Kostenlos testen

Adobe Acrobat Pro.

Jetzt kostenlos testen.

Hole dir die Komplettlösung von Adobe zum Unterzeichnen, Konvertieren und Bearbeiten von PDF-Dateien.

Für Business-Anwender ist auch Acrobat Sign erhältlich. Weitere Infos

Eine Woche komplett kostenlos.

Ein komplettes Toolset für eine komplette Woche.

Kostenlos.

 

Teste Adobe Acrobat Pro 7 Tage lang kostenlos. Entdecke alle Features für 100 % digitale Dokumentenprozesse.

  

Voller Funktionsumfang.

Elektronische Unterschriften einholen

und Feedback schnell erfassen.

 

Sende mehreren Prüfern einen Link zu deinem PDF-Dokument. Du kannst den Status nachverfolgen, Rückmeldungen zusammenführen und Unterschriften einholen.

Ortsunabhängiges Arbeiten mit PDF-Dateien.
Dateien mit wenigen Klicks elektronisch signieren.

Empfänger klicken auf einen Link, um ein Dokument zu öffnen und direkt im Browser, auf dem Computer, Tablet oder Smartphone zu unterschreiben. Ohne Download oder Log-in.

PDF-Dateien von jedem Dokument erstellen.

PDF-Inhalte direkt bearbeiten.

Bearbeite Text und Bilder. Füge neue Absätze hinzu. Ändere die Textformatierung. Direkt im PDF-Dokument mit Acrobat Pro.

 

PDF-Dateien von jedem Dokument erstellen.

PDF-Inhalte direkt bearbeiten.

Bearbeite Text und Bilder. Füge neue Absätze hinzu. Ändere die Textformatierung. Direkt im PDF-Dokument mit Acrobat Pro.

Datei bearbeiten.

PDF-Dateien von jedem Dokument erstellen.

Wandle Scans, Bilder, Web-Seiten und Microsoft Office-Dateien in PDF-Dateien um, die sich überall bearbeiten lassen.

Elektronische Unterschriften und Feedback ohne Verzögerung einholen.

Ortsunabhängiges Arbeiten mit PDF-Dateien.

Deine PDF-Dokumente sind auf jedem deiner Geräte in der aktuellen Fassung verfügbar, sodass du auf dem Laptop, Smartphone oder Tablet einfach weiterarbeiten kannst.

Acrobat-Logo

Acrobat Pro

Häufig gestellte Fragen zur Testversion.


Acrobat Pro ist die Komplettlösung zum Unterzeichnen, Konvertieren und Bearbeiten von PDF-Dateien. Mit dieser Testversion erhältst du uneingeschränkten Zugriff auf Acrobat Pro und die Online-Services von Acrobat für einen vernetzten Workflow auf dem Desktop, Tablet und Smartphone sowie im Web.


Klicke auf dieser Web-Seite auf die Schaltfläche „Jetzt herunterladen“. Daraufhin wirst du aufgefordert, deine E-Mail-Adresse anzugeben. Falls du bereits eine Adobe ID hast, wirst du gebeten, dich anzumelden. Folge dann den Schritten zum Start des Gratis-Tests.

 


Testversionen sind sieben aufeinanderfolgende Tage ab Anmeldung gültig. Ab dem achten Tag ist die Nutzung kostenpflichtig, es sei denn, du kündigst das Probe-Abo vorher. Nach Ablauf des Testzeitraums kannst du Acrobat weiterhin nutzen, um PDF-Dateien anzuzeigen, zu kommentieren und Formulare auszufüllen. Um alle Funktionen uneingeschränkt nutzen zu können, musst du Acrobat kaufen.

 


Bei Installation der Testversion von Acrobat Pro werden unter Windows alle früheren Versionen von Acrobat standardmäßig deinstalliert. Wenn du die Acrobat-Software auf deinem Rechner behalten möchtest, deaktiviere im Acrobat-Installationsprogramm die Option zum Deinstallieren der früheren Version. Wenn du die frühere Version deinstalliert hast, kannst du sie nach Ablauf der Testversion erneut installieren. Stelle sicher, dass du für diesen Fall die ursprüngliche Seriennummer und ggf. die Installationsdateien des Programms zur Hand hast.


