Anleitung: PDFs in Fotodateien konvertieren.

Wandle deine PDF-Datei zur leichten Bearbeitung und Verwendung in eine Fotodatei um. Diese Anleitung zeigt dir, wie das geht.

Als Fotograf oder Grafikdesigner wünschst du dir vielleicht manchmal, dass die PDF-Datei, mit der du arbeitest, ein Foto wäre. Du hast eine Bilddatei im PDF-Format erhalten oder möchtest eine Illustration von einem PDF-Dokument trennen. Was auch immer der Grund ist, es gibt ein Online-Tool, mit dem du ganz einfach PDFs in Fotodateien konvertieren kannst.

PDFs in Fotodateien konvertieren.

Mit den Adobe Acrobat-Onlinediensten kannst du PDF-Dateien ohne großen Zeitaufwand in die unterschiedlichsten Bildformate konvertieren. Das funktioniert ganz einfach über jeden beliebigen Webbrowser — und sogar auf deinem Mobilgerät:

  1. Öffne deinen Webbrowser und navigiere zur Onlineversion von Adobe Acrobat.
  2. Lade deine PDF-Datei hoch. Du kannst sie entweder per Drag & Drop in das Auswahlfenster ziehen oder über „Datei auswählen“ dein Gerät nach der PDF durchsuchen.
  3. Sobald deine Datei hochgeladen wurde, wählst du ein Dateiformat für das Foto aus. Die Onlineversion von Acrobat unterstützt das Konvertieren von PDFs in die Formate JPG, PNG und TIFF.
  4. Wähle dann „In JPG konvertieren“ aus.

Wenn die Konversion abgeschlossen ist, kannst du deine neue Fotodatei herunterladen.

In diverse Dateiformate konvertieren.

Mit der Onlineversion von Acrobat hast du neben dem Konvertieren von PDFs in Fotodateien auch zahlreiche weitere Möglichkeiten. Es werden viele unterschiedliche und nützliche Dateiformate unterstützt.

Erfahre, wie du mit den Acrobat-Onlinediensten PDFs konvertierst und mehr.