Kreditverträge einfach erstellen.

Erfahre alle wichtigen Details über Kreditverträge für Unternehmen und Privatpersonen und erstelle deine digitalen Dokumente unkompliziert selbst. 

A loan agreement being viewed across a tablet, mobile phone, and laptop using Adobe Sign

Was ist ein Kreditvertrag?

Ein Darlehens- oder Kreditvertrag ist eine schriftliche Vereinbarung, in der alle Einzelheiten eines Privat- oder Geschäftskredits festgelegt sind. Hierzu zählt der Geldbetrag oder der verliehene Vermögenswert, Rückzahlungsbedingungen und die rechtlichen Konsequenzen, falls der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. 

 

Ein Darlehensvertrag sollte immer aufgesetzt werden, wenn an Personen Geld verliehen wird. Im Gegensatz zu einem einfachen Schuldschein ist in einem förmlichen Vertrag jedes Detail für beide Parteien detailliert geregelt. Er ist rechtsverbindlich und hilft, spätere Streitigkeiten zu vermeiden.

Wie unterscheidet sich ein Schuldschein von einem Kreditvertrag?

Darlehensverträge und Schuldscheine ähneln sich in ihren Grundzügen. Beide Vertragstypen enthalten Einzelheiten über eine Schuld, die ein Kreditnehmer zurückzuzahlen verspricht. Allerdings umfasst ein Kreditvertrag längere und detailliertere Klauseln und wird sowohl vom Kreditnehmer als auch vom Kreditgeber unterzeichnet, während Schuldscheine in vielen Fällen nur vom Darlehensnehmer unterzeichnet werden

 

Mit Acrobat Sign rechtliche Dokumente für dein Business erstellen 

A business owner at their desk reviewing a loan agreement with their laptop

Was muss in einem Kreditvertrag stehen?

Mit einem Darlehensvertrag kommunizierst du deine Erwartungen an die andere Vertragspartei, so dass es keinen Spielraum für Interpretationen gibt. Der Kreditvertrag dient als rechtlicher Beweis dafür, dass Geld geliehen wurde. Ebenfalls wird geregelt, dass es einen Plan zur Rückzahlung gibt und welche Schritte unternommen werden, wenn der Zeitplan des Geldflusses nicht eingehalten wird. 

 

Wenn du ein Kreditgeber bist, ermöglichen dir die Vereinbarungen von rechtlichen Mitteln, Nichtzahlungen einzufordern. Aber auch Kreditnehmer sollten auf Details im Kreditvertrag achten. Stelle sicher, dass du niemals mehr als den vereinbarten Betrag zurückzahlst. Die Anwendung hoher Kreditzinsen sollte im Zweifelsfall von Anwälten vor Unterzeichnung geprüft werden.

Wichtige Punkte im Privatkreditvertrag.

 

Neben der zurückzahlenden Summe sind zahlreiche Daten und Informationen Bestandteil eines privaten Kreditvertrags, darunter die Kontaktdaten des Kreditgebers und des Kreditnehmers, der Grund des Kredits, der Zinssatz, der Rückzahlungsplan sowie Folgen, die eintreten, wenn der Kreditnehmer die Zahlungen nicht leisten kann

 

Folgende Punkte solltest du berücksichtigen:

 

  • Höhe des Kredits
 
  • Datum, an dem der Darlehensvertrag abgeschlossen wurde
 
  • Name, Adresse und Kontaktinformationen des Kreditnehmers
 
  • Name, Anschrift und Kontaktinformationen des Kreditgebers
 
  • Zeitplan für die Rückzahlung des Kredits, beispielsweise ein monatlicher Zahlungsplan mit Anfangs- und Fälligkeitsterminen
 
  • Fälligkeitsdatum, an dem die letzte Zahlung des Kredits zu leisten ist
 
  • Zinssatz des Kredits und wie fällige Zahlungen angerechnet werden
 
  • Angaben zur vorzeitigen Rückzahlung, aus denen hervorgeht, ob und wie der Darlehensnehmer zusätzliche Zahlungen leisten oder das Darlehen in einer Summe zurückzahlen kann
 
