PDF-Dateien auf einem iPad drehen.

Zeige deine PDF-Dateien korrekt an. Hier erfährst du, wie du ohne die automatische Bildschirmdrehung deines iPads PDFs drehen kannst.

PDF-Reader-App herunterladen.

Wenn du auf deinem iPad häufig mit PDFs arbeitest und alle Möglichkeiten zur Bearbeitung nutzen möchtest, dann lade dir im Apple Store einen PDF-Reader herunter und führe ein Upgrade auf Adobe Acrobat DC durch. Damit kannst du PDF-Dateien direkt auf deinem iPad anzeigen, bearbeiten und drehen.

So drehst du PDF-Dateien mithilfe einer App auf deinem iPad:

  1. Öffne die Datei mit Acrobat Reader auf dem iPad.
  2. Tippe auf das Tool „Seiten verwalten“ in der linken Werkzeugleiste.
  3. Tippe auf Seiten und halten sie zum Auswählen gedrückt.
  4. Wähle die Drehrichtung in der unteren Werkzeugleiste aus.

Die PDF-Datei wird bei jedem Ändern der Ausrichtung um 90 Grad gedreht. Zum Drehen um 180 Grad kannst du die Schritte ein zweites Mal durchführen.

PDFs mit einer Online-Anwendung drehen.

Du möchtest nicht noch eine App auf deinem iPad installieren? Dann kannst du PDFs mit den Adobe Acrobat-Onlinediensten drehen. So funktioniert es:

  1. Gehe zur Website der Acrobat-Onlinedienste.
  2. Lade deine PDF-Datei hoch.
  3. Wähle die Seiten aus, die du drehen möchtest.
  4. Wähle die Drehrichtung aus.
  5. Benenne die Datei um und speichere sie.
  6. Lade die neue Datei auf dein iPad herunter oder gib sie über einen Link frei.

Alles wird online erledigt und du musst keine zusätzlichen Apps auf deinem iPad installieren. So kannst du den Speicherplatz wichtigeren Dingen widmen — zum Beispiel Memes aus dem Internet.

Entdecke viele weitere Funktionen von Acrobat DC und den Acrobat-Onlinediensten, die das Arbeiten mit PDFs auf dem iPad vereinfachen.