Bild

Adobe Campaign-Funktionen auf einen Blick.

Ganz gleich, ob Sie Neueinsteiger sind oder bereits über Erfahrungen im Cross-Channel-Marketing verfügen: Adobe Campaign unterstützt Sie wirkungsvoll. Mit den leistungsstarken Funktionen von Campaign können Sie eindrucksvolle Kampagnen erstellen, die Ihre unterschiedlichen Zielgruppen auf jedem Kanal und Bildschirm erfolgreich ansprechen.

Bild

E-Mail-Management.

Ihre E-Mails sollten persönlich sein.

Optimieren Sie Ihr E-Mail-Marketing mit personalisierten und relevanten Nachrichten. Nutzen Sie die nativen E-Mail-Funktionen in Adobe Campaign zusammen mit Ihren anderen Marketing-Kanälen. Mit umfassenderen Daten können Sie E-Mail-Personalisierung ebenso wie E-Mail-Automatisierung, Zustellrate und E-Mail-Reporting verbessern.

Bild

Auf Basis von Adobe Sensei analysiert und empfiehlt Adobe Campaign Betreffzeilen und prognostiziert Öffnungsraten basierend auf Länge, Sentiment und Relevanz.

Richten Sie Regeln ein, um Ihre Angebote und Bilder anhand benutzerdefinierter Kriterien auf die Empfänger abzustimmen. Dies erleichtert es Ihnen, die Angebotsanpassung zu skalieren und Personalisierungsregeln schnell mit bestimmten Content-Typen zu verknüpfen.

Nutzen Sie Ihre Kenntnisse über Ihre Kunden, um Sprachpräferenzen zu ermitteln. Passen Sie dann Ihre E-Mail-Inhalte auf Grundlage dieser Präferenzen an, oder übersetzen Sie sie.

Automatisieren Sie transaktionsbezogene E-Mails, beispielsweise zur Passwortzurücksetzung oder Bestellbestätigung. Alternativ können Sie Adobe Campaign mit Adobe Analytics integrieren. Dann können Sie auf Basis individueller Benutzeraktionen in Bezug auf Ihre E-Mails, Apps oder Websites, bzw. dem Ausbleiben dieser Aktionen, als Reaktion den Versand von Remarketing-E-Mails in Echtzeit starten.

Cross-Channel-Marketing

Über eine per Drag-and-Drop gesteuerte grafische Workflow-Oberfläche können Sie mehrere Datenquellen verwalten, Ihre Zielgruppensegmente definieren und mehrstufige Cross-Channel-Kampagnen planen und ausführen.

Adobe Campaign bietet nicht nur effektive vorkonfigurierte Reporting-Vorlagen, sondern ermöglicht auch die Erstellung benutzerdefinierter Berichte auf Zustellungs-, Kampagnen-, Anwender- oder Segmentebene. Sie können deskriptive Analysen durchführen, ROI und Kundenlebenszeitwert zusammenfassen oder Daten zur weiteren Datenvisualisierung und Analyse in Adobe Analytics und andere Lösungen exportieren.

Segmentieren Sie Ihre Zielgruppen direkt in Adobe Campaign, und sprechen Sie sie gezielt an. Sparen Sie Zeit, indem Sie Personalisierungsfelder für Druck, Bestellabwicklung und Zustellung für Ihren Direkt-Mail-Anbieter hinzufügen.

Erstellen Sie einen regelbasierten Angebotskatalog. Sie können Ihre Angebote nach Gewichtung oder Priorität verwalten und begrenzen, wie häufig Kunden ein bestimmtes Angebot angezeigt wird. Personalisieren Sie anschließend Ihre Angebote anhand von Kriterien wie Standort, Kundenlebenszeitwert und Treuestatus.

Arbeiten Sie mit Präferenzen (Preference Centers), um auf Grundlage der Interessen und Vorlieben Ihrer Kunden deren Kundenprofile zu optimieren und so besser auf Kontaktmüdigkeit reagieren zu können.

Verwenden Sie Adobe Campaign, um Ihre Mobile-Marketing-Aktivitäten zu optimieren und beispielsweise E-Mails für die mobile Nutzung zu senden, Push-Benachrichtigungen und SMS bereitzustellen und mithilfe unseres SDK für mobile Plattformen eine App für die Integration mit Adobe Campaign zu entwickeln.

Starten, messen und automatisieren Sie Kampagnen auf allen Kanälen.

Die Vereinheitlichung Ihrer Marketing-Kanäle ist keine unlösbare Aufgabe. Mithilfe von Adobe Campaign können Sie Kundendaten aus unterschiedlichen Systemen, Geräten und Kanälen in einem einzigen Profil zusammenführen. Anschließend können Sie zeitnahe und relevante Kampagnen bereitstellen, die präzise auf die Phase der Customer Journey abgestimmt sind, in der sich Ihre Kunden gerade befinden.

Bild

Segmentierung und Targeting.

Entdecken und begeistern Sie Ihre wertvollsten Zielgruppen.

Nicht alle Zielgruppensegmente haben dieselben Ansprüche, ebenso wenig sind alle Segmente gleichermaßen gewinnbringend. Mit Adobe Campaign erlangen Sie mithilfe von Daten ein besseres Verständnis Ihrer einzelnen Kundensegmente, um so optimale Kampagnen zu entwickeln und jeweils relevante Beziehungen aufzubauen.

Bild

Übergeben Sie Daten von Adobe Campaign an Adobe Analytics, und verwenden Sie Analytics-Daten direkt in Campaign. Dies erleichtert es Ihnen, Ihr E-Mail-Marketing im Kontext Ihrer anderen Digital-Marketing-Maßnahmen zu sehen, neue und wertvolle Zielgruppen zu identifizieren und Trigger auf Basis von Interaktionen mit statistischer Signifikanz für neue Nachrichten und Botschaften zu setzen.

Nutzen Sie mehrdimensionales Targeting, um Segmente auf Basis praktisch jeder Variablen in einem Kundenprofil zu erstellen. Definieren und speichern Sie diese Zielgruppen in Adobe Campaign, um sie in mehrstufigen Cross-Channel-Programmen einzusetzen oder gemeinsam mit anderen Adobe Experience Cloud-Lösungen zu verwenden.

Verwenden Sie das flexible Datenmodell von Adobe Campaign, um Ihre Kundenprofildaten zu optimieren und neue Attribute und Tabellen hinzuzufügen. Nutzen Sie diese Kundenprofile anschließend, um die Segmentierung, Personalisierung und Berichterstellung zu präzisieren.

Vernetzen Sie Ihr System mit großen Datenbanken und CRM-Systemen wie Microsoft Dynamics 365. Oder stellen Sie benutzerdefinierte Datenverbindungen zu Ihrem umfassenderen Marketing-Ökosystem her, einschließlich POS-Systemen, E-Commerce-Plattformen und Offline-Programmen.

Daten dort verwenden, wo sie sich befinden, statt sie zu migrieren – mit dem Verbundzugriff auf Daten (FDA) wird das möglich. So sind Ihre Daten immer auf dem neuesten Stand, beschleunigen die Kampagnenausführung und können bequem abgerufen werden.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Campaign Ihrem Unternehmen helfen kann.

Finden wir gemeinsam heraus, wie Adobe Campaign Ihrem Unternehmen helfen kann.