Digital Asset Management dient nicht nur zur Verwaltung.  

Viel zu viele digitale Assets verschwinden in den Untiefen der Repositorys und werden nie mehr verwendet. Doch mit dem richtigen Digital Asset Management können Sie im Handumdrehen die benötigten Assets finden und bearbeiten, bestätigen, dass Sie über die richtigen Versionen verfügen, und diese reibungslos an Ihre Teams und die Kanäle weitergeben.

Das DAM, das einfach alles kann.

Die Nachfrage nach neuen, personalisierten Inhalten steigt Tag für Tag. Wenn Ihre digitalen Assets sich jedoch in separaten Silos befinden, sodass es unmöglich ist, sie schnell zu finden, zu verwalten und zu steuern, können Sie unmöglich Schritt halten. Und Ihre Assets liegen ungenutzt und vergessen im Speicher.

Genau darum brauchen Sie eine Lösung, die das Digital Asset Management auf eine andere Ebene bringt. Eine Lösung, die mehr bietet, als einfach einen Ort zum Speichern Ihrer Assets – nämlich einen Ort, wo Sie Assets auch bearbeiten und teilen können und der zudem Konnektivität zu Creative Cloud bietet. Wir sprechen hier von einer globalen Content-Plattform, über die Sie alle Asset-Versionen sowie die zugehörigen Rechte und Berechtigungen verwalten können. Damit stellen Sie Assets schnell und wirkungsvoll bereit. Und Sie erfahren mehr darüber, wie gut sie bei Ihren Kunden funktionieren.

Wenn Sie das in einer einzigen Lösung für Ihr Unternehmen umgesetzt haben, dann verfügen Sie nicht nur über die Tools, um mit dem unstillbaren Appetit Ihrer Kunden nach Inhalten erfolgreich Schritt halten zu können. Jetzt erfahren Sie auch, was Ihren Kunden gefällt.

Adobe hat die passende Lösung.

Adobe Experience Manager Assets ist das einzige DAM für Unternehmen, mit dem Sie Assets in einer einzigen Lösung finden, bearbeiten, verwalten und bereitstellen können. Sie können jetzt auch Sammlungen erstellen und teilen. Greifen Sie über Ihre Adobe Creative Cloud-Applikationen auf Ihr DAM zu. Und verfolgen Sie zurück, wer jedes Asset verwendet, ob Sie über die aktuellste Version verfügen und ob Ihre Lizenzierung auf dem neuesten Stand ist. Mit dem umfangreichen, bewährten Know-how zum kompletten Prozess der Content-Erstellung können wir Ihnen dabei helfen, Ihre Assets schneller auf den Markt zu bringen und einen höheren ROI zu erzielen.

„Mit Experience Manager können wir mehr als 500.000 globale Assets zentral verwalten, sodass wir uns entschlossen haben, die CMS- und DAM-Funktionen zu integrieren.“

Tsuyoshi Tanaka, Manager, Office of Communication Technology, Digital Marketing Center, Kao Corporation Morningstar

Funktionen für Digital Asset Management.

Digital Asset Management-Workflows.

Verkürzen Sie die Time-to-Market Ihrer Assets durch die einfache Erstellung von Workflows für die Planung, Überprüfung, Genehmigung und Veröffentlichung.

Digital Rights Management (DRM).

Verwalten Sie Informationen über Ablauf der Gültigkeit und Asset-Status, und senken Sie das Risiko für Sanktionen, die bei der Verwendung unlizenzierter, nicht genehmigter oder abgelaufener Assets verhängt werden können.

Adobe Asset Link.

Per Single Sign-on mit den Zugangsdaten von Adobe Creative Cloud können Sie direkt in Photoshop CC, Illustrator CC und InDesign CC auf DAM- und Creative Cloud-Assets zugreifen.

Weitere Vorteile.


Rich-Media-Bereitstellung.



Native Verbindung zu Creative Cloud.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.