  • Konsequenzen für den Fall, dass der Darlehensnehmer seine Zahlungen nicht leistet oder in Verzug gerät
 
  • Höhe der Verzugszinsen für verspätete Zahlungen
 
  • Angaben zu Bürgen, die sich verpflichten, den Kredit zurückzuzahlen, wenn der Kreditnehmer zahlungsunfähig ist
 
  • Benennung der Zeugen für die Unterschriften und das Datum des Vertragsabschlusses
 
  • Kündigungsbedingungen des Privatkreditvertrags im Falle keiner festgelegten Laufzeit 
 
  • Optionale Sicherheiten als Garantie
A business owner sitting on a chair reviewing a loan agreement with their laptop

Ausführlichere Klauseln bei Geschäfts- oder Bankkrediten.

 

Komplexere Darlehen wie Hypothekenbriefe können zusätzliche Klauseln enthalten, die ein einfacher Kreditvertrag ausspart. In diesen Varianten sind beispielsweise Zinsschwankungen oder als Sicherheit dienende Vermögenswerte aufgeführt. 

 

Welche Klauseln für welchen Zweck infrage kommen, sollte ein Anwalt klären, damit du auf der sicheren Seite bist, wenn du den Kreditvertrag unterschreibst. Falsche oder ungenaue Angaben können im schlimmsten Fall zu Interpretationsspielraum führen und einen Nachteil für beide Vertragsseiten zur Folge haben.

 

Die Klauseln in der Übersicht.

 

  • Zinsschwankungsklausel : Erlaubt den Banken, die Zinssätze aufgrund von Schwankungen des Basiszinssatzes zu ändern.
 
  • Klausel über höhere Gewalt : Erlaubt es dem Kreditgeber, die Zinssätze aufgrund von außergewöhnlichen wirtschaftlichen Umständen zu ändern.
 
  • Sicherheitsklausel : Bei besicherten Krediten werden die Vermögenswerte genannt, die als Sicherheit für den Kreditbetrag angeboten werden. Beispielsweise wird bei Wohnungsbaudarlehen die gekaufte Immobilie als Sicherheit hinterlegt.
 
  • Ausfalldefinitionsklausel : Definiert, ab wann der Kredit als in Verzug zu betrachten ist. Häufig bedeutet dies, dass der Kreditnehmer eine bestimmte Anzahl von Zahlungen nicht geleistet hat.
 
  • Auszahlungsklausel: Legt genau fest, auf welches Bankkonto das geliehene Geld überwiesen werden soll.
 
  • Rückzahlungsklausel: Legt fest, wann die Rückzahlung endgültig vollzogen sein muss.
 
  • Verrechnungsklausel für sonstige Salden: Legt fest, wie die Zahlungen mit anderen zwischen den Parteien bestehenden Verbindlichkeiten verrechnet werden sollen.
 
  • Klausel über die Einziehung der Rückzahlung durch Dritte: Beansprucht das Recht des Kreditgebers, Dritte mit dem Einzug der Zahlungen zu beauftragen.
 
  • Änderungsklausel: Gibt dem Kreditgeber das Recht, jede Klausel zu ändern, ohne den Kreditnehmer davon in Kenntnis zu setzen. Kreditnehmer sollten an dieser Stelle achtsam sein und Vorsicht walten lassen.
 
  • Benachrichtigungsklausel: Legt bestimmte Änderungen fest, über die der Kreditnehmer den Kreditgeber informieren muss. Änderung des Einkommens oder oder der Wohnanschrift können relevante Informationen sein. 

     

  • Salvatorische Klausel: Erklärt, dass die Unwirksamkeit einer Bestimmung des Vertrages die Gültigkeit der anderen Klauseln des Darlehens nicht berührt. Die salvatorische Klausel ist Bestandteil der meisten Verträge. 

Signing a loan agreement with Adobe Sign

Kreditverträge digital erstellen, versenden und unterzeichnen.

