So bieten unsere Lösungen Kunden Wettbewerbsvorteile.

Der Spezialist für Energieverwaltung und Automation beschleunigt mit Adobe FrameMaker die Veröffentlichung in verschiedenen Formaten.
Das führende Technologie-Unternehmen nutzt Adobe Technical Communication Suite, um hochwertige Schulungsmaterialien effizient zu erstellen.
Die Adobe-Lösungen haben sich bei der Verwaltung der Handbücher für den modernen Passagier-Jet Boeing 787 als schnell und präzise erwiesen.
Der weltweit vertretene Hersteller von Musikinstrumenten hat durch den Einsatz von Adobe FrameMaker seine Effizienz gesteigert und seine Kosten gesenkt.
Das weltweit tätige Gesundheitsunternehmen verwendet Adobe FrameMaker, um die Produktionszeit für PDF-Dokumentationen um 50 % zu verringern.
Das Energie- und Transportunternehmen verwendet Adobe FrameMaker für ein schlankeres Publishing-System.
Das europäische Verlagsunternehmen produziert mithilfe von FrameMaker über 200.000 Seiten pro Jahr und hat seinen Publishing-Zyklus beschleunigt.
Dank der Möglichkeit zum Verarbeiten von linksläufigem Text und der Unterstützung von XML kann der Hersteller von Etikettiermaschinen Benutzerhandbücher in mehreren Sprachen um 30 % schneller veröffentlichen.
Mithilfe von Adobe FrameMaker hat der Anbieter von Software für eingebettete Systeme sein Content-Management-Repository optimiert, um in kürzerer Zeit mehr Content erstellen zu können.
Der Dienstleister für technische Dokumentation stellt mithilfe von Adobe FrameMaker schnell und kostengünstig mehrsprachige Handbücher für global operierende Organisationen bereit.
Mit Adobe FrameMaker können Transportunternehmen wichtige, genaue, leicht lesbare Informationen als Druckversion oder in elektronischer Form veröffentlichen.
Der führende Hersteller medizintechnischer Geräte nutzt Adobe FrameMaker und erzielt damit beträchtliche Einsparungen bei den Übersetzungskosten sowie eine konsistente Formatierung.
Die französische Fluglinie optimiert mit Adobe FrameMaker das Authoring strukturierter Inhalte für ihr Betriebshandbuch.
Der Verlag nutzt Adobe Technical Communication Suite 2.5, um Schulungshandbücher für tragbare digitale Lesegeräte aufzubereiten.
Die technische Redakteurin verwendet Adobe FrameMaker, um Dokumentationsabläufe zu vereinfachen. Damit konnte sie einem ihrer Kunden bereits USD 16.000 an Übersetzungskosten ersparen.
Der Software-Hersteller entwickelt mithilfe von Adobe FrameMaker vollständige Hilfesysteme mit Dokumentation, Simulationen und zahlreichen weiteren interaktiven Inhalten.
Dank Adobe FrameMaker profitiert das Software-Unternehmen von optimierten Publishing-Abläufen und kann Inhalte über mehrere Kommunikationskanäle bereitstellen.
Die TSS Software Corporation konnte mithilfe von Adobe FrameMaker aufwendige Abläufe bei der Veröffentlichung technischer Dokumente radikal straffen und zugleich die Kundenzufriedenheit optimieren.
Das Unternehmen, das sich auf Außenwerbung spezialisiert hat, erzielte mithilfe von Adobe FrameMaker Kosteneinsparungen bei der Katalogproduktion und steigerte die Zuverlässigkeit seines Datenerhebungsverfahrens.
Der französische Verlag setzt Adobe FrameMaker effizient ein, um Dokumente in XML-Daten umzuwandeln und so sein Publikationsangebot zu erweitern.
Der Spezialist für Content-Strategien hat Adobe Technical Communication Suite für sich entdeckt, um ohne großen Aufwand Publikationen für gedruckte, elektronische und mobile Medien erstellen zu können.
Der globale Anbieter von Infrastruktur-Software nutzt Adobe FrameMaker zur Optimierung seines Dokumentationsprozesses und zur schnelleren Bereitstellung von Informationen.
Diskutieren Sie mit