Einfaches Konvertieren von PDF- in DjVu-Dateien und mehr.

In wenigen Schritten kannst du PDFs in DjVu-Dateien oder viele andere Dateiformate umwandeln. Die Onlinedienste von Adobe Acrobat machen es möglich.

Für ein Projekt oder die Dateiverwaltung gibt es viele potenziell passende Formate. Das DjVu-Format ist beispielsweise eine Alternative zum PDF-Format, das vor Jahrzehnten von Adobe entwickelt wurde. Eine einfache Google-Suche liefert viele Möglichkeiten, eine PDF in eine DjVu-Datei zu konvertieren. Wenn du deine PDFs jedoch sicher und einfach in andere Dateiformate konvertieren möchtest, ist Adobe Acrobat die richtige Wahl.

Einfache Schritte zum Konvertieren von PDFs in andere Dateiformate.

Für DjVu-Dateien findest du online schnell simple Tools zur Konvertierung. Hier erfährst du, wie du PDFs mit den Acrobat-Onlinediensten in das JPG-, PNG- oder TIFF-Format konvertierst:

  1. Klicke auf „Datei auswählen“, um zu einer PDF-Datei zu navigieren, oder ziehe sie per Drag & Drop in den Ablagebereich.
  2. Wähle den gewünschten Dateityp aus dem Dropdown-Menü aus — JPG, PNG oder TIFF.
  3. Klicke auf „In … konvert.“, um die PDF-Konvertierung zu starten.
  4. Melde dich online bei Acrobat oder einem anderen Dienst an, um die Datei herunterzuladen. Du kannst sie auch über einen Link oder per E-Mail über das Dropdown-Menü „Freigeben“ mit anderen teilen.

Deine Datei lässt sich jetzt in Projekten verwenden und praktischer abspeichern. Mit der Onlineversion von Acrobat kannst du PDF-Dateien auch in andere Formate konvertieren, die oben nicht aufgeführt sind, z. B. Excel- oder Word-Dokumente. Lerne die weiteren Möglichkeiten der Onlinedienste von Acrobat kennen.