Der Wettbewerb in der Hightech-Branche fördert Digital Marketing

Wie gehen Hightech-Unternehmen mit dem starken Wettbewerb um? Vor welchen Herausforderungen stehen sie, und welche Schwerpunkte setzen sie bei der digitalen Transformation? Im Rahmen einer Kooperation haben Adobe (das Mutterunternehmen von CMO.com) und Ovum diesen Sommer gemeinsam die Strategien analysiert, die Hightech-Unternehmen für die digitale Transformation anwenden. Befragungen von mehr als 300 Marketing-Experten aus der weltweiten Hightech-Branche geben Aufschluss über die treibenden Kräfte hinter den Digital-Marketing-Investitionen und -Strategien der Unternehmen.

Ein wichtiges Ergebnis des zusammenfassenden Berichts „Digital Marketing in the High-Tech Industry“ ist der harte Wettbewerb in der Branche. Die Teilnehmer wurden gefragt, wie sie die derzeitige und die zukünftige Wettbewerbsintensität auf einer Skala von 1 (sehr niedrig) bis 10 (sehr hoch) einstufen würden. Der gewichtete Durchschnitt dieses Intensitätsniveaus lag bei 7,64, wobei 60 % der Befragten die Wettbewerbsintensität zwischen 8 und 10 einstuften. Zum Vergleich: In einer Umfrage in der bekanntlich sehr wettbewerbsintensiven Telekommunikationsbranche Anfang des Jahres stuften nur 43 % der Befragten die Wettbewerbsintensität ihrer Branche zwischen 8 und 10 ein.

Die führenden digitalen Unternehmen identifizierten zudem die Faktoren, die am stärksten zu diesem Wettbewerb beitragen, sie nannten die Themen, die sie derzeit am meisten umtreiben, und gaben an, wie wichtig ihnen interne Partnerschaften sind. (Hinweis: Der Fokus hat sich von der IT wegbewegt.)   

Hier können Sie den Bericht herunterladen (kurze Anmeldung erforderlich).


IHRE NÄCHSTEN SCHRITTE