 

E-Signaturen sind rechtsverbindlich. Dank der Digitalisierung, die aufwendige Prozesse vereinfacht, lassen sich rechtliche Dokumente wie Kreditverträge digital erstellen und unterzeichnen. In einer Studie von Forrester Consulting aus dem Jahr 2020 gaben mehr als 70 Prozent der befragten Finanzdienstleister an, dass sie digitale Dokumentenprozesse für ihr Unternehmen als unerlässlich erachten

 

 

Wie Adobe Acrobat Pro dir mit E-Signaturen hilft.

 

 
 
 
  • Aktivieren automatischer Erinnerungen für Unterschriften.
 
  • Festlegen von Deadlines für Unterschriftsanforderungen.

 

 

 

Mit elektronischen Unterschriften Kosten sparen.

 

Finanzunternehmen erleichtern sich und ihren Kreditnehmern die Arbeit, indem sie papierlos arbeiten. Aber auch Firmen aus anderen Bereichen setzen auf die Vorteile, die Adobe bietet. Das deutsche Landwirtschaftsunternehmen KWS SAAT SE hat Adobe Acrobat Pro und Acrobat Sign eingesetzt, um seine Dokumentenprozesse zu beschleunigen.

 

„Die digitalen Dokumentenlösungen von Adobe helfen uns, jeden Schritt auf unserem Weg zum papierlosen Unternehmen zu meistern. Schon jetzt sehen wir ein enormes Effizienzpotenzial.“

 

Jens Hittmeyer, Leiter der Corporate Information Technology bei KWS

 

Digitale Unterzeichnungen in Kreditvertragsprozesse integrieren.

 

Mit Acrobat Pro und E-Sign ist das Unterschreiben von Darlehensverträgen ein Kinderspiel. Natürlich solltest du dich immer rechtlich beraten lassen, bevor du einen Kreditvertrag erstellst oder unterzeichnest. Als Kreditnehmer sprichst du vor der verbindlichen Unterzeichnung mit deinem Rechtsbeistand. Den Kreditvertrag unterschreiben sollte jede Partei erst nach eingehender Prüfung. 

 

Jetzt mit Acrobat Pro mit E-Sign starten

Das könnte dich interessieren…

A person standing at their desk creating an electronic signature on their laptop

So erstellst du eine E-Signatur.

Erfahre, wie du mit Acrobat Sign von Papierdokumenten auf digitale Dokumente umsteigen 

A person creating a promissory note on their laptop

So optimierst du Geschäftsprozesse mit Acrobat Sign.

Sorge für schnellere und unkomplizierte Abläufe in deinem Business. Ob Kundenerlebnisse oder interne Prozesse für Mitarbeiter: Reibungslose Geschäftsabläufe auf digitaler Basis sparen mit jedem Klick wertvolle Zeit.

Two people looking at a laptop together

So nutzt du Mobilgeräte für Produktivität an jedem Ort.

Smartphones und Tablets gehören in der modernen Arbeitswelt zur Grundausstattung. Nutze die vielfältigen Möglichkeiten und integriere die Acrobat Sign-App, um unterwegs wichtige Dokumente rechtssicher zu unterschreiben und zu versenden.

A person standing at a desk using their laptop

So behältst du deine Dokumente im Blick.

Verfolge in Echtzeit, in welchem Bearbeitungsstatus sich deine Dokumente befinden. Detaillierte Protokolle und Benachrichtigungen halten dich immer auf dem Laufenden, damit deine Absichtserklärungen und Verträge im digitalen Austausch stets sichtbar sind.

Erfülle mit Acrobat Sign gesetzliche Vorschriften und Compliance-Standards

Legally binding e-sign experiences.

Anforderungen an elektronische Signaturen

Verwalte Verträge und erfülle rechtliche Anforderungen mit Acrobat Sign.

 

 

Mehr über die gesetzlichen Vorschriften erfahren.

eSignature legality

Rechtmäßigkeit von E-Signaturen

Acrobat Sign erfüllt weltweit die strengsten rechtlichen Standards.

 

 

Mehr über die Gesetzmäßigkeit von E-Signaturen erfahren.

Process transformation

Einhaltung der Vorschriften für elektronische und digitale Signaturen

Verlasse dich auf Acrobat Sign, um gesetzliche Vorschriften einzuhalten.

 

 

Mehr über Compliance erfahren