Geben Sie Ihren Kunden, was sie erwarten: personalisierte Erlebnisse.  

Ob eine Site oder 100 – nun können Sie Ihre Kunden in verschiedenen Regionen und Kulturen mit Content in ihrer eigenen Sprache erreichen, der sie auch emotional berührt.

Noch nie war es so einfach, fantastische Erlebnisse bereitzustellen.

Jeder Kunde ist besonders – Personalisierung ist Trumpf.

Wenn Kunden von Ihrer Marke begeistert sind, erwarten sie auch entsprechende Aufmerksamkeit von Ihnen. Ein Angebot zur Lieblingssonnenbrille für sie. Eine Aktion zum bevorzugten Wein für ihn. Ein einfacher Hinweis mit aktuellen Informationen zu einem Problem, auf dessen Lösung besonderer Wert gelegt wird. Darum geht es im Wesentlichen bei der Personalisierung. Wenn Sie alles richtig machen, stärken Sie persönlichen Kontakt, Konversion und Kundenbindung. Machen Sie hingegen einen Fehler, behindern Sie Ihr Wachstum.

Ein paar ausgewählten Kunden das Gefühl zu geben, etwas Besonderes zu sein, ist vergleichsweise leicht. Die Skalierung dieser in hohem Maß personalisierten Interaktionen für ganze Zielgruppen und geografische Regionen erweist sich hingegen als Albtraum für Marketer. Insbesondere dann, wenn manuelle Prozesse dominieren und Kundendaten in Silos isoliert sind.

Echte Personalisierung erfordert ein ausgewogenes Verhältnis von Dateneinblicken, zielgerichtetem Content und Performance-Ergebnissen. Beginnen Sie mit Einblicken in Wünsche, Verhalten und Einkaufsgewohnheiten Ihrer Kunden. Stellen Sie anschließend auf Grundlage der von Ihnen definierten Regeln personalisierten Content bereit. Ermitteln Sie dann die Performance Ihres Contents, um anhand dieser Einblicke künftige Erlebnisse noch besser zu gestalten.

Zum Experience Manager-Leitfaden

Adobe hat die passende Lösung.

Adobe hat die passende Lösung.

Wenn Sie die Wünsche Ihrer Kunden kennen, können Sie diese sehr viel einfacher erfüllen. Adobe Experience Manager Sites liefert Ihnen Content-Einblicke, die Aussagen darüber erlauben, welche Erlebnisse Ihren Kunden besonders gefallen haben und welche nicht. Anhand von Konversions- und Umsatzberichten können Sie auch feststellen, wie sich Änderungen am Content auf den Ertrag auswirken. 

Da Sie mit Zielgruppensegmentierung und Personalisierung mithilfe künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Anwender erreichen, können Sie zentral von einer Plattform aus jedem einzelnen Kunden digitale Erlebnisse nach seinem Wünschen bieten.

Manulife

„Durch Digital Marketing können wir die Bedürfnisse unserer Kunden besser verstehen und maßgeschneiderte Ansätze entwickeln, um sie effektiv zu erreichen.“

Moyuro Kudo, Head of Japan Digital Customer Experience, Nissan Motor Co., Ltd.

Weitere Funktionen zu personalisierten Erlebnissen.

Regelbasiertes Targeting.

Mithilfe von Regeln auf Grundlage von Echtzeitdaten, z. B. geografischen Daten oder Attributen zum Besucherverhalten, können Sie spezifische Gruppen von Site-Besuchern ansprechen. Stellen Sie Besuchersegmenten anschließend mit vorkonfigurierten Werkzeugen und mit geringem oder sogar ohne Programmieraufwand relevanten Content bereit.

Content-Einblicke.

Nutzen Sie Web-Analysen und SEO-Empfehlungen, um Performance-Daten zu jeder von Ihnen publizierten Seite zu erhalten. So können Sie dank Berichten zur Gesamtzahl der Seitenaufrufe, zu Unique Visitors und zu den damit zusammenhängenden Daten bessere Content-Entscheidungen treffen.

Targeting-Einblicke.

Prüfen Sie mit Berichten zur Konversionsrate, zum durchschnittlichen Bestellwert (AOV), zum Umsatz pro Besucher (RPV) und zur Interaktion der Zielgruppe den Erfolg Ihrer Aktivitäten.

Weitere Vorteile.

Personalisierte Erlebnisse.

Cross-Channel Content.

KI-gestützte Skalierbarkeit.

Web Content Management.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites Ihrem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites Ihrem Unternehmen helfen kann.