Metadaten für Unternehmensanforderungen.

Optimieren Sie das Hinzufügen von Metadaten und verbessern Sie Ihre Möglichkeiten zur Asset-Suche. Legen Sie dafür eine schnellere, genauere Katalogisierung kaskadierende Metadatenfelder fest. Importieren Sie Metadaten gesammelt aus einem beliebigen Drittanbietersystem oder einer beliebigen Datei, und exportieren Sie dann die fertigen Metadaten, damit diese in anderen Applikationen genutzt werden können.


Die Eingabe von Metadaten war noch nie so einfach.

Es kann unglaublich schwierig sein, eine große Asset-Bibliothek ohne ordnungsgemäß definierte Metadaten zu verwalten. Ohne eine solide, optimierte Systematik wird das Importieren, Kategorisieren und Exportieren von Assets ein riesiger Aufwand, und Inhalte sind zudem schwer zu finden. Ein extrem umfangreiches Repository kann sich schnell zu einer unorganisierten Ansammlung von Dateien entwickeln.

Adobe Experience Manager Assets bietet Metadaten-Tools für Unternehmensanforderungen, die das Hinzufügen von Metadaten optimieren. Das liefert solide, kontextbezogene Regeln und kaskadierende Metadatenfelder, die von DAM-Administratoren festgelegt werden können und nur angezeigt werden, wenn die übergeordneten Felder ausgefüllt sind. Darüber hinaus können Pflicht-Metadatenfelder festgelegt und als verpflichtend angelegt werden. Wenn Sie beispielsweise auf „Lizenzierung erforderlich“ geklickt haben, werden die Felder mit den Urheberrechtsinformationen, Nutzungsbedingungen und Ablaufdaten zu Pflichtfeldern. Das Ergebnis ist eine genauere Katalogisierung, die die Geschwindigkeit erhöht, mit der Ihre Teams Assets finden, personalisieren und bereitstellen können.

Darauf kommt es an.

Darauf kommt es an.

Kaskadierende Metadaten.
Die erweiterte Metadatenverwaltung ermöglicht Anwendern die Erstellung von Regeln zu kaskadierenden Feldern, um kontextbezogene Beziehungen zwischen Metadaten in Adobe Experience Manager Assets zu bilden und eine schnellere, genauerer Katalogisierung zu ermöglichen.

Intuitive Bedienung.
Adobe Experience Manager Assets bietet solide, intuitive Metadaten-Tools, die die Zuordnung komplexer Metadatenwerte und das Einrichten von Pflichtfeldern erleichtern.

Schneller Import und Export.
Unsere leistungsstarken Metadaten-Tools ermöglichen Ihnen den schnellen Import gesammelter Metadaten aus jedem beliebigen Drittanbietersystem oder jeder beliebigen Datei und den ebenso schnellen Export von Daten, die in anderen Applikationen eingesetzt werden sollen.

Weitere Informationen zu Metadaten für Unternehmensanforderungen in Adobe Experience Manager.

Erstellen Sie kaskadierende Metadatenfelder.

Erstellen Sie kaskadierende Metadatenfelder.

Erfahren Sie in unserem Tutorial, wie einfach Sie einem Asset kaskadierende Metadaten hinzufügen können.

Video starten

Steigern Sie Ihren ROI.

Erfahren Sie in unserem Adobe-Blog mehr über eine IDC-Studie, die belegt, dass Kunden von Experience Manager Assets im Schnitt ihren ROI innerhalb von drei Jahren um 366 Prozent steigern konnten.

Blog-Beitrag lesen

Steigern Sie Ihren ROI.

Ergänzende Funktionen.

Intelligentes Tagging.

Unser Tool für intelligentes Tagging versteht mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) auf Basis von Adobe Sensei und dank Machine Learning die Inhalte von Assets und versieht diese automatisch mit intelligenten, unternehmensspezifischen Keywords.

Digital Rights Management (DRM).

Verwalten Sie Informationen über Ablauf der Gültigkeit und Asset-Status, und senken Sie das Risiko für Sanktionen, die bei der Verwendung unlizenzierter, nicht genehmigter oder abgelaufener Assets verhängt werden können.

Digital Asset Management-Workflows.

Verkürzen Sie die Time-to-Market Ihrer Assets durch die einfache Erstellung von Workflows für die Planung, Überprüfung, Genehmigung und Veröffentlichung.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.