Einfach editierbare Textfelder in PDFs einfügen.

PDFs modifizieren und inhaltlich erweitern: Mit dem Adobe Acrobat Pro kannst du mühelos ein neues Textfeld in ein PDF einfügen und so deine PDF-Dateien immer auf dem neuesten Stand halten. Ersetze relevante Informationen, erstelle aktualisierte Versionen und füge neue Updates hinzu, ohne die gesamte Datei konfigurieren zu müssen.

 

Erfahre in unserem Guide, wie du ein PDF mit Textfeldern erstellen kannst.

Was dich erwartet.

 

 

Wie kann ich ein PDF mit Textfeldern erstellen?

 

Der Adobe Acrobat Pro ermöglicht dir, neue Textfelder in PDFs zu kreieren. Nur wenige Klicks sorgen dafür, dass neue Infos und Updates den richtigen Platz in bestehenden Dateien finden. 

  1. Öffne die Datei, die du bearbeiten möchtest.
  2. Gehe auf Werkzeuge und öffne den Bereich PDF bearbeiten.
  3. Wähle aus den angebotenen Funktion Text einfügen aus. 
  4. Ein neues Feld öffnet sich. Trage an dieser Stelle deinen gewünschten Text ein und ergänze die entsprechenden Informationen.

 

Schritt für Schritt ein Textfeld in PDF einfügen. 

 

PDFs sind geschlossene Dateien und erlauben nur bis zu einem bestimmten Grad eine komplette Überarbeitung. Erhebliche Veränderungen in der Datei sollten daher stets in der Ausgangsdatei vorgenommen werden. Ein Textfeld in PDF einfügen, kann jedoch eine effektive Option sein, kleinere Änderungen schnell und unkompliziert vorzunehmen.

 

Schritt für Schritt zu deinem Textfeld im PDF.

1. Öffne Adobe Acrobat Pro und öffne die Datei, die du bearbeiten möchtest. Über Datei und Öffnen kannst du aus deinen zuletzt geöffneten PDFs wählen.

2. Wenn dein PDF geöffnet ist, klicke in der Registerkarte Werkzeuge auf die Funktion PDF bearbeiten.

3. Wähle unter den Optionen der Bearbeitungstools nun Textfeld einfügen.

4. Scrolle auf die Stelle im Dokument, in der das neue Textfeld platziert werden soll. Nutze für die Platzierung deine rechte Maustaste.

5.  Verfasse deinen neuen Text im Feld.

6. Wiederhole diesen Vorgang so lange, bis alle benötigten Textfelder in deinem PDF platziert sind.

7. Jetzt kannst du dein Adobe Acrobat Formular Textfeld formatieren:

  • Passe Schriftgrößen an, drehe Textfelder oder skaliere sie.
  • Wähle unterschiedliche Farben, Schriftarten und -größen
  • Abstände zwischen Zeilen, Absätzen und Zeichen lassen sich ebenfalls anpassen

8. Wähle mit Rechtsklick aus, wie die Schrift ausgerichtet wird: vertikal oder horizontal?

9. Jedes Textfeld, das nachträglich hinzugefügt wurde, kann zu jeder Zeit gelöscht, verschoben oder ergänzt werden.

10. Wenn die Arbeit am PDF abgeschlossen ist, speichere die Datei unter neuem Namen. Über den Reiter Datei findest du die Option Speichern oder Speichern unter.

Die Vorteile editierbarer Textfelder in PDFs

 

Wenn du ein neues Textfeld im PDF einfügst, kannst du schnelle Anpassungen vornehmen und zudem Zeit sparen. Kleine Änderungen lassen sich mit wenigen Klicks vornehmen und umgehen die gesamte Bearbeitung des PDFs in anderen Programmen. 

Profitiere von den Vorteilen, die dir editierbare Textfelder bieten. 

 

Kreiere neue Versionen bestehender PDFs.

 

Mit dem Adobe Acrobat Pro kannst du mithilfe der Einbindung neuer Textfelder, neue und aktualisierte PDFs erstellen. Zusätzliche Schreibprogramme oder externe Tools benötigst du dazu nicht. So sind alle Änderungen für deine Kollegen und Freunde schnell und auf einen Blick zu erkennen.

 

Erstelle Updates mit wenigen Klicks.

 

PDFs sind als geschlossene Dateiformate unveränderlich, um Daten und Inhalte zu schützen. Indem du eine PDF mit Textfeldern erstellst, kannst du sie erweitern und sie nach eigenen Wünschen modifizieren.

Verleihe deinen Dokumenten interaktive Funktionen und erstelle mithilfe der Textfeldeingabe von Adobe Acrobat Pro innerhalb weniger Sekunden Formulare mit ausfüllbaren Feldern.

 

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten nutzen.

 

Mit dem Adobe Acrobat Pro kannst du beliebig viele PDF-Textfelder einfügen und jedes Feld unterschiedlich formatieren.

Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Schriftgrößen, Farben, Ausrichtungen oder Darstellungsmöglichkeiten bieten vielfältige Ergebnisse, wenn du ein PDF mit Textfeldern erstellst.

 

Häufig gestellte Fragen.

 

Was ist der Unterschied zwischen editierbaren Feldern und Formularfeldern?

 

Formularfelder sind vorgefertigte Felder, die in ein PDF eingefügt werden können. Anders als bei den editierbaren PDF-Feldern sind individuelle Antworten nicht möglich.

Formularfelder geben dem Nutzer also nur die Möglichkeit, vorgebebene Informationen einzutragen. Somit wird ein einheitlicher Standard gewährleistet, was beispielsweise die Anrede bei der Angabe persönlicher Daten sein kann.

 

Was ist ein beschreibbares PDF?

 

Bei einem beschreibbaren PDF kannst du vorgesehene Felder direkt bearbeiten. Diese Art von PDFs eignen sich für Formulare oder Umfragen, die durch den Benutzer inhaltlich individuell ausgefüllt werden sollen. Statt vorgefertigter Antworten können Empfänger Freitext verfassen: So können auszufüllende Dokumente digital und papierlos unterschrieben und ausgetauscht werden.

 

Können andere Personen Textfelder in ein PDF einfügen?

 

Je nach Freigabe ist es möglich, Textfelder in PDFs einzufügen. Wer sein PDF mit anderen Personen teilt, kann die Möglichkeit der Bearbeitung freigeben. In vielen Fällen wird die Bearbeitung jedoch auf Kommentare oder Notizen beschränkt.

Die Freigabe über Links oder URL kannst du als Dokumentbesitzer festlegen: Auf diese Weise können Freunde oder Kollegen Text im PDF-Textfeld einfügen und neue Versionen des Dokuments erstellen. Es liegt also an der Entscheidung des Urhebers, ob die Textfeldbearbeitung freigeschaltet und zur Verfügung gestellt wird.

 

Das könnte dich auch interessieren.