PDF-Dateien auf Android-Geräten drehen.

Anstatt dich mit der automatischen Bildschirmdrehung herumzuärgern, kannst du PDFs auf Android-Geräten auch direkt korrekt ausrichten.

PDF-Reader-App herunterladen.

Wenn du auf deinem Android-Gerät häufig mit PDF-Dateien arbeitest und dafür umfassende Bearbeitungsfunktionen benötigst, ist ein PDF-Reader wie beispielsweise Adobe Acrobat DC die beste Lösung für dich. Damit kannst du PDF-Dateien auf deinem Android-Gerät drehen und du hast außerdem Zugriff auf alle weiteren Funktionen zur PDF-Bearbeitung.

So drehst du PDF-Dateien mithilfe einer App auf deinem Android-Gerät:

  1. Öffne die PDF-Datei in Acrobat Reader.
  2. Tippe auf das Tool „Seiten verwalten“ in der linken Werkzeugleiste.
  3. Tippe auf die Seiten, die gedreht werden sollen, und halte sie gedrückt.
  4. Wähle unten in der Werkzeugleiste „im Uhrzeigersinn“ oder „gegen den Uhrzeigersinn“ aus.

Die PDF-Datei wird bei jeder Drehung um 90 Grad gedreht. Möchtest du die Datei um 180 Grad drehen, tippst du einfach zweimal.

PDFs online drehen.

Wenn du nicht noch eine App auf dein Android-Gerät herunterladen möchtest, kannst du auch mit einer praktischen Web-Anwendung wie den Adobe Acrobat-Onlinediensten PDFs drehen.

Rufe dazu ganz einfach die Onlineversion von Acrobat über einen beliebigen Browser auf und gehe wie folgt vor:

  1. Lade die PDF-Datei hoch.
  2. Wähle die Seiten aus, die du drehen möchtest.
  3. Wähle die gewünschte Drehrichtung aus.
  4. Benenne die gedrehte PDF-Datei um und speichere sie.
  5. Lade die neue Datei auf dein Android-Gerät herunter oder gib sie über einen Link frei.

Der Vorgang findet komplett online statt. Du musst keine zusätzliche App herunterladen, die dir Speicherplatz auf deinem Tablet oder Smartphone belegt.

Entdecke weitere Funktionen von Acrobat DC und der Acrobat-Onlinedienste, die dir die Arbeit mit PDFs auf Android-Geräten erleichtern.