PDFs auf einem Mac drehen.

Du möchtest dein Dokument neu ausrichten? Hier lernst du zwei einfache Möglichkeiten kennen, PDF-Dateien auf deinem Mac zu drehen.

Drehen mithilfe eines PDF-Readers.

Ein PDF-Reader wie Adobe Acrobat ist die beste Lösung zum Drehen von PDF-Dateien auf einem Mac, ganz ohne Internetverbindung.

Öffne dafür einfach die PDF-Datei im Reader und führe folgende Schritte aus:

  1. Klicke in der oberen Werkzeugleiste auf die Registerkarte „Anzeige“.
  2. Bewege den Mauszeiger über die Option „Ansicht drehen“.
  3. Wähle entweder „Im UZS“ oder „Gegen den UZS“ aus.

Dadurch wird das Dokument um 90 Grad in die gewünschte Richtung gedreht. Wenn du die PDF-Datei um 180 Grad drehen möchtest, wiederholst du den Vorgang einfach ein zweites Mal. Die Änderungen werden für das nächste Öffnen der PDF-Datei gespeichert.

PDFs online drehen.

Wenn du auf deinem Mac keinen entsprechenden Reader installiert hast, kannst du mit den Adobe Acrobat-Onlinediensten PDFs drehen und weitere Funktionen nutzen. Rufe über einen Webbrowser die Onlineversion von Acrobat auf und gehe wie folgt vor:

  1. Klicke auf „Datei auswählen“ und lade das Dokument hoch oder ziehe die PDF-Datei per Drag & Drop in den Ablagebereich.
  2. Wähle die Seiten aus, die du drehen möchtest.
  3. Über die beiden Pfeile in der oberen Werkzeugleiste kannst du die Seite(n) im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen.
  4. Benenne die PDF-Datei um und speichere sie.
  5. Lade das gedrehte Dokument auf deinen Mac herunter oder erstelle einen Link zum Freigeben.

Der Vorgang findet komplett online statt. Du musst keine zusätzlichen Anwendungen oder Software auf deinem Computer installieren.

Entdecke weitere Funktionen von Acrobat DC und der Acrobat-Onlinedienste für die Arbeit mit PDFs