Kennwortgeschütze PDFs auf dem iPhone erstellen.

Erstelle in wenigen Schritten Kennwörter für PDFs, die personenbezogene Daten enthalten — mit den Onlinediensten von Adobe Acrobat ist das von überall aus möglich.

Es gibt viele Gründe, die Inhalte einer PDF-Datei zu schützen. Zum Beispiel, wenn du eine Urkunde, einen Finanzkontrakt oder einen Mietvertrag versenden willst. In diesen und vielen anderen Fällen kannst du festlegen, wer dazu berechtigt ist, deine vertraulichen Daten anzuzeigen. Mit den Onlinediensten von Acrobat kannst du deine PDFs mit einem Kennwort schützen und eine sichere, verschlüsselte Datei erstellen.

PDFs auf dem iPhone mit einem Kennwort schützen.

Zunächst solltest ermitteln, ob deine Datei auf deinem iPhone oder in der Cloud gespeichert ist. Klicke auf „Datei auswählen“ und lade die Datei hoch. Erstelle dann ein starkes, einzigartiges Kennwort und gibt es zur Bestätigung erneut ein. Klicke auf „Kennwort festlegen“. Anschließend kannst du deine Datei herunterladen. Du kannst dich auch bei Adobe oder einem anderen Dienst (wie Apple oder Google) anmelden, um die Datei per E-Mail oder Link mit anderen zu teilen.

Weitere PDFs, für die ein Kennwortschutz sinnvoll ist, sind:

Deine Datei ist jetzt geschützt und kann nur von anderen geöffnet werden, wenn du ihnen das Kennwort gibst.

Die Onlinedienste von Acrobat bieten noch weitere Funktionen. So kannst du zum Beispiel PDFs bearbeiten, konvertieren oder komprimieren. Probiere es aus!