Ja. Diese Testversion steht sowohl für Windows als auch für macOS zur Verfügung.

Windows:
 

  • Prozessor mit mindestens 1,5 GHz

  • Microsoft Windows Server 2016 (64 Bit), 2008 R2 (64 Bit), 2012 (64 Bit) oder 2012 R2 (64 Bit); Windows 7 (32 Bit und 64 Bit), Windows 8 (32 Bit und 64 Bit) oder Windows 10 

  • 1,5 GB RAM

  • 2,5 GB freier Festplattenspeicher

  • 1024 x 768 Punkt Monitorauflösung

  • Internet Explorer 11, Firefox Extended Support Release (ESR) oder Chrome

  • Beschleuniger für Grafik-Hardware (optional)

macOS:
 

  • Intel-Prozessor

  • macOS X Version 10.11, 10.12 oder 10.13

  • 1 GB RAM

  • 2,75 GB freier Festplattenspeicher

  • 1024 x 768 Punkt Monitorauflösung

  • Safari 9.0 für OS X 10.11, Safari 10.0 für OS X 10.12, Safari 11.0 für OS X 10.13 (Browser-Plug-in für Safari wird nur mit 64-Bit-Prozessoren von Intel unterstützt)

Browser:
 

  • Für das Acrobat Pro-Abo gelten zusätzlich zu den oben aufgeführten Desktop-Anforderungen folgende Systemvoraussetzungen:

  • Microsoft Windows 10 mit Microsoft Edge, Internet Explorer 11, Firefox oder Chrome

  • Microsoft Windows 7 mit Internet Explorer 11 oder höher, Firefox oder Chrome

  • macOS X Version 10.12 (Sierra) oder höher mit Safari 11 oder höher, Firefox oder Chrome

  • iOS: Nativer Browser auf Basis des jeweiligen iOS-Release und Chrome

  • Android: Nativer Browser des Betriebssystems und Chrome

Wenn du während des Testzeitraums Hilfe benötigst, klicke hier. Auf dieser Seite werden viele kostenlose Informationsquellen genannt, darunter Tutorials, Foren und Expertenhinweise.

 


Bei der Installation wird Acrobat Pro als Standardprogramm für die PDF-Anzeige festgelegt. Wenn du Acrobat Reader als Standardprogramm verwenden möchtest, starte Reader DC. Wähle „Bearbeiten > Voreinstellungen > Allgemein“. Klicke auf „Als Standard-PDF-Programm auswählen“. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.

 


Windows: Schließe alle geöffneten Adobe-Programme. Öffne die Systemsteuerung. Doppelklicke auf „Programme und Funktionen“. Wähle Acrobat Pro aus, und klicke im Kontextmenü auf „Deinstallieren“.

 

macOS: Führe das Acrobat-Deinstallationsprogramm unter „Programme > Adobe Acrobat Pro“ aus.

 


Sprachversionen

Dänisch

Französisch

Niederländisch

Slowakisch*

Turkish

Arabisch

Koreanisch

Deutsch

Hebräisch

Norwegisch

Slowenisch*

Ukrainisch

Japanisch

Deutsch

Ungarisch

Polnisch

Finnisch

Tschechisch

Chinesisch (vereinfacht)

Spanisch

Italienisch

Portugiesisch (Brasilien)

Schwedisch

Russisch

Chinesisch (traditionell)

* Nur für Windows.

 

Hinweis: Die arabischen und hebräischen Sprachversionen werden mit englischer Benutzeroberfläche ausgeliefert. Die für Arabisch und Hebräisch übliche Leserichtung von rechts nach links ist standardmäßig aktiviert. Für Nordafrika ist eine Sprachversion mit französischer Benutzeroberfläche verfügbar. Die für Arabisch und Hebräisch übliche Leserichtung von rechts nach links ist standardmäßig aktiviert.