Einzigartige Verarbeitungsregeln.

Unser Server-seitiges Konzept für die Verarbeitung und Auffüllung von Berichtsvariablen sowie für die Definition von Besuchersegmentierungsregeln ermöglicht die Echtzeitsegmentierung aller Online-Daten, ohne dass Sie komplexe Regeln für all Ihre Websites erstellen müssen.


Schließen Sie die Lücke zwischen Datenerfassung und Echtzeitanalysen.

Gesammelte Daten müssen schnell und flexibel verarbeitet werden, damit sie bei Bedarf sofort analysiert werden können. Obwohl die Erfassung auf den einzelnen Kanälen erfolgt, empfiehlt es sich nicht, die Daten auch dort zu verarbeiten. Denn es ist aufwendig, bei der Einrichtung Ihrer Implementierungen die Regeln für jeden einzelnen Kanal festzulegen bzw. zu ändern. Viel problematischer ist jedoch, dass Sie vermutlich die Unterstützung der IT-Abteilung benötigen. Angesichts der sicherlich hohen Auslastung Ihrer Kollegen können bis zur Änderung der Regeln mitunter mehrere Monate vergehen.

Adobe Analytics umgeht diese Probleme und verarbeitet Ihre Daten auf der Server-Seite. Sie können spezifische Regeln für die Datenverarbeitung festlegen – ohne Beteiligung der IT-Abteilung oder manuelle Tag-Änderungen. Zudem lassen sich Daten in Echtzeit untersuchen, ohne neue Berichte erstellen zu müssen.

Leistungsfähige Datensegmentierung.

Segmentieren Sie Ihre Daten auf unterschiedliche Weise. Starten Sie Kampagnen, die zu einer bestimmten Aktion animieren sollen. Segmentieren Sie Daten nach Domänennamen, URL-Mustern oder Verzeichnissen. Alternativ können Sie für die Segmentierung auch benutzerbezogene Daten zugrunde legen – beispielsweise einen Cookie-Wert, der eine Variable, eine IP-Adresse, ein Betriebssystem, einen Browser-Typ oder eine Browser-Version übergibt. Oder den Wert einer beliebigen Variablen, die durch die Implementierung gefüllt wird.

Besuchersegmentierung.

Segmentieren Sie Besucher ad hoc anhand von Daten aus Variablen oder Query-String-Parametern. Wenn sich auf Ihrer Website beispielsweise ein Formular befindet, in dem Besucher ihr Geburtsjahr, ihr Bundesland und ihr Geschlecht angeben müssen, können Sie eine detaillierte Regel erstellen, die die Angaben auswertet und Besucher einem Segment zuordnet, indem sie einen Segmentnamen (wie „Frauen mittleren Alters aus Norddeutschland“) an benutzerdefinierte Variablen übergibt.

Schnellere, bessere Implementierung.

Mit Verarbeitungsregeln können Sie Adobe Analytics schneller und effizienter einrichten und problemlos auf alle Ihre Anforderungen abstimmen. Dank eigener Regelvorgaben spiegeln Ihre Berichte tatsächlich die Daten wider, die Sie benötigen (und nicht Fehler aus einer Client-seitigen Implementierung).

Weitere Informationen zu Verarbeitungsregeln in Adobe Analytics.

Im Detail: Verarbeitungsregeln.

Weitere Informationen zu Verarbeitungsregeln finden Sie auf unseren Hilfeseiten.

Weitere Informationen

Ergänzende Funktionen.

Erweiterte Segmentierung.

Unsere Funktion „Segment IQ“ ermöglicht die Ermittlung statistisch besonders relevanter Unterschiede zwischen einer unbegrenzten Anzahl von Segmenten, indem jede Kennzahl und Dimension automatisch analysiert wird. Lassen Sie entscheidende Merkmale der Segmente anzeigen, die die KPIs Ihres Unternehmens beeinflussen. Entdecken Sie automatisch entscheidende Merkmale der Segmente, die die KPIs Ihres Unternehmens beeinflussen.

Benutzerdefinierte Variablen.

Erfassen Sie die Web- und App-Daten, die für die datengestützte Entscheidungsfindung am wichtigsten sind und die Ihren Geschäftszielen entsprechen.

Multi-Channel-Datenerfassung.

Unser offenes Messprotokoll kann Daten aus praktisch jeder Quelle erfassen (Sprache, Video, Audio, vernetzte Autos, Internet der Dinge, CRM, Intranet usw.). Oder nutzen Sie unsere Datenerfassungsbibliothek für JavaScript und App-SDKs.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Analytics Ihrem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Analytics Ihrem Unternehmen helfen kann.