Geräteübergreifende Bereitstellung

Interessiert? Sprechen Sie mit uns

Geräteübergreifende Bereitstellung

Interessiert? Sprechen Sie mit uns

Überblick

Adobe Content Server 6.5 (ACS) unterstützt Sie bei der sicheren Bereitstellung und Verwertung von eBooks und PDF-Inhalten. Ihre Kunden profitieren von der hohen Benutzerfreundlichkeit, da erworbene eBooks automatisch in all ihren Readern bereitgestellt werden. Erschließen Sie neue Märkte mit flexiblen Geschäftsmodellen für Abonnements und die Verbreitung von Lehrbüchern. Da ACS offene, branchenübliche Formate unterstützt, haben Verleger die Möglichkeit, ihre eigenen Geschäftsmodelle ganz nach Bedarf umzusetzen.

Überblick

Funktionen des Content Servers

Geräteübergreifende Bereitstellung von eBooks

Ihre Kunden profitieren von der hohen Benutzerfreundlichkeit, da erworbene eBooks automatisch in all ihren Readern bereitgestellt werden.

DRM auf Ressourcen-Ebene für besseren Schutz

Händler können sich dafür entscheiden, bei bestimmten Büchern ein stärkeres DRM umzusetzen. So können Publikationen nur von Lesegeräten mit RMSDK 10.0 oder höher geöffnet werden.

Zugriff für Bildungseinrichtungen

Schulen können über die Content-Management-Plattform eines Händlers mit ihren eigenen Geräten auf Bücher zugreifen. Auch Schüler und Studierende haben die Möglichkeit, Bücher über ihren eigenen eReader zu nutzen.

Stapelverarbeitung (mitgelieferte Bücher)

Händler können DRM-geschützte Bücher vor der Ausgabe an Bildungseinrichtungen zeit- und kostensparend auf mehrere Geräte laden und lizenzieren. Das mehrfache Herunterladen desselben Buchs auf ein Gerät oder zusätzliche Benutzeranmeldungen sind dadurch nicht mehr erforderlich.

Veröffentlichung in branchenüblichen Dateiformaten

Verkaufen oder verleihen Sie DRM-geschützte, standardkonforme eBooks in den Formaten PDF, EPUB oder EPUB 3.

Auswahl der EPUB-Reader-Version

Wählen Sie, ob Sie eine EPUB-Datei mit der EPUB 2- oder der neuen EPUB 3-Rendering-Engine anzeigen möchten.

Individuelle ID-Optionen

Je nach Einstellung können Ihre Kunden mit denselben Anmeldedaten ihren Reader entsperren, einkaufen und auf zuvor erworbene Bücher zugreifen.

Abonnement-basiertes Bezahlmodell

Stellen Sie Ihren Händlern Abonnements für z. B. Zeitschriften und Magazine zu unterschiedlichen Tarifen zur Verfügung. Aktivieren Sie diese Funktion, damit eine Abonnement-ID erstellt wird, die beim Paketieren verwendet werden soll. Das Abrechnungssystem sucht Transaktionen heraus, die als Abonnements kategorisiert sind, um unterschiedliche Abrechnungstarife anzuwenden.

Standortbasiertes Bezahlmodell

Ermöglichen Sie geringere Transaktionskosten mit unterschiedlichen Bezahlmodellen in Schwellenländern. Geben Sie beim Paketieren zusammen mit dem ISO-Code des Standorts ein bestimmtes Bezahlmodell vor.

Ausleihfristen

Bibliotheken können eBooks für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung stellen. Am Ende der Leihfrist geht der Inhalt an den Verleiher zurück.

Enge Integration

Binden Sie Adobe Content Server 6.5 ganz einfach in Ihre vorhandenen Lösungen für Content Management und Auftragsabwicklung ein.


Map

Wenden Sie sich an einen unserer Fachhändler.


Value-Added Reseller

Datalogics
Webqem
Bluefire
PDI

White-Label-Reader

Bluefire        BSquare
Mantano     Digibooks4all
Webqem      Aldiko


Möchten Sie mehr erfahren? Sprechen Sie mit uns.

Ein Experte soll mich kontaktieren

Kontakt zur Community

Ein Experte soll mich kontaktieren

Kontakt zur Community