anhand der Daten optimieren. Durch das zentrale Reporting zu KPIs, Asset-Performance und Interaktion erhalten Sie mehr Transparenz und können eine Vielzahl von Berichten erzeugen. Auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse können Sie digitale Erlebnisse gestalten, die die Kunden wirklich erreichen. Dies hilft Ihnen, intelligente Entscheidungen zu treffen, um den ROI von teuren Asset-Entwicklungen zu erhöhen und Assets wiederzuverwenden, die sich in ähnlichen Situationen bewährt haben. Und das alles ist möglich mit Experience Manager Assets – Sie müssen keine Adobe Analytics-Lizenz erwerben.

 

Darauf kommt es an.

Darauf kommt es an.

Optimiertes Reporting.
Mit Asset Insights können Sie eine Vielzahl von Berichten rund um Ihre digitalen Assets erstellen. Die Berichte liefern nützliche Informationen darüber, wie Ihre Assets verwendet werden, wie Anwender mit ihnen interagieren und welche Assets heruntergeladen und geteilt werden.

DAM-Integration.
Kombinieren Sie Ihr Digital Asset Management (DAM)-System mit Asset Insights, um Berichte zu Ihren bereits vorhandenen Daten zu erstellen.

Anpassbare Benutzeroberfläche.
Passen Sie Asset Insights an Ihre Anforderungen an. Die intuitive Oberfläche für die Berichtsverwaltung enthält Optionen zur Steuerungdes Zugriffs auf archivierte Berichte und zur Anzeige des Status der Berichtsausführung, z. B. Erfolge und Fehler.

 

Weitere Informationen zu Asset Insights in Adobe Experience Manager Assets.

Erleben Sie Adobe Asset Link in Aktion.

Mehr Asset-Einblicke.

In der Hilfe erfahren Sie mehr über die Nutzung von Performance-Statistiken mithilfe von Asset Insights.

Weitere Informationen

Berichte zu digitalen Assets.

In unserer Dokumentation erläutern wir, wie in Adobe Experience Manager Assets Berichte erzeugt und geteilt werden. 

Weitere Informationen

Erleben Sie Adobe Asset Link in Aktion.

Ergänzende Funktionen.

 

Markenportal.

Verteilen Sie fertige Assets einfach und sicher an Vertriebspartner sowie interne und externe Teams, und sorgen Sie dafür, dass die richtigen Teams Zugriff erhalten.

Versionshistorie.

Die Versionshistorie beinhaltet automatisches Speichern jeder erstellten Version, Erkennen und Entfernen von Duplikaten, Nachverfolgen von Bearbeitungsschritten, Rückgriff auf frühere Versionen und Reduzieren von Risiken durch nicht lizenzierte oder beschränkte Inhalte.

Metadaten für Unternehmensanforderungen.

Optimieren Sie das Hinzufügen von Metadaten, und verbessern Sie Ihre Möglichkeiten zur Asset-Suche, indem Sie kaskadierende Metadatenfelder festlegen oder Metadaten gesammelt aus einem beliebigen Drittanbietersystem oder einer beliebigen Datei importieren.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.