Hilfe: Ich habe meinen Kaufvertrag verloren.

Was zu tun ist, wenn du deinen Kaufvertrag verlierst.

Ein Kaufvertrag ist ein wichtiges Rechtsdokument, das den Eigentumsübergang von einem Verkäufer auf einen Käufer belegt. Der Verkäufer ist für die Erstellung des Dokuments verantwortlich, der Käufer behält in der Regel das Original für seine Unterlagen. Beide beteiligten Parteien sollten das Dokument aufbewahren. Es schützt den Verkäufer vor Haftungen, gibt dem Käufer einen Nachweis über das Eigentum und hilft bei der Lösung etwaiger künftiger Streitigkeiten. Was musst du tun, wenn du dein Exemplar verloren hast?

Was zu tun ist, wenn du deinen Kaufvertrag verlierst.

Erkundige dich zunächst bei der zuständigen Stelle in dem Bundesland, in dem der Artikel registriert ist. In der Regel handelt es sich dabei um die Zulassungsstelle für Kraftfahrzeuge, da der Kaufvertrag am häufigsten für die Anmeldung eines Fahrzeugs verwendet wird.

Um die Zahlungsvereinbarung und das Eigentum zu belegen, kannst du Folgendes vorlegen:

Dokument erstellen.

Der Verkäufer muss den Kaufvertrag aufsetzen. Mit einem selbst zusammenstellbaren digitalen Dokument kannst du den Vertrag dem Käufer ganz einfach erneut zusenden, wenn er ihn verloren hat  oder erneut ausdrucken, wenn du ihn verlegt hast. Erfahre, wie du mittels Adobe Acrobat Pro DC mit E-Signatur Kaufverträge erstellen, speichern und aufbewahren kannst.