Kreative Ideen für die Modelfotografie.

Erfahre mehr über die unterschiedlichen Arten der Modelfotografie und lass dich von einigen Ideen inspirieren, die dein nächstes Fotoshooting zum Erfolg machen.

Wenn du Models fotografierst, solltest du interessante Ideen für das Fotoshooting mitbringen. Außerdem musst du dem Model Anweisungen geben. Daher ist es sinnvoll, schon einige Einfälle und Posen im Kopf zu haben, damit es nicht zu Unterbrechungen kommt.

Lege die Art des Fotoshootings fest.

Typische Kategorien für Modelfotos sind Mode, Handel, Business, Fitness und Glamour. Wenn du weißt, was dein Projekt ist, kannst du das Fotoshooting entsprechend planen.

Während ein Businessfoto einen formelleren und professionellen Ansatz erfordert, kannst du dich bei der High-Fashion-und Glamour-Fotografie kreativ austoben und neue Techniken ausprobieren.

Plane das Fotoshooting.

Sobald du weißt, welche Art von Aufnahmen gemacht werden soll, kannst du mit der Planung der Posen und des Themas des Fotoshootings beginnen. Überlege, ob Requisiten erforderlich sind, wo das Fotoshooting stattfindet, und ob du bei natürlichem Licht fotografieren kannst oder ob du eine eigene Lichtquelle mitbringen musst.

Auch ein Moodboard kann dich bei der Planung unterstützen. Egal, um welche Art des Modelshootings es sich handelt — es kann nie schaden, einige Ideen parat zu haben, um nicht ins Stocken zu geraten.

Ideen für die Modelfotografie.

Hier sind einige kreative Techniken und Ideen, die dir beim nächsten Fototermin als Inspiration dienen können:

Mache atemberaubende Aufnahmen.

Mit den Tools von Adobe kannst du deine Modelfotos bearbeiten und von überall aus freigeben.

Erfahre mehr darüber, was mit Adobe Photoshop und Lightroom möglich ist.