Einen Businessplan für einen Bankkredit verfassen.

Wir geben dir Tipps für Businesspläne, mit denen du deine Chancen auf einen Bankkredit erhöhst.

Um einen Bankkredit für die Firmengründung zu beantragen oder um ein bestehendes Unternehmen zu vergrößern, benötigst du einen Businessplan (auch Finanzierungsanfrage genannt). Damit zeigst du der Bank (oder dem Kreditgeber), dass du einen erfolgversprechenden Plan hast.

Finanzierungsanfragen können jedoch mühsam und kompliziert sein. Mit den folgenden Tipps verfasst du ganz einfach einen Businessplan für einen Bankkredit.

Rückzahlung beschreiben.

Anfragen auf einen Bankkredit müssen einige Standardinformationen enthalten, wie Höhe und Verwendungszweck des Kredits.

Noch wichtiger ist, dass du einen Rückzahlungsplan darlegst. Ein paar Tipps für eine erfolgreiche Anfrage:

Je mehr Details du angibst, desto besser. Vermeide es aber, auf der ersten Seite schon alle Zahlen aufzuführen – die Anfrage muss klar strukturiert und logisch aufgebaut sein.

Notfallplan für die Rückzahlung darlegen.

Mit deinem Businessplan musst du die Bank davon überzeugen, dass du den Kredit zurückzahlen kannst, unabhängig davon, ob die geschätzten Einnahmen erreicht werden. Du kannst dazu Sicherheiten angeben (etwas, das den Kredit absichert), falls die Dinge nicht wie geplant laufen, nachdem du in Vermögenswerte wie neue Immobilien, Ausrüstung oder Inventar investiert hast.

Erstelle einen eigenen erfolgversprechenden Businessplan. Entdecke, welche Möglichkeiten dir Adobe Acrobat Pro DC mit E-Signaturen bietet.