Visitenkartenideen für Freiberufler: So hebst du dich im Wettbewerb ab.

Eine Visitenkarte dient nicht nur dazu, deine Kontaktdaten weiterzugeben, sie ist auch dein professionelles Aushängeschild und zeigt, wie kreativ du bist. Mit einer guten Visitenkarte kannst du eine große Wirkung erzielen und dich von der Konkurrenz abheben. Dieser Artikel beschreibt, wie du mit Adobe Express eine Visitenkarte in optimaler Größe gestalten kannst.

Übersicht

Levels
1

Gibt es eine Standardgröße für Visitenkarten?

Eine Visitenkarte muss das richtige Format haben, damit sie die entsprechende Wirkung erzielt. Welches Format optimal ist, hängt weitgehend von deinem Land ab. Genau genommen gibt es zwar keine offiziellen Normen für die Visitenkartengröße, aber in Deutschland haben sich die Maße 85 x 55 mm bzw. 55 x 85 mm weitgehend durchgesetzt. Ein Tipp, falls du Visitenkarten für den US-Markt brauchst: Gängige Maße sind dort 89 x 51 mm.

Probiere Adobe Express noch heute aus

Die Tatsache, dass es gängige Größen für verschiedene Länder gibt, heißt aber nicht, dass du dich auf diese Maße beschränken musst. Abhängig von deiner Branche und der Botschaft, die du vermitteln möchtest, sind auch andere Formate denkbar. Eine größere Visitenkarte bietet beispielsweise mehr Platz für grafische Elemente oder detaillierte Informationen, während eine kleinere Visitenkarte leichter eingesteckt werden kann. Das Wichtigste ist, dass deine Visitenkarte die für dich richtigen Maße hat, dass du alle gewünschten Informationen darauf unterbringen kannst und dass sie zu deinem Markenimage passt.

Andere Formate für Visitenkarten.

Wenn du von einer Visitenkarte in Standardgröße abweichst, schaffst du ein Alleinstellungsmerkmal. Könntest du dir eine quadratische Visitenkarte als interessante Alternative vorstellen? Quadratische Visitenkarten bieten dir viel gestalterische Flexibilität. Sie sind modern, sehen edel aus und springen sofort ins Auge. Platzmäßig kannst du auf diesen Visitenkarten genauso viel unterbringen wie auf dem klassischen rechteckigen Format. Bei Adobe Express findest du Visitenkarten-Vorlagen in so gut wie allen Formaten und für so gut wie alle Branchen. Schau dir beispielsweise unsere Visitenkarten für Beautysalons oder unsere Restaurant-Visitenkarten an.

Mini-Visitenkarten: klein, aber oho. Kleine Visitenkarten lassen sich problemlos mitnehmen und sorgen auch bei großen Events sofort für Gesprächsstoff. Das Tolle an Visitenkarten mit diesem Design ist, dass du sie ganz originell und im Sinne deiner Markenidentität gestalten kannst. Eine Visitenkarte in der Form deines Logos oder eines deiner wichtigsten Produkte wäre doch mal was, oder? So eine Visitenkarte bleibt bestimmt in Erinnerung.

Wie wählt man die perfekte Größe für eine Visitenkarte?

Die Auswahl deiner Visitenkartengröße ist ein bisschen so wie die Auswahl des passenden Outfits für ein Vorstellungsgespräch. Deine Visitenkarte und die Ideen dahinter müssen nicht nur zu deiner Persönlichkeit passen, sie müssen auch praktisch und für den Anlass geeignet sein. Eine Visitenkarte in einem normalen oder kleineren Format passt leicht in eine Tasche oder in ein Portemonnaie.

Aber nicht nur die Größe spielt eine Rolle. Auch der visuelle Aspekt ist wichtig. Wenn deine Visitenkarte größer ist oder ein ungewöhnliches Format hat, sticht sie eher aus der Masse hervor. Bedenke aber auch, dass deine Visitenkarte dein professionelles Aushängeschild ist. Glaubwürdigkeit ist ebenso wichtig wie Originalität.

Entdecke Vorlagen für Visitenkarten mit Adobe Express

Was ist die Standardgröße für eine Visitenkarte?

Das Standardformat für eine Visitenkarte hängt vom jeweiligen Land ab. In Deutschland haben sich die Maße 85 x 55 mm bzw. 55 x 85 mm weitgehend durchgesetzt. Falls du Visitenkarten für den US-Markt brauchst: gängige Maße sind dort 89 x 51 mm.

Gibt es außer dem rechteckigen Format noch andere Formate für Visitenkarten?

Na klar! Das Format von Visitenkarten ist nicht auf das traditionelle rechteckige Format beschränkt. Mit quadratischen Visitenkarten, Mini-Visitenkarten oder auch ganz individuellen Formaten für deine Visitenkarten kannst du dich leicht von der Konkurrenz abheben.

Was muss ich bei der Auswahl der Größe für meine Visitenkarte beachten?

Zwei ganz wichtige Aspekte bei der Auswahl der Größe für deine Visitenkarte sind Praktikabilität und Ästhetik. Deine Visitenkarte muss sich leicht einstecken lassen und visuell ansprechend sein. Mit einer größeren Visitenkarte oder einer Visitenkarte in einer ungewöhnlichen Form stichst du mehr hervor, aber es ist wichtig, dass die Visitenkarte deiner Markenidentität entspricht.

Kostet meine Visitenkarte mehr oder weniger, wenn ich andere Maße wähle?

Ja, das kann gut möglich sein. Wenn du eine Visitenkarte in Standardgröße (85 x 55 mm) wählst, zahlst du in der Regel den günstigsten Preis. Wenn du ein kleineres Visitenkarten-Format wählst, zahlst du eventuell etwas weniger, weil weniger Papier benötigt wird. Wenn du allerdings eine größere Visitenkarte oder eine Visitenkarte mit einem individuellen Format wählst, zahlst du eventuell mehr, weil Zusatzkosten für mehr Papier oder die individuelle Gestaltung anfallen. Es schadet auf jeden Fall nicht, mit deiner zuständigen Druckerei die verschiedenen Optionen und die damit verbundenen Kosten durchzusprechen.

Ähnliche Einträge anschauen.