So erstellst du ein Meme zum Teilen im Internet.

Erfahre, wie du mit etwas Recherche und der Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms ein Meme erstellen kannst.

Sie tauchen in deinem Feed, in deinen Texten und sogar in deinen E-Mails auf – Memes haben das Internet im Sturm erobert, und es macht genauso viel Spaß, sie zu erstellen, wie sie anzusehen.

Bist du bereit, das Internet mit einem eigenen legendären Meme zu erobern? Nutze einfach diese Tipps.

Suche nach einem passenden Memeformat.

Die meisten Memes bestehen aus mindestens einer Zeile lustigen Textes und einem unverkennbaren Bild, einem GIF oder einem kurzen Video. Außerdem folgen sie in der Regel einem Format, das in verschiedenen Bereichen der Internetkultur Anklang findet.

Um Trends zu entdecken, durchsuche Online-Meme-Hotspots wie Reddit und Twitter und sortiere Beiträge nach Beliebtheit. Achte beim Scrollen durch Memes darauf, was du lustig, herzerwärmend oder absurd findest. Inspiration ist immer gut.

Überlege, was dein Meme aussagen soll und welches Format am ehesten geeignet ist, um den gewünschten Standpunkt (oder auch einen Witz) zu vermitteln. Wenn du z. B. etwas Familienfreundliches erstellen möchtest, solltest du ein herzerfrischendes Meme-Format verwenden, das Spaß mit Wohlfühlcharakter erzeugt.

Erstelle und poste dein Meme.

Jetzt ist es an der Zeit, kreativ zu werden und mit Bildern und Text zu experimentieren, bis du etwas Unterhaltsames, Herzerwärmendes oder einfach nur Skurriles entworfen hast. Um Bilder und Text einfach zusammenzuführen, verwende ein Bildbearbeitungsprogramm auf deinem Desktop oder Smartphone. So erhältst du auch gleich noch coole, neue Fotografie-Tipps, um deine Memes hervorzuheben.

Exportiere dein Meme und teste es bei Freunden und Verwandten oder veröffentliche es direkt online auf deinem bevorzugten Meme-Hub – lehne dich dann entspannt zurück und lasse das Internet seine Arbeit tun.

Entdecke, wie du mit Adobe Photoshop Express noch heute dein eigenes Meme erstellen kannst.