Medienbibliothek.

Die Medienbibliothek von Adobe Experience Manager ist ein spezieller Teil des Content-Repositorys von Experience Manager, in dem Bilder und andere freigegebene Ressourcen gespeichert werden. Die Medienbibliothek nutzt die DAM-Funktionen von Experience Manager.


Mit Machine Learning mehr Kontrolle über Ihre Medien-Assets.

Der Erfolg von Websites steht und fällt mit ihren Medien. Atemberaubende Fotos oder virale Videos alleine nutzen jedoch nicht viel, wenn Content-Produzenten keine Möglichkeit haben, einfach über einen großen Katalog darauf zuzugreifen, oder wenn unbrauchbares Tagging und Archivieren zur Folge hat, dass Anwender die relevanten Inhalte gar nicht erst zu Gesicht bekommen. Aber selbst wenn Asset-Management bei Ihnen Priorität hat, kann das Zusammensuchen von Bildern, Audio-Clips, Videos und Dokumenten ohne geeignete Tools schnell zum Zeitfresser werden.

Adobe Experience Manager Sites umfasst Web-basiertes Asset-Management, um die Zusammenarbeit zu erleichtern. Das Ergebnis: bessere Konsistenz und Produktivität bei allen Content-Autoren – ohne die üblichen Probleme.

Darauf kommt es an.

Web-basiertes Repository. 
Speichern Sie Ihre digitalen Assets, ohne Probleme mit Ihrem WCM-System oder mit Onsite-Servern befürchten zu müssen.

Unterstützung für Metadaten. 
Ohne Metadaten fehlt es einem Bild ggf. an Aussagekraft. Mit der richtigen Unterstützung müssen Sie es nicht darauf ankommen lassen. Die Medienbibliothek vereinfacht die Verwaltung bestimmter Metadateneigenschaften, Asset-Versionen, Workflows und Anzeigeaktivitäten.

Weitere Informationen zur Medienbibliothek in Adobe Experience Manager Sites.

So bekommen Sie, was Sie benötigen.

In unserer Hilfe erfahren Sie, was genau AEM Assets und die Medienbibliothek bieten.

Jetzt lesen

Ergänzende Funktionen.

Multi-Site-Management.

Steuern Sie Ihre Mobile- und Web-Kanäle über eine zentrale Plattform, und wahren Sie gleichzeitig die Markenidentität bei Kampagnen und Messaging. Ermöglichen Sie es Business-Anwendern, Content an Anforderungen des lokalen Marktes anzupassen, um die Relevanz sicherzustellen.

Vorlagen-Editor.

Erstellen und verwalten Sie ohne Hilfe durch Entwickler Vorlagen für Seiten und Targeting-E-Mails. Autoren können Komponenten wie Text und Bilder hinzufügen und konfigurieren sowie Komponenten definieren, die nachbearbeitet werden können.

Versionskontrolle.

Verwenden Sie Versionierung und Timewarp, um Entwicklungen auf Ihrer Website nachzuverfolgen. Erstellen Sie Momentaufnahmen von Seiten, um beliebige Versionen wiederherzustellen, oder überprüfen Sie, wie eine Seite früher ausgesehen hat.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites Ihrem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Manager Sites Ihrem Unternehmen helfen kann.