InDesign Server.

Assets-Vorlagen bieten einen eigens dafür vorgesehenen Arbeitsbereich (Workspace), in dem Marketer Änderungen an Adobe InDesign-Dokumenten vornehmen können, ohne das DAM-System zu verlassen.


Sie kennen sich nicht mit InDesign aus? Kein Problem.

Folgende Situation: Sie möchten eine visuell aufwendige InDesign-Datei wiederverwenden, um ein personalisiertes Print-Erlebnis zu schaffen. Sie müssten lediglich einige Textänderungen durchführen. Das hört sich zwar einfach an, aber Sie kennen sich überhaupt nicht mit InDesign aus. Und Sie möchten keinesfalls Ihr Kreativ-Team wegen ein paar geringfügigen Änderungen aus der Arbeit herausreißen und Ihrer Grafik das komplette Dokument zurückschicken. Haben Sie denn eine andere Wahl?

Mit InDesign Server auf jeden Fall. Selbst wenn Sie kein InDesign-Experte sind, können Sie einfache Bearbeitungen an den von Ihrem Kreativ-Team erstellten Asset-Vorlagen vornehmen. Und Sie können diese Dokumente als Basisvorlage für alle Arten von Marketing-Material speichern und verwalten. Sie sind der ideale Baustein für eine schnelle Anpassung und Verteilung von Inhalten, damit Sie Ihren Kunden ein konsistentes Digital- und Print-Messaging bereitstellen können. Da InDesign-Vorlagen über die Web-Oberfläche bearbeitet werden können, verbringen Sie weniger Zeit damit, das Design-Team wegen geringfügiger Änderungen zu stören, und haben mehr Zeit für echte Zusammenarbeit.

Darauf kommt es an.

Externe Bearbeitung.
Konfigurieren Sie Adobe Experience Manager Assets einfach für eine InDesign Server-Integration. InDesign verarbeitet daraufhin Ihre Bearbeitungen direkt über Ihre Web-Oberfläche.

Anpassung von Marketing-Material.
Ändern Sie Ihre Collaterals und weiteres Marketing-Material, nutzen Sie dabei die Vorschau oder führen Sie Ihren Input mit einer anderen Datei zusammen.

Einfache Asset-Erstellung.
Wählen Sie aus vorgefertigten Vorlagen aus, benennen und kennzeichnen Sie Ihre Datei, und gehen Sie dann gleich in die Bearbeitung. Es ist so einfach!

 

Weitere Informationen zu InDesign Server in Adobe Experience Manager Assets.

Experience Manager plus InDesign.

Erfahren Sie in unserer Dokumentation, wie Sie die mit InDesign erstellten Dateien in Experience Manager Assets hochladen können.

Weitere Informationen

Schnelle Bearbeitung in InDesign.

Erfahren Sie in unserer Hilfe, wie schnell Sie Assets bearbeiten und wiederverwenden können.

Weitere Informationen

Ergänzende Funktionen.

Adobe Asset Link.

Per Single Sign-on mit den Zugangsdaten von Adobe Creative Cloud können Sie direkt in Photoshop CC, Illustrator CC und InDesign CC auf DAM- und Creative Cloud-Assets zugreifen.

Auschecken von Assets.

Checken Sie ein Asset aus und sperren Sie es, damit nur Sie es bearbeiten, kommentieren, veröffentlichen oder verschieben können, bis Sie es wieder einchecken. Während Sie arbeiten, kann niemand Ihre Änderungen überschreiben.

Dynamische Medien.

Liefern Sie dynamische digitale Erlebnisse – mit unserem einzigartigen Framework an Komponenten, mit denen Sie auf allen Geräten interaktive Multimedia-Erlebnisse bereitstellen können.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.