Was ist ein Vlog?

Vlogs sind eine kreative Möglichkeit, Erfahrungen und Erlebnisse online zu teilen — und du kannst sofort loslegen.

Video-Blogs oder Vlogs finden immer mehr Anhänger. Viele Kreative nutzen das Medium, um über Erlebnisse zu berichten oder ihre Meinung kundzutun. Vlogs auf großen Plattformen wie YouTube oder Instagram haben oft eine große Fangemeinde und können durch Werbepartnerschaften sogar Einnahmen erzielen.

Vlogging gehört zur Riege der sogenannten „Talking-Head-Videos“, ist aber definitiv ein eigenes Medium. Bist du bereit, mehr zu erfahren?

Wie Vlogger Videos erstellen.

Erfolgreiche Vlogger beschränken sich meist auf ein bestimmtes Thema, wie Mode, Fitness oder Reisen, das bei ihren Zuschauern Resonanz findet. Mit ihren Videos wollen sie nicht nur die Fanbasis unterhalten, sondern auch neue Zuschauer anziehen. In einer typischen Episode werden vorab geplante Takes mit Rohmaterial vermischt. Die Endfassung entsteht dann in der Videobearbeitung.

Vlogger entwickeln oft einen individuellen Stil, ihre Videos enthalten aber meist diese Elemente:

Wenn du diesen Vorgaben folgst — und natürlich interessante Inhalte lieferst — bleiben dir deine Vlog-Abonnenten treu.

Einen eigenen Vlog starten.

Als Neuling mit wenig Erfahrung in der Erstellung von Videoinhalten solltest du ein Konto auf einer Vlogging-Plattform einrichten. Beliebt ist zum Beispiel YouTube. Beachte für dein erstes Vlog-Video die folgenden Tipps:

  1. Wähle ein Thema oder eine Nische aus, über die du gerne sprichst.
  2. Plane deinen ersten Vlog anhand eines Skripts oder einer kurzen Übersicht mit den Themen, die du ansprechen möchtest.
  3. Verwende für die Videoaufnahme eine Kamera oder ein Smartphone.
  4. Importiere das Videomaterial in ein Videobearbeitungsprogramm, z. B. Adobe Premiere Pro.
  5. Exportiere deine fertigen Inhalte direkt nach YouTube oder auf eine andere Videoplattform.

Wenn du dich in deinem Thema wirklich gut auskennst, und es dir gelingt, deine Zuschauer mit ansprechenden Videos zu fesseln, dann hast du die Chance, ein erfolgreicher Vlogger zu werden. Mit einem Bearbeitungsprogramm wie Premiere Pro kannst du ohne viel Aufwand professionelle Effekte wie Überblendungen, stilisierten Text und Hintergrundmusik/-ton zu deinen Vlogs hinzufügen.

Starte deinen eigenen Vlog mit Adobe Premiere Pro.