Adobe Experience Platform Data Governance.

Lasst euch nicht von Datenvorschriften ausbremsen.

Den Überblick über eure Daten zu behalten und sicherzustellen, dass sie wie vorgesehen verwendet werden, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Adobe Experience Platform Data Governance ist das erste Framework für Data Governance seiner Art. Es bietet euch die Möglichkeit, zu klassifizieren, zu verwalten und durchzusetzen, wie Daten im gesamten Unternehmen zu verwenden sind, sodass ihr den größten Nutzen daraus ziehen könnt.

Vorteile.

 

Zentralisierte Data Governance.
Verwaltet Data-Governance-Richtlinien an zentraler Stelle. Erweitert sie auf benutzerdefinierte Workflows und Programme, einschließlich Interaktions- und Erfassungssystemen.

Data Governance nach euren Anforderungen.
Verwaltet Customer- Experience-Daten mit der Flexibilität, die euer Unternehmen benötigt, indem ihr benutzerdefinierte Labels und Richtlinien verwendet.

Sichere Datennutzung.
Minimiert unangemessene Datennutzung, indem ihr Anwender vor falscher Nutzung warnt und Verstöße gegen geltende Richtlinien verhindert.

Steigerung der Effizienz.
Spart Zeit und Ressourcen bei der Compliance-Verwaltung für die IT und andere Geschäftsbereiche.

Vorteile.

Funktionen.

 

Ein zentrales Framework für Data Governance.

Kennzeichnung allgemein.
Kennzeichnung allgemein.

Weist Daten basierend auf Compliance- und Governance-Anforderungen bestimmte Labels zu. Dazu gehören vorkonfigurierte Labels für vertragliche, identitätsspezifische und sensible Daten. Darüber hinaus könnt ihr eigene Daten-Labels erstellen.

Übernahme von Labels.
Übernahme von Labels.

Die Labels werden automatisch basierend auf der Herkunft der Erlebnisdatenquelle durch Segmentierungs- und Aktivierungs-Workflows übernommen. Labels, die auf Datensatzebene verwendet werden, werden für alle Felder im Datensatz übernommen.

Richtlinien-Framework.
Richtlinien-Framework.

Erstellt, verwaltet und kommuniziert Datennutzungsrichtlinien. Dazu zählen Vorlagen für Richtlinien, benutzerdefinierte Richtlinien, Datennutzungsprüfungen und integrationsfähige APIs.

Durchsetzung von Richtlinien.
Durchsetzung von Richtlinien.

Setzt Datennutzungsrichtlinien innerhalb von Datennutzungs-Workflows durch. Vorhandene Funktionen zur Durchsetzung von Datennutzungsrichtlinien werden in Datenaktivierungs-Workflows nativ in Adobe Experience Platform bereitgestellt. Mithilfe benutzerdefinierter Programme können in Experience Platform eigene Durchsetzungs-Workflows definiert werden. So kann vor falscher Datennutzung gewarnt oder die Datennutzung eingeschränkt werden.

Herkunftsanalyse.
Herkunftsanalyse.

Erfahrt, wie beabsichtigte Datennutzung gegen Richtlinien verstoßen kann. Führt außerdem umfassende Herkunftsanalysen durch und erhaltet Empfehlungen zur Einhaltung von Richtlinien.

Offene APIs.
Offene APIs.

Alle Funktionen werden über REST-basierte APIs zur Verfügung gestellt. Verwendet diese APIs, um das Framework für Data Governance von Adobe Experience Platform direkt in euren Programmen zu nutzen.

Ressourcen für Experience Platform Data Governance.

Whitepaper.

Whitepaper.

Lesen Sie unser Whitepaper zu Data Governance mit Adobe Experience Platform, und machen Sie sich mit den Details vertraut.

Einblicke in Data Governance.

Sehen Sie sich unser Video an, um einen kurzen Überblick über die Data-Governance-Funktionen von Adobe Experience Platform zu erhalten.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Platform eurem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Experience Platform eurem Unternehmen helfen kann.