Mehrsprachiges Asset-Management.

Geben Sie einen Suchbegriff in einer Sprache ein, und Adobe Sensei übersetzt ihn umgehend und führt alle entsprechenden Assets aus sämtlichen definierten Sprachbibliotheken auf, selbst wenn nur englischsprachige Metadaten vorliegen. Dadurch entfällt der Bedarf an kostspieligen und zeitaufwendigen Diensten für die Übersetzung von Metadaten.


Assets, die Sprachbarrieren leicht überwinden.

Mithilfe der leistungsstarken Technologien, die heute verfügbar sind, lassen sich Sprachbarrieren bei der Verwendung von Assets beseitigen. Darüber hinaus können Sie bei der Übersetzung einfacher Begriffe wie Suchwörter und Metadaten auf die Unterstützung externer Übersetzungsdienste verzichten. 

Mehrsprachiges Asset-Management übersetzt Suchbegriffe automatisch in Echtzeit, selbst wenn nur englischsprachige Metadaten vorliegen. Anwender können Stichwörter in einer beliebigen Sprache eingeben, und der Algorithmus für maschinelles Lernen von Adobe Sensei übersetzt die Begriffe, durchsucht die definierten Sprachbibliotheken und gibt alle entsprechenden Assets zurück. So lassen sich Assets in jeder beliebigen Sprache auffinden, ohne kostspielige und zeitaufwendige Dienste für die Übersetzung von Metadaten in Anspruch nehmen zu müssen.

Darauf kommt es an.

Sprachübergreifende Suche.
Der Algorithmus von Adobe Sensei übersetzt in Echtzeit Stichwörter in jede beliebige Sprache. Anschließend wird jedes entsprechende Asset unabhängig von der Sprache zurückgegeben.

Interne Übersetzung.
Verzichten Sie bei der Übersetzung von Metadaten auf externe Übersetzungsdienste. Wählen Sie die benötigten Sprachpakete aus, um Zeit und Geld zu sparen und gleichzeitig das Auffinden von Assets zu erleichtern.

Unterstützung mehrerer Sprachen.
Die intelligente Übersetzungssuche unterstützt über 50 Sprachen und verringert den Bedarf an manuellen Übersetzungen. So müssen Sie beim Zugriff auf Ihre Assets keine Sprachbarrieren überwinden.

Weitere Informationen zum mehrsprachigen Asset-Management in Adobe Experience Manager.

So funktioniert's: maschinelle Übersetzung.

In diesem Webinar-Video erfahren Sie, wie Sie mit Experience Manager von Anwendern und Autoren erstellte Inhalte lokalisieren können.

So funktioniert's: intelligente Übersetzungssuche.

In diesem Video-Tutorial erfahren Sie, wie das mehrsprachige Asset-Management intelligente Tags durch eine intelligente Übersetzungssuche ergänzt.

Video starten

Ergänzende Funktionen.

Intelligentes Tagging.

Unser Tool für intelligentes Tagging versteht mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) auf Basis von Adobe Sensei und dank Machine Learning die Inhalte von Assets und versieht diese automatisch mit intelligenten, unternehmensspezifischen Keywords.

Metadaten für Unternehmensanforderungen.

Optimieren Sie das Hinzufügen von Metadaten, und verbessern Sie Ihre Möglichkeiten zur Asset-Suche, indem Sie kaskadierende Metadatenfelder festlegen oder Metadaten gesammelt aus einem beliebigen Drittanbietersystem oder einer beliebigen Datei importieren.

Digital Rights Management (DRM).

Verwalten Sie Informationen über Ablauf der Gültigkeit und Asset-Status, und senken Sie das Risiko für Sanktionen, die bei der Verwendung unlizenzierter, nicht genehmigter oder abgelaufener Assets verhängt werden können.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Assets Ihrem Unternehmen helfen kan.